Forum: Netzwelt
Sanktionen: Samsung sperrt Iraner aus App Store aus
AP/dpa

Die Sanktionen mit denen der Westen Iran zum Einlenken im Atomstreit bewegen will, haben bald auch Auswirkungen auf Handynutzer. Per E-Mail kündigte Samsung an, seinen iranischen Kunden in Kürze den Zugang zum hauseigenen App Store zu blockieren.

Seite 1 von 5
blub2blub 26.04.2013, 09:38
1. optional

Seit wann ist Samsung denn ein westlicher Konzern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeitmax 26.04.2013, 09:39
2. Das ist eine ausgemachte Schweinerei

ich empfehle den betroffenen Iranern, in USA (!) eine Milliardenklage einzureichen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarcoPolo 26.04.2013, 09:43
3. Unlogisch

Was kann denn die technikaffine junge Bevölkerung für die Diktatur und Unterdrückung? (genau die Gruppe ist ja deren grösster Gegner)
Sanktionen wirken nur mit direktem impact auf die machthaber, zB über die Einfrierung deren Vermögens im Ausland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sheru_tecora 26.04.2013, 09:44
4. Frechheit

Das ist schon eine Frechheit, wie die Bürger eines Landes schikaniert werden, bloss weil deren Regierung nicht das tut was der ach so gute Westen will. In den westlichen Industriestaaten geht die Entwicklung auch immer mehr Richtung Feudalherrschaft. Die sollten sich mal selbst an die Nase fassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
achse-des-bösen 26.04.2013, 09:51
5. sanktionen

Also ich finds albarn und lächerlich. Das ganze sanktionsgedöse

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rucksacksepp 26.04.2013, 09:51
6. Play store

Wäre interessant ob ein Zugriff auf den Google Play store möglich war, bzw. immer noch ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ofelas 26.04.2013, 09:55
7. gleiche Muster

Das Ziel der Sanktionen in IRAK war bewusst auf die zivile Bevoekerung ausgelegt, and das Militaer und die grossen kamm man nicht ran. Die Bevoelkerung sollte soweit leiden das sie eine Revolution gegen Sadam et al anfingen.

500 000 tote Kinder spaeter (frei nach Madeleine Albright "ein Preis der Wert ist sie zu bezahlen") war nichts geschehen. "why do they hate us"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darjaan 26.04.2013, 09:57
8.

wie außerordentlich dumm. da blockiert man ausgerechnet die Gruppe, junger oppositioneller Iraner, beim Zugang der Technologie, über die sie überhaupt erst an Informationen über die Vorzüge der westlichen Welt kommen.
selten solch einen dämlichen Schuss ins eigene Knie gesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rio131313 26.04.2013, 10:04
9. Das Volk muss aufstehen

Nur wenn das Volk aufsteht und die breite Masse die Regierung stürzt, ergibt sich eine nachhaltige Aenderung der Zustände. So gesehen braucht es eben doch diese Sanktionen. Solange die Situation für's Volk noch einigermassen erträglich ist, kommen die Bärtigen nicht in Bedrängnis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5