Forum: Netzwelt
Russische Propaganda: Putins Geniestreich
Getty Images

Die sozialen Medien haben ein Putin-Problem: Im Ukraine-Konflikt dürfte die russische Propaganda ein neues Niveau erreichen, dem Westen fehlt noch immer ein passendes Gegenmittel.

Seite 1 von 41
KaroXXL 28.11.2018, 15:16
1.

Die Massenmedien-Propaganda erreicht aber auch ein neues Niveau, leider.
Und nachher will es keiner gewesen sein, nicht wahr Herr Lobo?

Beitrag melden
dlaber 28.11.2018, 15:23
2. ...und was bisher noch keiner ahnt:

Putin hat auch dafür gesorgt, dass bei uns seit Monaten diese exorbitante Trockenheit herrscht... Im Ernst: Putins Propaganda und Einflussnahme unterscheidet sich in nichts von der westlichen Propaganda und Beeinflussung! Das Schlimme daran ist, dass die Falken auf beiden Seiten so letztlich die Zeit des Kalten Krieges wieder aufleben lassen!

Beitrag melden
ralfmahr 28.11.2018, 15:26
3. Danke, Herr Lobo

Der Text hat leider keine neuen oder überraschenden Informationen, trifft aber nichtsdestotrotz "den Nagel auf den Kopf" und ist ein (weiterer) wichtiger Beitrag zu diesem Thema. Es ist immer wieder erschreckend wie die, die sich am meisten über Staatsmanipulation aufregen, selbst manipulieren lassen.

Beitrag melden
meister_proper 28.11.2018, 15:26
4. Und gleich tauchen hier, wie in jedem Forum,

zuverlässig diejenigen auf, die diese Tatsachen relativieren oder leugnen. Inzwischen gibt es so viele von dieser Propaganda Infizierte, dass die russischen Trolle kaum noch gebraucht werden. Warum allerdings so viele bereit sind Lügen zu glauben, die der Realität zum Teil diametral entgegenstehen erschließt sich mir nicht...

Beitrag melden
isi-dor 28.11.2018, 15:27
5.

Gut recherchiert, Herr Lobo, aber dennoch äußerst erschreckend. Solche Dinge müssen dringend aufgearbeitet werden. Eine ausländische Finanzierung rechtsextremer Wahlkämpfe können wir aufrechten Demokraten nun mal nicht dulden.

Beitrag melden
dunnhaupt 28.11.2018, 15:27
6. Deutschland wird wieder einknicken

Putin kennt seine Pappenheimer und weiß genau, wer die weichsten Knie hat. Dass unser Militär sich in geradezu lachhafter Bereitschaft befindet, kann er regelmäßig in deutschen Zeitungen lesen.

Beitrag melden
FK-1234 28.11.2018, 15:33
7. Relativierung

Zitat von dlaber
Putin hat auch dafür gesorgt, dass bei uns seit Monaten diese exorbitante Trockenheit herrscht... Im Ernst: Putins Propaganda und Einflussnahme unterscheidet sich in nichts .....
nenne russischer Propaganda sind für mich solche Aussagen. Das üble und niederträchtige "Spiel" Putins ist höchstens mit dem Trumps vergleichbar...mit einem Unterschied. In den USA existiert die Gewaltenteilung, die vor Willkühr schützt. In Russland hingegen ist Willkür an der Tagesordnung. Oppositionelle werden einschgeschüchtert, bedroht und umgebracht.

Beitrag melden
Peter Schmidt -fsb 28.11.2018, 15:37
8. Anonymität abschaffen

Ich habe es schon in einigen Kommentaren zum Ausdruck gebracht. Für mich ist ein wesentlicher Baustein die politische Diskussion wieder in richtige Bahnen zu führen, die Anonymität abzuschaffen. Damit meine ich nicht, das jeder private Sexchat dem wahren Uhrheber zugeortnet werden sollte, sondern das politische Diskussionen nur unter "Klarnamen" geführt werden sollten. Warum sollte die Meinung von "Mr. Allwissend" oder "Troll42" genauso gewürdigt werden wie die eines Menschen der seine Meinung mit Namen und Gesicht hinterlegt. Zumal sich jede Onlineabstimmung leicht manipulieren lässt.
Sicherlich ist dies nur ein kleiner, aber doch ein wichtiger, Schritt die politische Diskussion in liberalen Demokratien wieder in vernünftige Bahnen zu lenken.

Beitrag melden
vervin 28.11.2018, 15:37
9. Bravo! Genau zusammengefasst!

Leider fallen dabei nicht nur die sozialen Medien, sondern auch die "normalen" Medien und viele Politiker bei der Putin-Unterstützung auf. Das ist an sich schon empörend. Wie kann man einen weltbekannten Mörder, Kriegsanstifter, Korruptionär und einfach Lügner unterstützen? Jeder, der nur ein gutes Wort, ist extrem verdächtig.

Beitrag melden
Seite 1 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!