Forum: Netzwelt
Schannel-Sicherheitslücke: Microsoft warnt alle Windows-Nutzer
DPA

Mit einem Update für alle Windows-Nutzer will Microsoft eine kritische Sicherheitslücke schließen. Der Konzern hat ein schwerwiegendes Problem mit sicheren Internetverbindungen festgestellt.

Seite 1 von 4
isp 12.11.2014, 13:48
1. keine Option

> Es ist ratsam, in der Systemsteuerung beim Windows Update die Funktion "Updates automatisch installieren" zu aktivieren.

Super Idee. Windows ist dann so frei zu einem Zeitpunkt, den es halt für angemessen hält alle Anwendungen und Fenster zu schliessen. Auch, wenn man grad am Text-bearbeiten ist. Man kann den Prozess auch nicht noch schnell abbrechen um seinen Text doch noch zu sichern.

Wer kann ein System brauchen, dass einfach zu unvorsehrbaren Zeitpunkten den Dienst versagt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sunsan 12.11.2014, 13:50
2. Einn Schelm ist, wer dabei an

etwas böses denkt, wenn Microsoft alle Windowssysteme mit einem neuen Patch aktualisiert, der die verschlüsselte Kommunikation erneuert. Dies scheint die perfekte Gelegenheit zu sein, wenn die NSA und Co. auf unbestimmte Zeit und bei Bedarf die ssl-Verschlüsselung für sich wieder entkryptisieren wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Untertan 2.0 12.11.2014, 13:52
3. Panikmache

Zitat von
Das könne zum Beispiel ein Computer mit Windows 7 sein, auf dem ein FTP-Server installiert sei, der Befehle von außen akzeptiert.
Das dürfte wohl die meisten Privatanwender nicht betreffen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kosiak 12.11.2014, 14:02
4. Bnd

Schnell zugreifen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LapOfGods 12.11.2014, 14:12
5. Lesen hilft...

Zitat von Untertan 2.0
Das dürfte wohl die meisten Privatanwender nicht betreffen...
Das ist ein Beispiel, darüber steht die allgemeine Fassung: "...wenn auf einem Computer Programme liefen, die auf verschlüsselte Internet-Verbindungen von außen warten."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LapOfGods 12.11.2014, 14:13
6.

Zitat von isp
> Es ist ratsam, in der Systemsteuerung beim Windows Update die Funktion "Updates automatisch installieren" zu aktivieren. Super Idee. Windows ist dann so frei zu einem Zeitpunkt, den es halt für angemessen hält alle Anwendungen und Fenster zu schliessen. Auch, wenn man grad am Text-bearbeiten ist. Man kann den Prozess auch nicht noch schnell abbrechen um seinen Text doch noch zu sichern. Wer kann ein System brauchen, dass einfach zu unvorsehrbaren Zeitpunkten den Dienst versagt?
Das ist schlichtweg falsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Moewi 12.11.2014, 14:13
7.

Zitat von sunsan
etwas böses denkt, wenn Microsoft alle Windowssysteme mit einem neuen Patch aktualisiert, der die verschlüsselte Kommunikation erneuert. Dies scheint die perfekte Gelegenheit zu sein, wenn die NSA und Co. auf unbestimmte Zeit und bei Bedarf die ssl-Verschlüsselung für sich wieder entkryptisieren wollen.
Vielleicht IST das "schwerwiegende Problem" (aus Sicht der NSA), dass "sichere" Verbindungen unabsichtlicherweise tatsächlich sicher sind...;o)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darknessfalls 12.11.2014, 14:13
8. Der Prophet

Der Prophet ist im eignen Land nichts wert: ich warne Benutzer schon seit Jahren vor Microsoft - aber auf mich hört ja keiner... ; )

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tarantyno 12.11.2014, 14:14
9.

Zitat von isp
Super Idee. Windows ist dann so frei zu einem Zeitpunkt, den es halt für angemessen hält alle Anwendungen und Fenster zu schliessen. Auch, wenn man grad am Text-bearbeiten ist. Man kann den Prozess auch nicht noch schnell abbrechen um seinen Text doch noch zu sichern.
Welches Windows benutzen Sie denn? 8, 7, Vista und XP verhalten sich jedenfalls nicht so, wie Sie es beschreiben, sondern installieren unauffällig im Hintergrund. Sollte ein Neustart erforderlich sein, öffnet sich 10 Minuten vorher ein Fenster, in dem Sie das akzeptieren oder nach hinten verschieben können. Wenn Sie das natürlich ignorieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4