Forum: Netzwelt
Samsung Galaxy S6 Edge: Teuer in der Herstellung, kaum zu reparieren
iDoc

Experten haben Samsungs neues Smartphone-Topmodell Galaxy S6 Edge auseinander genommen. Ihr Fazit: Die Herstellung ist teurer als beim iPhone 6 Plus, Reparaturen sind extrem aufwendig.

Seite 1 von 10
PowlPoods 15.04.2015, 18:50
1. Wer

das Geld hat und sich ein Handy für 900 Dollar kauft, der wird es im Falle eines Schadens sicher nicht reparieren. Der kauft sich schlicht und einfach ein neues.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xees-s 15.04.2015, 18:51
2.

Das ewige 'Argument' dass man beim iPhone den Akku nicht tauschen kann und der Speicher nicht erweiterbar ist, fällt nun endgültig. Nicht mal der Tausch beim Service ist ohne weiteres Möglich beim Samsung in Zukunft. Ist ja auch egal, die Servicekosten trägt eh der Kunde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 15.04.2015, 18:53
3. Repa-was?

Reparieren? Ist das nicht diese schreckliche Sache die bei Autos, Handys etc. die Rendite schmälert?

Nee mal ernsthaft, die Politik verfällt bei ein paar Gramm CO2/km bei Autos in pursten Aktionismus, aber bei Handys ist das okay das die nach zwei Jahren Schrott sind? Hat das mal wer in CO2 umgerechnet? Ohne Worte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niveau_creme 15.04.2015, 18:55
4. Wer...

... sich Lifestyle Produkte wie ein Galaxy S6 Edge oder IPhone 6 anschafft muss gezwungenermaßen mit hohen "Wartungsgebühren" rechnen...
Ein Porsche kostet in der Wartung auch ein paar cent mehr als ein Fiat Panda...:P

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimas101 15.04.2015, 19:05
5. Ganz einfach

der Erfolg eines solchen SmartPhones entscheidet sich nicht in einer Firmenbuchhaltung sondern an der Verkaufskasse. Wirds nicht gekauft hat Samsung ein Problem.

Hier sieht man allerdings mal deutlich wie maßlos die Firmen mittlerweile aus reiner Profitgier nicht nur endliche natürliche Ressourcen verschwenden sondern den Kunden immer mehr dazu nötigen Ex- und Hopp-Produkte zu kaufen.
Unabhängig davon ob die Produkte jetzt billig sind oder nicht.
Das Argument "Nur eine begrenzte Lebensdauer ermöglicht günstige Preise und den technischen Fortschritt" zieht also nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Walther Kempinski 15.04.2015, 19:07
6. Knox

Ich habe das S5 und werde mir kein Samsung mehr kaufen. Das Samsung eigene KNOX ist der Grund dafür. KNOX triggert einen elektronischen Schalter, wenn man an der Firmware herumfummelt. Dieser Schalter ist nicht mehr zurückstellbar...man verliert somit seine Garantie. Samsung ist damit für mich gestorben. Custom-Romz wie cyanogenmod sind ein Muss für mich. Bisher habe ich noch kein Handy geschrottet...und möchte mir die Freiheit nicht nehmen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charliep2 15.04.2015, 19:10
7. Klarer Gewinner

Damit hat Samsung Apple auch hinsichtlich Schrottfaktor ganz klar übertrumpft, das würde sogar den doppelten Preis rechtfertigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hotgorn 15.04.2015, 19:10
8.

Wenn es ohne Bugs in der Software ist wie es leider bei Sonys Z3 compact der Fall ist das edge eine sehr hübsche alternative. Mal schauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lagrange 15.04.2015, 19:11
9. wirklich schade ...

... damit leider beide Hauptvorteile von Samsung gegenüber Apple weg :(. Ich fand die S4 und S5 Minis eigentlich echt super.

Kann man nur hoffe, dass Samsung dadurch einen Markteinbruch erleidet und sich für das S7 umentscheidet

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10