Forum: Netzwelt
Ripple Labs: Guttenberg macht jetzt in Cyberwährungen
DPA

Das traditionelle Zahlungssystem ist "antiquiert, teuer und ineffizient", findet Ex-Minister Karl-Theodor zu Guttenberg. Deshalb wendet er sich jetzt der digitalen Finanzwelt zu und fängt als Berater beim Start-up Ripple Labs an.

Seite 2 von 14
ludwig49 12.07.2014, 15:08
10. Abgesehen davon...

...dass man weiterhin nur das Geld ausgeben kann das man haben sollte, ist der Zahlungsmodus relativ nebensächlich. Wenn der ehemalige Doktor aus Bayreuth aber kreativer sein möchte, dann wäre als Einstieg Monopoly eine Möglichkeit. Zum Schluss kann man alles wieder in die Schachtel räumen und darüber nachdenken, weshalb man immer auf der Schloßstrasse sitzen will, obwohl sie einem nicht gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neolibby 12.07.2014, 15:09
11. vor allen Dingen verdienen die nichts mehr an Geldbewegungen und mit

Zitat von bumminrum
ist in der Tat ineffizient. Die Banken und Staaten haben massiv Angst vor diesen System, da es sie in einem grossen Umfang einer Einflussnahme beraubt. Man wird dann nicht mehr gerettet nach dem Zocken und die Staaten können kein Geld mehr einfach nachdrucken. Die Ansätze sind sehr gut. Es fehlt die Unterstützung der Staaten und Notenbanken. Die haben aber kein Interesse - siehe oben.
der TX-Setuer ist s auch nicht mehr lange hin. Und vor allen Dingen ist es sicherer als im Zugriff der staalichen Geldmonster.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neolibby 12.07.2014, 15:11
12. das was sie kennen, ist längst überholt. Europaweit reicht die IBAN und die BIC -

Zitat von rageagainstthemachine
Ich fürchte Sie haben den Sinn von Kryptowährungen nicht verstanden. Davon abgesehen, was die Handhabung angeht, nehmen Sie als Beispiel eine internationale Überweisung. Kennen Sie die verschiedenen Optionen wie man so eine Überweisung ausführen kann? Wissen Sie wieviele verschiedene Banken auf dem Weg vom Absender zum Empfänger da involviert sind u. welche das sind? Wer von diesen bei welchem Überweisungbetrag in welches Land, wieviel Gebühren abzweigt und was eine solche Überweisung den Absender kostet bzw. wieviel ggf. von dem angewiesenen Betrag beim Empfänger letztlich ankommt?
weltweit wird da auch nicht mehr lange hin sein - scheissegal wieviel und welche Banken da noch clearen oder zwischenstecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hektor2 12.07.2014, 15:12
13. Vorstellung

Zitat von m.straesser
Bei meinem Online-Banking ist eine Überweisung so einfach wie eine e-mail im Mail-Programm. Ich klicke auf den Empfänger, trage Betrag und Verwendungszweck ein und los geht's. Der einzige Unterschied ist die TAN, die ich noch eingeben muss. Wenn ich aber eine gesicherte Mail abschicken will, ist das noch komplizierter.
Wer noch mit TAN arbeitet, für den ist eine verschlüsselte Mail natürlich recht anspruchsvoll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NervösesHemd 12.07.2014, 15:12
14.

Zitat von sysop
Das traditionelle Zahlungssystem ist "antiquiert, teuer und ineffizient", findet Ex-Minister Karl-Theodor zu Guttenberg. Deshalb wendet er sich jetzt der digitalen Finanzwelt zu und fängt als Berater beim Start-up Ripple Labs an. [/url]
Manche sind sich für nichts zu schade. Erst Minister, dann Berater (!) in Sachen Internet der EU-Kommission. Dass die EU-Kommission diesen Experten hinzuzieht, war natürlich ein Glücksfall.
Nun also Mitmachen bei einer dieser Internetbuden. Mal gut, dass die Guttenbergs (von Haus aus Waldbesitzer) genügend Cash mitbringen. Geheizt wird ja immer.

Außerdem sind die Haare weiterhin sehr, sehr geil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cucco 12.07.2014, 15:14
15. Testen ihn die Medien?

Guttenberg ist ein showman mit entsprechenden Qualitäten und kann sicher in der Politik noch gewaltig Karriere machen , wenn das schon ein dreistes Buchhändler Redetalent namens Schulz im EU Parlament kann!

Guttenbergs Doktorarbeit hat das ganze Dilemma eines normal intelligenten Mannes gezeigt, dessen Charakterschwächen ihm einen Strich durch kontinuierliche Arbeit machen. Guttenbergs Geltungsbedürfnis ist da auch noch! Nun quietscht er auf amerikanisch mit amerikanischem Medienniveau.

Klitschko wird auch nicht mehr täglich durch die Medien gezerrt, was hat man denn nun mit Guttenberg vor??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hektor2 12.07.2014, 15:15
16. Heisse Luft

Zitat von rageagainstthemachine
Ich fürchte Sie haben den Sinn von Kryptowährungen nicht verstanden. Davon abgesehen, was die Handhabung angeht, nehmen Sie als Beispiel eine internationale Überweisung. Kennen Sie die verschiedenen Optionen wie man so eine Überweisung ausführen kann? Wissen Sie wieviele verschiedene Banken auf dem Weg vom Absender zum Empfänger da involviert sind u. welche das sind? Wer von diesen bei welchem Überweisungbetrag in welches Land, wieviel Gebühren abzweigt und was eine solche Überweisung den Absender kostet bzw. wieviel ggf. von dem angewiesenen Betrag beim Empfänger letztlich ankommt?
Das ist m. E. nach Schaumschlägerei Ihrerseits, denn das muss niemand wissen und ist auch vollkommen belanglos für all' jene, die nicht berufsmäßig damit zu tun haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NervösesHemd 12.07.2014, 15:19
17.

Zitat von rageagainstthemachine
Kennen Sie die verschiedenen Optionen wie man so eine Überweisung ausführen kann? Wissen Sie wieviele verschiedene Banken auf dem Weg vom Absender zum Empfänger da involviert sind u. welche das sind? Wer von diesen bei welchem Überweisungbetrag in welches Land, wieviel Gebühren abzweigt und was eine solche Überweisung den Absender kostet bzw. wieviel ggf. von dem angewiesenen Betrag beim Empfänger letztlich ankommt?
Nö, weiß ich überwiegend nicht. Ich weiß nur, dass dieses krude SEPA der EU dazu geführt hat, dass ca. 80% der alten Menschen mit diesem IBAN-Unsinn nicht zurechtfinden. Will Guttenberg da noch einen draufsetzen?
Ansonsten empfinde es aber als völlig sinnfrei, nur Fragen als Antwort auf den Beitrag eines anderen Users einzutippen.
Schreiben Sie doch einfach auf, was Sie darüber wissen und wo die Vorteile liegen von dem liegen, Guttenberg nun macht.
Oder wissen Sie das etwa nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rageagainstthemachine 12.07.2014, 15:37
18. kreativ sein

Zitat von ludwig49
Wenn der ehemalige Doktor aus Bayreuth aber kreativer sein möchte......
Der Ex-Doktor will nicht kreativer sein, kann er auch gar nicht, ausser im kreativen Umgang mit der Wahrheit.
Der hängt sich da bei Ripple nur als Aushängeschildchen rein. Ist ja auch kein schlechter PR-Gag, einen ehemaligen Wirtschaftsminister als Vorzeige-Hamster.... ähhhh, sorry, "Berater".... präsentieren zu können.
T.v.G. würde auch für Heinz-Ketchup oder HaRiBo "kreativ sein" bzw. PR machen, wenn das hilft, ihn in der Öffentlichkeit zu plazieren. Wenn das dann voraussichtl. noch ein paar Kröten einbringt, umso besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rageagainstthemachine 12.07.2014, 15:45
19. belangslos

Zitat von hektor2
Das ist m. E. nach Schaumschlägerei Ihrerseits, denn das muss niemand wissen und ist auch vollkommen belanglos für all' jene, die nicht berufsmäßig damit zu tun haben.
Ach so, was eine internationale Überweisung welcher Höhe, wohin, letztlich wen, was kostet, muss niemand wissen u. ist völlig "belanglos" .....
"Interessante" Einstellung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 14