Forum: Netzwelt
Samsung Galaxy S5 im Test: Wasserdichter Alleskönner mit Schwächen
Matthias Kremp

Das Galaxy S5 ist Samsungs neues Flagschiff. Erstmals bestückt der Konzern ein Handy nicht nur mit technischen Gimmicks, sondern macht es auch wasserfest - und lässt es den Puls seines Besitzers messen. Stimmt die Mischung?

Seite 1 von 6
Lexx 11.04.2014, 19:07
1. Ein bisschen Lob für den Herrn Kremp

Ich weiß nicht, was passiert ist, aber ich bin glücklich darüber, dass sie Apple nicht mehr in jedem ihrer Beiträge erwähnen (außer wie hier wo es hingehört)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sehrleise 11.04.2014, 19:09
2. Ästhetik wohl nie auf der Agenda?

Nur eines scheint Samsung auch mit jedem neuen Modell nicht zu schaffen (wollen): ein Gerät das wirklich auch einmal edel aussieht. Da kann sich Samsung noch so sehr mit inneren Werten abstrampeln, das Wertempfinden seitens des Verbrauchers ist nun mal weitesgehend auf oberflächliches konzentriert; also Aussehen. Mal abwarten wieviele Jahre dieser Weltkonzern noch bis zu dieser Erkenntnis benötigt. Man muss nur wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olaf_olafson 11.04.2014, 19:20
3. Kein Wunder

Zitat von sysop
Umso erstaunlicher ist es, dass sich das S5 in einer Vielzahl von Leistungstests dem kurz zuvor veröffentlichten HTC One (M8) und sogar dem viel älteren iPhone 5s geschlagen geben muss. Die Technikseite AnandTech hat insgesamt 39 solcher Tests durchgeführt. Nur zwei davon konnte das Samsung-Smartphone für sich entscheiden. [/url]
Nachdem aufgeflogen ist, dass Samsung in seine Smartphones sogenannte Benchmarkbooster einbaut, also einen Modus der extra für Benchmarks für kurze Zeit mehr Leistung aus dem Prozessor holt als im normalen Betrieb möglich, haben die Tester reagiert und ihre Tests angepasst.

Das heißt jetzt zeigt sich, dass Samsung aus seinem 2,5 GHz Quadcore nicht mehr rausholen kann als das iPhone mit seinem 1,3 GHz Dualcore. Es kommt halt auch auf das Zusammenspiel mit der Software an. Außerdem hat Apple beim A7-Chipdesign wohl alles richtig gemacht. Die 64 bit Grundlagen sind ja auch schon gelegt. Ich freue mich aufs iPhone 6.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chavezding 11.04.2014, 19:22
4. optional

Wie der Akku hält nicht lange? Der hat doch 2880mah...Da sieht man mal wieder, wie am Prozessor, dass nackte Zahlen einfach nichts aussagen.

Es hat ein paar coole Features drin, ist aber einfach mal wieder ein typisches Samsung Handy, vieles nicht zu Ende gedacht. Das fängt beim fehlenden USB 3 Kabel an, geht beim nicht deinstallierbarem Kindermodus weiter und endet beim Pulsmesser der zwar nett funktioniert, aber beim Sportmachen einfach unsinnig ist. Wie soll ich während dem Joggen da den Finger drauflegen? Vom Fingerabdrucksensor fang ich erst gar nicht an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mklm2 11.04.2014, 19:34
5. Eines wasserfestes Gerät ist natürlich toll, aber

Akkulaufzeiten unter einem Tag, Willkommen im Jahr 2003! Das Google belastete Android möchte ich niemals nutzen-iOS nervt aber genauso. Leider sind trotz Sicherheitsproblemen die Handys aller großen Hersteller derart mit Cloud Features verseucht, dass man aktuell leider nur die Wahl hat zwischen Pest und Cholera. Kombiniert mit In-App-Käufen und einer völlig unökologischen "jedes Jahr ein neues Handy"-Mentalität ist der Smartphonemarkt vor allem eins: absolut unsexy und wenig ausgereift.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schokorolo 11.04.2014, 19:41
6. Synchronisieren mit Outlook ?

Warum wird bei solchen Tests nie getestet, was den Verbraucher wirklich interessiert? Z.B. ob eine Sync (Outlook Kontakte und Kalender) über Kies nicht nur theoretisch möglich ist, sondern in der Praxis tatsächlich funktioniert. Wenn nicht, ist das S 5 Schrott.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FrankZimmermann 11.04.2014, 19:43
7.

Zitat von sehrleise
Nur eines scheint Samsung auch mit jedem neuen Modell nicht zu schaffen (wollen): ein Gerät das wirklich auch einmal edel aussieht. Da kann sich Samsung noch so sehr mit inneren Werten abstrampeln, das Wertempfinden seitens des Verbrauchers ist nun mal weitesgehend auf oberflächliches konzentriert; also Aussehen. Mal abwarten wieviele Jahre dieser Weltkonzern noch bis zu dieser Erkenntnis benötigt. Man muss nur wollen.
Das Samsung Ativ S (sozusagen die Windows-Phone-Variante des S3) schaut so schlecht nicht aus, besser als das S3, S4 und S5 zusammen. Aber warum die Galaxys so hässlich sind? Aussehen ist zwar nicht das Hauptkriterium eines Smartphones, aber ein bisschen nach was darf es schon ausschauen. Insbesondere in der Preisklasse, in der die Galaxys liegen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mulhollanddriver 11.04.2014, 19:48
8. Alle, die sich gleich wieder über das Kunststoffgehäuse aufregen,

sollten mal die SAR-Werte der Galaxy-Telefone mit denen gängiger iPhones vergleichen. Üblicherweise ist der SAR-Wert eines iPhones ungefähr viermal so hoch wie der eines Galaxy-Telefons.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marcus_XXL 11.04.2014, 19:52
9. Zwei Dinge sind Klasse am S5:

Wasserfest und weiterhin ein austauschbarer Akku! Ich habe ein Nexus 5 und besonders einen wechselbaren Akku vermisse ich echt und wenn man im Regen telefonieren könnte ohne Angst zu haben, dass etwas Wasser seinen Weg auf die Platine findet, wäre das auch cool. Nur der Preis des S5 schreckt echt ab!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6