Forum: Netzwelt
Sicherheitsbedenken: US-Regierung überprüft offenbar chinesische Video-App TikTok
Hollandse Hoo/ picture alliance

TikTok ist eine der beliebtesten Apps für Teenager - und nun wohl ins Visier der US-Behörden geraten. Die Volksrepublik könne die Anwendung zu Spionagezwecken missbrauchen, heißt es.

Seite 1 von 2
marthaimschnee 02.11.2019, 12:52
1. Facebook, Youtube

Liebe US-Regierung, schaut euch an, was Facebook oder Youtube kann und was insbesondere IHR von denen fordert (Kooperation, Löschen, Daten aushändigen bis hin zu Direktzugriff), dann wißt ihr, was die Chinesen mit den Dingen können, die unter ihrer Kontrolle stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dr. Hase 02.11.2019, 13:07
2. Wieso

beschwert sich die US-Regierung über Machenschaften, die sie selbst praktiziert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mesut2012 02.11.2019, 13:45
3.

Zitat von Dr. Hase
beschwert sich die US-Regierung über Machenschaften, die sie selbst praktiziert?
sorry aber welche Karaoke App meldet Daten an die US Regierung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
draco2007 02.11.2019, 13:59
4.

Zitat von Dr. Hase
beschwert sich die US-Regierung über Machenschaften, die sie selbst praktiziert?
Weil die US-Regierung keinen Zugriff auf die Daten bekommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 02.11.2019, 14:19
5. Welche Daten sollen denn da fließen?

Bei einer Karaoke App kann ich mir vorstellen daß man gezielt "America got Talent" unterwandern will. Aber wer außer Donnie würde darin eine Gefahr für die US sehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
udo46 02.11.2019, 14:33
6.

Wieder ein weiterer hilfloser Versuch, den Wettbewerber China mit unlauteren Mitteln vom US-Markt zu verdrängen und den Niedergang des US-Dollar-Imperiums zu verhindern.
Darum sind meiner Ansicht nach auch die angeblichen Teilvereinbarungen im Handelskonflikt China-USA Schall und Rauch. Denn das Ziel der USA bleibt nach wie vor der regime change in China, auch wenn das zu erreichen mit herkömmlichen Mitteln utopisch sein dürfte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wahrsager26 02.11.2019, 14:40
7. An marthaimschnee. Nr1

Ja,eben,dann doch lieber von den USA ausgeforscht werden ! Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wahrsager26 02.11.2019, 14:41
8. An Udo 46. Nr 6

Verstehe ich richtig: Die USA in bewährter Manier bekämpfen und sich anschließend unter den „Schutz“ der Chinesen stellen?! Wäre das besser? Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Norbert1981 02.11.2019, 15:29
9. ...

Zitat von udo46
Wieder ein weiterer hilfloser Versuch, den Wettbewerber China mit unlauteren Mitteln vom US-Markt zu verdrängen und den Niedergang des US-Dollar-Imperiums zu verhindern. Darum sind meiner Ansicht nach auch die angeblichen Teilvereinbarungen im Handelskonflikt China-USA Schall und Rauch. Denn das Ziel der USA bleibt nach wie vor der regime change in China, auch wenn das zu erreichen mit herkömmlichen Mitteln utopisch sein dürfte.
"Wieder ein weiterer hilfloser Versuch, den Wettbewerber China mit unlauteren Mitteln vom US-Markt zu verdrängen"

Das stimme ich Ihnen zu. Die US-Amerikaner haben mittlerweile wohl einen guten Grund, um Tik Tok vom Markt zu verdrängen:

Tik Tol wird inzwischen öfter heruntergeladen als Whatsapp

https://www.businessinsider.de/tiktok-wird-inzwischen-oefter-heruntergeladen-als-whatsapp-2019-9

Auch das gilt für die Produkte der Drohnen aus China:

Bauteile aus China, US-Ministerium stellt Drohnen auf Prüfstand

https://www.n-tv.de/politik/US-Ministerium-stellt-Drohnen-auf-Pruefstand-article21366710.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2