Forum: Netzwelt
Selbstporträts: Disney verbietet Selfie Sticks
AFP

Aus Museen und Stadien hat man sie schon verbannt: Jetzt müssen Selfie Sticks auch raus aus den Disney-Parks. Von ihnen gehe ein Risiko für Angestellte und Besucher aus.

Seite 1 von 3
Sol.Aris 27.06.2015, 14:37
1. Richtig so!

Ich war gestern Abend auf einem Open-Air Konzert und konnte zeitweise die Bühne nicht mehr sehen (!), weil die Leut' haufenweise ihre Handies auf Sticks aus der Menge hoben, um die Show zu filmen. Echt prima! Vom Konzert nix mitbekommen, aber ein Video davon auf Facebook gestellt. Kann nur noch den Kopf schütteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horstschwitz 27.06.2015, 14:59
2.

Komisch - auf all meinen Tickz steht "No cameras or laserpointers allowed" - ist das dann der Name der Vorgruppe?

Sinnigerweise wurde mir bei einem Hallenkonzert in HH meine steinalte. klotzige Fuji-Rollfilmkamera "in Verwahrung" genommen - während parallel etliche Spacken mit HD-fähigen Mobiltelefonen eingelassen wurden....

Diese Masturbantenstäbe haben sich zu einer ähnlichen Seuche entwickelt wie die Regenschirme bei Open-Airs.

Allerdings kann man die Regenschirme noch flott abfackeln - die Masturbantenstäbe nicht (leider).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
outsider-realist 27.06.2015, 15:06
3.

Zitat von Sol.Aris
Ich war gestern Abend auf einem Open-Air Konzert und konnte zeitweise die Bühne nicht mehr sehen (!), weil die Leut' haufenweise ihre Handies auf Sticks aus der Menge hoben, um die Show zu filmen. Echt prima! Vom Konzert nix mitbekommen, aber ein Video davon auf Facebook gestellt. Kann nur noch den Kopf schütteln.
Das ist echt eine Plage....allerdings auch ohne Stick. Bei einem Konzert schaut man eigentlich nur noch auf ein Meer von Displays zahlreicher Smartphones und auf Leute, die nur noch damit beschäftigt sind irgendetwas zu filmen, das sie live gar nicht miterleben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dodgerone 27.06.2015, 15:34
4.

Das sich manche Leute nicht schämen. Muss man heute jedem mit seinem Ego-Mist auf die Nerven fallen??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mensch Meier 27.06.2015, 15:44
5. naja...

"umd die Sicht nicht zu versperren"
"Aus Sicheitsgründen"
und Behinderten nimmt man dann die Krücken ab, da sie dor ja auch theoretisch ein Handy befestigen könnten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m-s-p 27.06.2015, 16:25
6. Durchaus zu begrüßen

Der Grund weshalb sich Disney und auch viele andere Freizetparks gezwungen sehen, Selfie-Sticks zu verbieten ist, dass viele Leute meinen diese unbedingt mit auf die Fahratrakktionen mitnehmen zu müssen. Dort werden diese dann zur erheblichen Gefahr für andere Mitfahrer oder der sich in Nähe zur Atraktion aufhaltenden Personen, da das Lichtraumprofil der Achterbahn-Tunnel o.ä. Zwar für ausgestreckte Arme, nicht aber für diese Armverlängerungen ausgelegt ist. Von daher ist das Verbot absolut zu begrüßen.
-
Parkmitarbeiter sind übrigens auch jederzeit Bereit ein Foto Zu machen. Genießt lieber die Zeit im Freizeitpark und spielt Nicht am Handy Rum...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 27.06.2015, 17:27
7.

Sehr schön. Diesem nazisstischen Trend muss man entgegenwirken. Es reicht nicht, dass man eine schöne Zeit hat - nein, es muss auch jeder sehen. Und am besten auch noch seinen Neid aussprechen.

Erinnert einen doch irgendwie an Kinder, die ein Spielzeug erst interessant finden, wenn das Geschwisterchen damit spielen will...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zaunsfeld 27.06.2015, 17:58
8.

Zitat von m-s-p
Parkmitarbeiter sind übrigens auch jederzeit Bereit ein Foto Zu machen. Genießt lieber die Zeit im Freizeitpark und spielt Nicht am Handy Rum...
Nicht nur Parkmitarbeiter. Auch jeder andere Mensch. Ich bin relativ oft mit meiner Freundin irgendwo unterwegs. Und egal wann oder wo ... wenn wir jemanden gefragt haben, ob er/sie mit unserer Kamera ein Bild von uns machen kann, hat bisher noch nie jemand Nein gesagt. Die meisten freuen sich sogar.
Abgesehen davon wäre es mir auch viel zu umständlich, überall diese Stange mitzuschleppen.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich noch nie in natura so eine Stange gesehen hab. Ich wusste nicht mal, dass es die überhaupt gibt.
Ist das denn wirklich so ein Massenphänomen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 27.06.2015, 19:26
9. Hat aber...

Zitat von Sol.Aris
Ich war gestern Abend auf einem Open-Air Konzert und konnte zeitweise die Bühne nicht mehr sehen (!), weil die Leut' haufenweise ihre Handies auf Sticks aus der Menge hoben, um die Show zu filmen. Echt prima! Vom Konzert nix mitbekommen, aber ein Video davon auf Facebook gestellt. Kann nur noch den Kopf schütteln.
....mal gar nichts mit dem Artikel zu tun. Mich stoeren Leute auch die nur auf Ihren Handys rumtippen...deshal fordere ich aber kein Verbot. Der Selfie Stick ist doch ne tolle Erfindung wenn ich mich und die meinen mal ohne fremde Hilfe abbilden will...das sowas bei Disney als Gefahr gesehen wird ist wohl total uebertrieben...in einer Zeit in der immer mehr Leute mit Maschinengewehren durch die Gegend laufen und wahrlos Leute erschiessen. Mich stoeren Selfie Sticks nicht....und wenn man das auf einem Konzert nicht mag...muss man sich halt weiter vorne einreihen bzw. teurere Karten kaufen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3