Forum: Netzwelt
Rivalität mit Google: Apple löscht YouTube von nächster iPhone-Version
DPA

Erst musste der Kartendienst des Konkurrenten dran glauben, demnächst trifft es YouTube: Apple will nun auch die Videoplattform des Erzrivalen Google auf seiner Software für iPhone und iPad streichen. Eine Umstellung für Verbraucher.

Seite 5 von 17
-murof- 07.08.2012, 09:44
40. Gääähn

Youtube ist fort... Na und?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kosmopolit08 07.08.2012, 09:47
41.

Zitat von HuFu
Vive la revolution. Sage ich da nur. Wird Zeit, daß die Jünger aufwachen und diesen Unsinn nimmer mitmachen!
Dogmatisch sind doch eher die Android Fans, die nur weil sie Apple so sehr hassen jahrelang auf Updates verzichten. Wer hat denn den größeren Schaden? Derjenige, der sich eine ehemals vorinstallierte App aus dem Appstore selber runterladen muss, oder derjenige der nicht weiß ob das Telefon, dass er heute kauft mit der Androidversion von nächster Woche ausgestattetwerden kann?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wegwerf2012 07.08.2012, 09:48
42. Unterstes Bild-Niveau

Selten so einen Schrottartikel gelesen, der vom Spiegel ist sogar noch schlechter als das Pendant vom Focus. Verwendet ihr die gleiche Vorlage, die Bild-Zeitung?

Youtube funktioniert seit Bereitstellung von h.264 Videos (statt Flash) in Mobile Safari, die separate App ist seit geraumer Zeit obsolet. Stattdessen schreibt ihr lieber über "Rivalität" und "grosse Gräben", schon klar.

Ich hatte früher den Eindruck, dass Spiegel seriös ist, aber diese Häufung von reisserischen Boulevard-Artikeln ohne Substanz nimmt langsam überhand. Schade eigentlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Incognito 07.08.2012, 09:48
43. Wenn die jetzt noch Twitter, Facebook, Google und Youtube runterschmeissen

wird aus einem astreinen Smartphone wieder ein ganz normales, viel zu teueres Telefon. Dann werden die Leutes Samsungs kaufen und Apple wird sein zweites Debakel erleben. Wer aus Fehlern nicht lernt ist selbst schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
IQ jenseits 200 07.08.2012, 09:48
44. Und der Krieg zwischen den Jüngern geht wieder los...

Schon komisch, dass der Großteil der Kommentare hier von angeblichen Apple- oder Android-Nutzern kommt. Und jeder ist "nicht zufrieden" und will "schon bald wechseln", weil die Konkurrenz ja "so viel besser ist".

Nach meiner Meinung stecken hinter diesen Kommentaren - wie so oft - Benutzer genau der Geräte, die sie angeblich erst bald kaufen wollen.

Schon armselig, diese ganze Pseudo-Rivalität immer. Werdet ihr dafür bezahlt? Oder steigt einfach euer Ansehen, wenn ihr ein, zwei Leute von "eurem" Gerät überzeugen könnt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kosmopolit08 07.08.2012, 09:49
45.

Zitat von Marcus_XXL
Ich schreibe diesen Text auf einem iPad aber ich könnte mir gut vorstellen, ihn demnächst auf einem Android Gerät zu tippen. Mir gehen diese Einschränkungen und Bevormundungen von Apple langsam wirklich gegen den Strich.
Jetzt ist es also schon Bevormundung, wenn vorinstallierte Software entfernt wird, und man tatsächlich die freie Wahl hat ob man sie nachträglich installieren will oder nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Michaelis 07.08.2012, 09:51
46.

Zitat von grmlfimmel
Versteh nicht warum Applefans so völlig aus dem Ruder geraten, wenn andere erzählen, dass sie lieber Android verwenden und Apple wegen der Politik des Unternehmens schlecht finden.
Das Problem ist dass dass stereotyp immer das gleiche Kritisiert wird, egal aus welchem Anlass.

Was macht Google denn in der Frage integrierter Apps denn so anders als Apple, ausser dass Google nie auf die Idee käme Dienste anderer Anbieter zu integrieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trollfrühstücker 07.08.2012, 09:52
47. Probleme in der 1. Welt

Oh, mein Gott, Youtube wird nicht mehr vorinstalliert...

Wer solche Probleme hat, hat noch nicht bemerkt, daß es auf diesem Planeten ganz andere Probleme gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kosmopolit08 07.08.2012, 09:55
48.

Zitat von Incognito
wird aus einem astreinen Smartphone wieder ein ganz normales, viel zu teueres Telefon. Dann werden die Leutes Samsungs kaufen und Apple wird sein zweites Debakel erleben. Wer aus Fehlern nicht lernt ist selbst schuld.
Für Leute die zu dumm sind eine App eigenständig aus dem Appstore zu laden mag das stimmen. Es soll aber auch noch Benutzer geben, deren Fähigkeiten nicht beim Slider aufhören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fred_MUC 07.08.2012, 10:00
49. Vorteil für Google

Google dürfte durchaus Interesse haben die fest installierte YouTube App loszuwerden.

In der YouTube App war keine Werbung zu sehen, das war reines YouTube. Keine Werbung ist da nicht im Sinne des Erfinders.

Für Google ist es interessanter Werbung in YouTube zu präsentieren, denn genau das ist ja das Geschäftsmodell welches es ermöglicht einen so tollen Dienst der Allgemeinheit kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Die Lizenzzahlungen von Apple waren wohl nicht genug, über das klassische Modell lässt sich wohl mehr Umsatz generieren.

Für den Benutzer ändert sich ja eigentlich nichts, außer das er künftig halt Werbung präsentiert bekommt, wie am PC auch.

Die ganze Aufregung zum Thema ist lächerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 17