Forum: Netzwelt
Schnäppchen jagen: So sparen Sie beim Online-Shopping wirklich
imago images/Westend61

Mit permanenten Preisveränderungen und schwer durchschaubaren Gebühren erschweren Online-Händler ihren Kunden die Orientierung. Doch es gibt haufenweise Dienste und Tricks, um echte Schnäppchen zu entdecken.

Seite 1 von 3
wolfabc 24.11.2019, 10:41
1.

Mein Fazit ist ein anderes: Kaufe nicht online, es lohnt nicht. Du verschwendest deine Zeit, um vielleicht, aber auch nur vielleicht, etwas billiger zu erstehen. Und man unterstützt die großen Datenkraken wie Google, Amazon und wie sie alle heißen. Geiz ist nicht geil, sondern trägt zur Verödung unserer Innenstädte bei. Wenn etwas auf den ersten Blick ganz besonders billig aussieht, zahlt irgend jemand auf der Welt dafür den wahren Preis dafür. Ich persönlich sage mir, ich bin zu arm, um mir billiges Zeug leisten zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paradonym 24.11.2019, 11:16
2. Doing

1. Geizhals
2. "bekomme ich das nicht sowieso günstiger wenn ich es mir direkt aus China importiere?"
3. Google Produktsuche
4. Shops abklappern die sich aus Preisvergleich ausschließen, z.B. Real.de usw.
5. Auch mit Preisvergleich, nach Gutscheinen schauen. Manchmal ist der Zweitbilligste mit Gutschein oder Payback doch der Billigste, nur eben nicht direkt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ruhe_tut_gut 24.11.2019, 11:48
3. Brauch ich Schnäppchen?

Wenn ich was kauf, bloß weil es ein Schnäppchen ist, dann ist das nur rausgeschmissenes Geld. Es wird gesagt, dass ein Viertel der gekauften Kleidungsstücke NIE getragen werden. Viele nur 1-2 mal. Hab ich die wirklich gebraucht? Und all der Tand, die Plastikfigürchen von irgendwelchen Filmfiguren, da muss ich noch einen Glasschrank extra dazu kaufen, um sie hübsch aufzustellen und dann brauch ich eine größere Wohnung. Die 17-te Serie Tupperdosen. Kleine Reisegesellschaft, etwa 12 Frauen dabei. Nach 1 1/2 Stunden Stadtbummel kommen drei mit neuen Handtaschen daher. Erinnert sich noch jemand an die 1500 Paar Schuhe der Diktatorengemahlin Imelda Marcos?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laubblaeser 24.11.2019, 11:49
4. Addon

Das Addon „keepa“ für Firefox hat mich schon oft vor vermeintlichen „Schnäppchen“ gerettet. Es zeigt die Gesamtpreis-Entwicklung eines Produkts bei Amazon an. Damit hat man dann einen wirklich objektiven Vergleich mit allen anderen Anbietern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nurallzudumm 24.11.2019, 12:57
5. Vorsicht Cookies

Eine Sache noch: Je nach Ihrem Cookie-Profil bekommen Sie auch schon mal höhere Preise. Also immer vor dem Suchen die Cookies löschen. Glauben Sie nicht? Ausprobieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blabla55 24.11.2019, 15:25
6.

Preisersparnis in vielen Fällen beim Direktanbieter preiswertiger....
Medizinfuchs,Kamillosan Mund-und Rachenspray 4,37 € + Versandkosten 3,95€
Bei Medikamente-per-klick ,5,32 € Versand ab 10 € kostenlos.
Irgendwas braucht man immer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vitalik 24.11.2019, 16:23
7.

Zitat von wolfabc
Mein Fazit ist ein anderes: Kaufe nicht online, es lohnt nicht. Du verschwendest deine Zeit, um vielleicht, aber auch nur vielleicht, etwas billiger zu erstehen. Und man unterstützt die großen Datenkraken wie Google, Amazon und wie sie alle heißen. Geiz ist nicht geil, sondern trägt zur Verödung unserer Innenstädte bei. Wenn etwas auf den ersten Blick ganz besonders billig aussieht, zahlt irgend jemand auf der Welt dafür den wahren Preis dafür. Ich persönlich sage mir, ich bin zu arm, um mir billiges Zeug leisten zu können.
Sie haben schlicht keine Ahnung, was online Einkaufen bedeutet. Man kann auch bei Karstadt, MediaMarkt und sogar vielen kleinen deutschen Händlern online einkaufen. Besonders bei großen Geräten ist es doch so, dass man in den Laden geht und es am Ende trotzdem nach Hause geliefert bekommt. Es hat auch nichts mit billig zu tun, denn am Ende können Sie auch Bosch, Siemens und auch Miele online kaufen. Zuhause habe ich unendlich Zeit mir Meinungen durchzulesen und technische Details zu recherchieren. Oft gibt es von den gleichen Geräten dutzende Ausführungen, die ein Händler unmöglich alle ausstellen kann. Warum sich unnötig einschränken.
Es gibt zum Beispiel sehr gute Online-Magazine, die Fernseher testen. Da wird alles auseinander genommen und mit speziellen Geräte getestet. Es laufen dauertest und vieles mehr. Ich bezweifle, dass ein MediaMarkt Mitarbeiter auch nur ansatzweise so viel Fachkenntnisse besitzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 24.11.2019, 18:30
8. deutsche und Ihre vergleichsportale

Vergleichsportale sind etwas fuer dumme und faule menschen...schon bezeichnend das es dafuer so viele in D gibt und auch staendig ueber die berichtet wird.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ArnoNyhm1984 24.11.2019, 21:47
9. Vorsicht: baytomat ist down!

Baytomat ist seit einiger Zeit offline -wer dort schon Kunde ist, sollte also vielleicht besser sein Passwort bei ebay ändern: Wenn die Firma doch noch mal wiederkommen sollte, dann ist das schnell wieder angepasst. Aber wenn nicht, dann weiß niemand, wohin die ganzen ebay-Passwörter hinwandern..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3