Forum: Netzwelt
Schwarze Liste: Microsoft entfernt Huawei in den USA aus seinem Angebot
SPIEGEL ONLINE

In den USA wird es schwierig, Huawei-Notebooks zu kaufen: Microsoft und ein großer Elektronikhändler haben die Geräte in den USA aus dem Programm genommen. Auch um Huaweis Windows-Lizenz steht es schlecht.

Seite 2 von 18
alt-nassauer 22.05.2019, 12:02
10. Wenn sie es ja können...

Zitat von fett und langsam
"Ohne Windows jedoch wären die Laptops des chinesischen Herstellers für viele Nutzer unbrauchbar und damit unattraktiv." Sorry, das ist totaler Quatsch. Jedes bestehende Betriebssystem auf diesem Planeten ist besser als Windows. Wenn es nicht auf jedem Aldi Laptop vorinstalliert waere, wuerde niemand es freiwillig benutzen.
Ich kenne mehr als 100 Personen die nicht in der Lage sind ein BS aufzuspielen. Da können andere Programme noch so gut sein!

Deshalb ist es auch einigen egal was für ein BS beim Kauf des Laptop/PC von ALDI & Co. aufgespielt ist.

Ich würde mir allein schon die Hardware nicht antun..Aber wer kann schon einen PC selber bauen? Bauen lassen kostet einigen eben viel zu viel Geld. Auch das aufspielen eines BS würde einige Käufer nicht in Erwägung ziehen.

Sie können ja mal einen Laden eröffnen (Miete/Gehalt usw.) und darauf hoffen das jemand seien ALDI-Rechner vorbei bringt und sie das bessere BS aufspielen. Wäre mal gespannt was sie dem Kunden für eine Rechnung schreiben, so das sie am Monatsende auch etwas davon haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
martinm70 22.05.2019, 12:03
11. Ganz einfach

Zitat von duncan_
meine Daten einem in China entwickelten Betriebssystem anzuvertrauen? Was die USA macht ist doch wohl mittlerweile klar, oder ?
Die USA ist trotz Trump nach wie vor eine Demokratie mit Gewaltenteilung und Pressefreiheit. Trump versucht zwar mit allen Mitteln eine Diktatur draus zu machen, aber es gelingt ihm nicht.

Beispiel. US Night Talker können über Trump soviel lästern wie sie wollen, versuch das gleiche mal in China mit dem Staatschef.

Nach 3 Tagen wirst du vermutlich nie existiert haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grzegorz 22.05.2019, 12:04
12. So einfach ist das nicht

Zitat von fett und langsam
"Ohne Windows jedoch wären die Laptops des chinesischen Herstellers für viele Nutzer unbrauchbar und damit unattraktiv." Sorry, das ist totaler Quatsch. Jedes bestehende Betriebssystem auf diesem Planeten ist besser als Windows. Wenn es nicht auf jedem Aldi Laptop vorinstalliert waere, wuerde niemand es freiwillig benutzen.
Seien wir doch mal ehrlich. Für die meisten Nutzer lohnt es nicht ein anderes Betriebssystem zu erlernen. Kleinweich hat eine marktbeherrschende Stellung und kann ausgehend von dieser gut leben. Bei jeder Stellenausschreibung wird nach MS Office Kenntnissen gefragt. Das läuft üblicherweise auf welchem OS?
Selbst als Linuxnutzer empfehle ich den meisten Leuten nicht den Umstieg. Wenn man bestimmte Funktionsweisen und auch Programme gewohnt ist, dann ergibt es keinen Sinn zu wechseln. Warum sollte man sich alternative Software suchen? Das ist total unproduktiv.
Warum nicht-kommerzielle Produkte in den Schulen allerdings nicht angeboten werden ist mir total unverständlich. Die Schüler kennen sich noch mit keinem Programm aus und von daher macht es keinen Unterschied welches Programm sie kennenlernen. Da sollte man sich dann als Schule nicht von M$ oder Apple und Konsorten korrumpieren lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Deeds447 22.05.2019, 12:04
13. erst der Anfang

wurde hier vor Tagen von einigen von uns bereits darauf getippt, da ist auch noch Apple und es muss auch nicht auf Huawei begrenzt bleiben, wenn Trump richtig in Rage kommt und dann nützt auch Linux nichts, wenn der der ganz große Stecker gezogen wird und das war nicht der vermeintlich chinesische kill switch, sondern nur ein Dekret per tweet

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Die rote Natter 22.05.2019, 12:11
14. Dümmer geht es nimmer

ich habe schon lange darauf gewartet, dass China mit einem eigenen Betriebssystem kommt. Android ist ja nichts anderes als ein Linux-Derivat und die Entwicklung von Linux-Derivaten sollte für Smartphones, Laptops, usw, eine lösbare Aufgabe sein. Oder übersehe ich da etwas ? Inwiefern China auch eigene Prozessoren herstellen kann, ist die Frage, vor allem könnte da viel durch Urheberrechte blockiert sein. Technisch dürfte es eher kein Problem sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jimmyblond 22.05.2019, 12:13
15. Was wollen uns diese Worte sagen?

Ohne Windows jedoch wären die Laptops des chinesischen Herstellers für viele Nutzer auch gezwungen, Huawei künftig den Zugang zu seinem Windows-Betriebssystem zu verwehren

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denn76 22.05.2019, 12:14
16.

Zitat von fett und langsam
"Ohne Windows jedoch wären die Laptops des chinesischen Herstellers für viele Nutzer unbrauchbar und damit unattraktiv." Sorry, das ist totaler Quatsch. Jedes bestehende Betriebssystem auf diesem Planeten ist besser als Windows. Wenn es nicht auf jedem Aldi Laptop vorinstalliert waere, wuerde niemand es freiwillig benutzen.
Nein, das ist ein Fakt. Für die meisten Menschen ist ein Laptop ohne Windows unbrauchbar. Nur weil es für Sie und mich nicht zutrifft ist es kein totaler Quatsch.
Und natürlich installieren viele auch freiwillig Windows, es ist ja auch ein gutes Betriebssystem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
euro-paradies 22.05.2019, 12:15
17. Zumindest die USA haben nicht das naive Weltbild, dass

kommunistische Staaten stets zum Wohl aller Völker handeln. Die EU und insb. Deutschland werden das in ein paar Jahren auch mitbekommen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hummelflug 22.05.2019, 12:15
18. Ziemliches Risiko!

Donald Trump sollte man einmal klar machen, dass China die US-Computerindustrie (und den Rest der Welt) sehr einfach fuer einige Zeit ins Chaos stuerzen kann, indem man die Foerderung und den Verkauf von Seltenen Erden stark einschränkt. Das hat China ja schon einmal getan (2010 - 2015), und damals war der Schreck im Westen gewaltig, denn man konnte das nicht so schnell durch andere Quellen ausgleichen. Den Einnahmeausfall kann China sicher verkraften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfilein 22.05.2019, 12:16
19. das könnte die Chance sein

von dem proprietären Windows wegzukommen.und Linux zu mehr Erfolg zu verhelfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 18