Forum: Netzwelt
Samsung Galaxy Xcover 2: Smartphone fürs Schlammbad
SPIEGEL ONLINE

Samsung bringt mit dem Smartphone Galaxy Xcover 2 ein Outdoor-Handy auf den Markt. Kurze Tauchgänge, Staub und Schmutz sollen ihm nichts anhaben können, verspricht der Konzern. Stimmt das? Der Test.

Seite 2 von 5
franwar 22.04.2013, 19:29
10. ist zu verstehen

Zitat von dolby18
Sie schreiben: Eine Rennmaschine ist das nicht. Im Leistungstest "Geekbench 2" schafft das Xcover 2 750 Punkte. Zum Vergleich: Das HTC One kommt im selben Test auf 2700 Punkte! Das ist dann wohl SPON - Logik, das verstehe wer will.
Das Handy heißt " Xcover 2" und schafft 750 Punkte. Ich bin ebenfalls erst drübergestolpert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
normen.nescio 22.04.2013, 19:29
11. .

Zitat von dolby18
Sie schreiben: Eine Rennmaschine ist das nicht. Im Leistungstest "Geekbench 2" schafft das Xcover 2 750 Punkte. Zum Vergleich: Das HTC One kommt im selben Test auf 2700 Punkte! Das ist dann wohl SPON - Logik, das verstehe wer will.
Die Zahlen stehen sehr ungünstig im Text, ich habe auch erst gestützt. Aber folgende Werte wurden erreicht:

Xcover 2 erreicht 750 Punkte
HTC One erreicht 2700 Punkte

Die 2 gehört noch zum Xcover :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pauschaltourist 22.04.2013, 19:29
12.

Zitat von sysop
Was die Frage aufwirft, warum es den Handy-Herstellern bis heute nicht möglich ist, ihre Geräte grundsätzlich gegen Wasserschäden zu schützen.
Gute Frage.

Zwischen dem neu erschienen Xcover 2 (für mich Einsteigerklasse, trotz des happigen und mittlerweile real gesunkenen Listenpreises) und dem Sony Z (Highend für High-Preis...) stellt sich was wetterfeste Smartphones angeht eine Lücke dar.

Motorola und Nokia sollen diesbezüglich einige Eisen im Feuer haben, nur sind beide Konzerne nicht unbedingt für Schnelligkeit in der Markteinführung bekannt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pauschaltourist 22.04.2013, 19:30
13.

Zitat von dolby18
Sie schreiben: Eine Rennmaschine ist das nicht. Im Leistungstest "Geekbench 2" schafft das Xcover 2 750 Punkte. Zum Vergleich: Das HTC One kommt im selben Test auf 2700 Punkte! Das ist dann wohl SPON - Logik, das verstehe wer will.
750 vs. 2.700 Punkte. Was gibts da misszuverstehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreasniss 22.04.2013, 19:38
14. Rechenleistung

Das XCover 2 schafft 750 das HTC One 2700 Punkte. Dann passt es auch mit der SPON Logik. Musste ich aber auch 2x lesen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olaf_olafson 22.04.2013, 19:49
15. Sehe ich genau so

Zitat von sample-d
Mein iPhone hat 64GB - dieses Ding lässt sich nur bis 32GB aufrüsten. Und für mehr Akkuleistung bei z.B. Touren hat man sinnigerweise auch nicht 10 Akkus dabei, sondern benutzt einen externen Akkupack mit z.b. der 10fachen Kapazität des Smartphone-Akkus...
SD-Karte und Wechselakku sind die beiden Dinge, die mich bei einem Smartphone am wenigsten interessieren. Für den täglichen Gebrauch in der Stadt sind die Akkus mittlerweile mehr als ausreichend.
Und ich würde (zugegeben) teuren internen Speicher immer einer günstigen SD-Karte vorziehen. Selbst aus meiner Kamera nehme ich die SD-Karte nie raus. Das Kabel ist eh immer in der gleichen Tasche wie die Kamera.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ganzbaff 22.04.2013, 19:53
16.

Zitat von sample-d
Mein iPhone hat 64GB - dieses Ding lässt sich nur bis 32GB aufrüsten. .
Ja und Sie haben satte 300,- Euro für 48 GB mehr bezahlt...
Meine 64 GB SD Card in Class 10 ! hat € 30,- gekostet.
Aber was macht man mit Iphone 64 GB? Man bekommt nur über iTunes Daten drauf, schön im Apple Format...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tüttel 22.04.2013, 19:56
17. Aufprallschutz fehlt noch weitgehend

Insbesondere große Smartphones gehören meiner Meinung grundsätzlich besser gegen Aufprall beim Runterfallen geschützt. Smartphones über 5 Zoll haben zwar Größenvorteile in der Ansicht, aber zugleich den Nachteil, dass sie unhandlicher sind und schwerer in der Hand zu halten sind als kleinere Smartphones. Was hindert da die Hersteller dran, wie schon bei Fotoapparaten Möglichkeiten zum Anbringen von Halteschlaufen in große Smartphones einzubauen. Mit so einer Schlaufe um das Handgelenk hätte man viel weniger die Sorge, dass einem so ein teures Gerät mal aus den Händen auf die Erde knallt. Das Gleich im Prinzip auch bei Tablets. Oder gibt es schon Smartphone- und Tablethüllen mit Trageschlaufen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spatenheimer 22.04.2013, 20:10
18.

Zitat von ganzbaff
Aber was macht man mit Iphone 64 GB? Man bekommt nur über iTunes Daten drauf, schön im Apple Format...
"Apple Format"? Was soll das sein? AAC-Dateien, wie man sie bei iTunes kaufen kann?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DocEmmetBrown 22.04.2013, 20:16
19.

Zitat von ganzbaff
, da merkt man wie die bestens von Apple versorgten "journalisten" und spin-doctoren IMMER vom tollen iphone schwärmen. Hier hinkt der Vergleich gleich mächtig, da das TussiPhon mit nur 640 Zeilen noch nicht mal ansatzweise an die Displays der guten Androis Geräte rankommt, die oft schon 720 oder sogar 1080er Full Hd Auflösung haben. Das EiPhone sollte eigentlich wasserdicht sein, denn es ist verklebt, kein Akku zu tauschen, kein SD Karten Erweiterung, kein HDMI, kein USB. Verklebtes, verschlossenes Dateisystem, damit keine Daten rein und rauskommen, schön iTunes täglich anschließen und zahlen. Aber es ist ja das Referenz Gerät der Journallie....muss gut sein.
Ja, der iPhone-Vergleich hinkt hier wirklich. Aber dann andere Android-Telefone, die sich ebenfalls nicht mit dem Xcover2 vergleichen lassen, heranzuziehen, ist ebenso sinnlos. Genauso wie blödsinnige Wortschöpfungen und Fehlinformationen. Das iPhone ist nämlich keinesfalls verklebt. Woher Sie das haben ist mir schleierhaft. Zwei Schrauben öffnen (ja, mit beklopptem Spezialdreher) und schon bekommt das Ding relativ problemlos auf.

Aber zum eigentlichen Thema: Das Xcover2 bedient eine Nische. Ich kenne eine Reihe von Handwerkern die gerne ein robusteres Smartphoen hätten. Es gibt zwar solche Modelle aber ein wenig mehr Auswahl schadet nicht. Hier wird aber scheinbar nur die Wasserdichtigkeit berücksichtigt. Sturz- und Kratzfestigkeit wären weitere Kriterien. Weiss jemand ob das Xcover2 auch hier besonders geschützt ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5