Forum: Netzwelt
Sichere Passwörter: SindSieSchonGeknackt?

Passwörter sind Teil unseres Alltags, sei es die PIN am Bankautomaten oder das Login des E-Mail-Accounts. Kein Wunder, dass*wir gern*dieselben Codes nutzen - zur Freude von Kriminellen. Eine Webseite verrät, ob Ihre Passwörter schon in Umlauf sind.

Seite 1 von 10
Cigaro 16.10.2011, 18:31
1.

Zitat von
Ein handelsüblicher PC errechnet 25 Millionen Kombinationen pro Sekunde. [...] Über das Netz dauert es etwas länger, denn da bremsen die Bandbreiten der Datenübertragung.
Und da haben wir auch schon den Knackpunkt. Versuchen Sie mal, 25 Millionen Anfragen pro Sekunde an Hotmail zu senden, der Server wird Ihnen was husten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eliasp 16.10.2011, 18:32
2. Einfachere sicherere Passwörter

Die ganzen Hinweise zum Erstellen eines sicheren Passworts lassen sich mit einem einfachen Cartoon widerlegen :) http://xkcd.com/936/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Uncle_Sam 16.10.2011, 18:33
3. .

"DasHierKannIchMirGutMerken987" ist ja wohl kein gutes Passwort. Genau dafür gibt es Wörterbuchattacken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schnuppse0815 16.10.2011, 18:35
4.

Es ist der Vater, mit seinem Kind!

....aber mit Sicherheit nicht der Schimmelreiter und noch weniger T. Storm

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hksm 16.10.2011, 18:36
5. kadett vs kADe11

Zitat von
Besser wird das mit jedem zusätzlichen Zeichen, dazu mit jeder Variation. Hieße Ihr Passwort nicht "kadett", sondern "kADe11"
Mathematisch korrekt, aber total sinnlos. Siehe http://xkcd.com/936/ .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cheiron 16.10.2011, 18:41
6. Kenntnis der Literatur - Ohhh

Der "Schimmelreiter" ist kein Gedicht, sondern eine Novelle von Theodor Strom

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Schimmelreiter

Das von Ihnen vorgeschlagene Password ist aus dem Gedicht "Der Erlkönig" von Johann Wolfgang von Goethe deduziert:

"Wer reitet so spät durch Nacht und Wind" = WrSsDnUw...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flyhi152 16.10.2011, 18:51
7. Password Schwachsinn

inzwischen muss man fuer jeden schwachsinn ein password kreieren: um einen kommentar in einem internet forum abzugeben, um ein buch aus dem internet zu bestellen oder online irgendeine rechnung zu bezahlen.

das man da passwoerter wie 1234 benutzt ist die logische konsequenz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rhalpha 16.10.2011, 18:54
8. Auch Dialekt hilft

Sonderzeichen sind schwierig, wenn man öfter mit fremdsprachigen Tastaturen arbeiten muss.

Ein Passwort im heimischen Dialekt ist gegen jede Wörterbuchattacke sicher, z.B. Desgeetdigonixo
Bei Bedarf das "g" oder das "o" z.B. durch @ ersetzten und gut ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trottel08/15 16.10.2011, 19:17
9. Millionen?

Ein Üblicher Home PC schafft MILLIONEN Möglichkeiten in der Sekunde?

Halte ich mal für... Fragwürdig ;)

Oder hab ich da was verpasst ^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10