Forum: Netzwelt
Sicherheitslücken: Mozilla blockiert den Flash-Player
Twitter

Kein Browser-Plug-in nervt so sehr wie Adobes Flash-Player. Nach der jüngsten Empörung über Sicherheitslücken droht der Software endlich das Aus. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Seite 13 von 14
Tahlos 15.07.2015, 05:04
120. Soso

FB hat einen Sicherheitschef.... Danach konnte ich den Rest vor Lachen dank Tränen in den Augen erstmal eine Weile nicht weiterlesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petemk 15.07.2015, 08:32
121. Richtig so

Wenn Adobe das schon nicht hinkriegt, dann sperren. Ich weiss schon warum ich Firefox benutze. Jetzt sollte Spiegel.de auch reagieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meineeine020 15.07.2015, 08:57
122.

Zitat von bazingabazinga
Die ganzen Videos, auch die neuen Videos auf Spiegel-TV funktionieren nur mit Flash! Auf keinem meiner Android-Tablets oder Smartphones schaltet da was auf HTML5-Videos um. Da steht deutlich, dass Flash benötigt wird. Und bei vielen aktuellen Anzeigen sieht es nicht anders aus. Die sind auch mit Flash gemacht!
Sofern sie sich nichts extra für Flash heruntergeladen haben beweist es, dass sie Flash gar nicht mehr brauchen. Die Mobilen Betriebssysteme unterstützen schon seit Jahren kein Flash mehr, es sei denn man installiert es bei Android manuell. Braucht man mittlerweile aber auch glaube ich root, da die Flash-App seit 2012 nicht mehr aktualisiert wurde und nicht für aktuelle Android Versionen vorgesehen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
napu 15.07.2015, 09:20
123. Wer hat denn das überhaupt noch installiert?

Ich habe schon seit Jahren keinen Flashplayer mehr installiert, das Ding zeigt nur nervige Zappelbanner an und zieht schädliche Viren und Trojaner nach. Überdies blockiere ich sowieso jede Art von Skripten und Tracker blockiere ich sowieso. Coockies, LSO-Cookies, Flash-Cookies und dergleichen blockiere ich auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dalejd 15.07.2015, 11:26
124. Ein Beispiel einer solchen Lücke

ist mit dem sicherlich teilweise bekannten "Hier sind die bunten Bullen und wir bieten eine virtuelle Dienstleistung.", bzw. nicht ganz so ausgeklückelt wo es den Rechner blockiert mit dem Screen, und solches nähmlich oft durch (anscheinenden) Video-Content wo wer dachte er ist wie auf YouTube oder so. Aber ein wichtiger Punkt ist sicherlich dass selbst YouTube nicht wie ein Fort Knox selbst bei sich selbst ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_1583463 15.07.2015, 12:35
125.

Zitat von taggert
"Nutzer von Apple-Geräten oder Leser, die Flash in ihren Browser-Einstellungen deaktiviert haben, bekommen Videos seit dem Frühjahr automatisch in einer flashfreien Variante angezeigt." ========= Ernsthaft? Ein........
Das würde mich auch mal brennend interessieren. Der Autor des Artikel sollte sich wenigstens vorher informieren was er da so schreibt. Bei deaktiviertem Flash-Plugin erhält man gar keine Videos mehr! Völlig unsinniger Artikel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Scriptmaster 15.07.2015, 13:13
126. Nicht SPON, sonder SPLASH

Der letzte Absatz ist schlicht gelogen. Auch für aktuelle Inhalte braucht man bei SPON Flash.
Jüngstes Beispiel vom 15.07.15: http://www.spiegel.de/video/weisser-hai-strandet-in-chatham-in-den-usa-video-1592922.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meine_güte 15.07.2015, 16:03
127. Funktioniert...

Zitat von Scriptmaster
Der letzte Absatz ist schlicht gelogen. Auch für aktuelle Inhalte braucht man bei SPON Flash. Jüngstes Beispiel vom 15.07.15: http://www.spiegel.de/video/weisser-hai-strandet-in-chatham-in-den-usa-video-1592922.html
Also das Video funktioniert bei mir mit Firefox einwandfrei ohne Flash. Hab Flash schon länger deinstalliert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Linda2014 15.07.2015, 17:58
128. Naja,

keine Videos, keinen hohen Verbrauch von Datenvolumen und der Stick von Aldi reicht weiterhin aus;)

Hätte ich Kabel, wäre ich vermutlich sauer, aber so...

Im Moment geht gar nichts.
Vor einigen Tagen hatte ich ubuntu neu drauf gespielt und dachte erst, es läge daran, dass nix läuft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hooverphonic 16.07.2015, 21:29
129.

Zitat von napu
Ich habe schon seit Jahren keinen Flashplayer mehr installiert, das Ding zeigt nur nervige Zappelbanner an und zieht schädliche Viren und Trojaner nach. Überdies blockiere ich sowieso jede Art von Skripten und Tracker blockiere ich sowieso.
Schön für Sie ... aber dann müssen Sie auch auf Onlinebestellungen verzichten. Ohne JS aktiviert zu haben, gehen ja nicht mal 95% der simpelsten eShopping-Webapplikationen.
Das liegt vor alem daran, dass eben schon etwas entwicklerisches Know-how erforderlich ist, um solche Dinge REIN serverseitig abzuwickeln. Die meisten Drittsemester-Informatikstudenten, die so eine "Profisoftware" zusammenknüppeln, haben es eben nur drauf, clientseitig über althergebrachte "Hausfrauenskripte" (mittels onChange-Handler etc.) den Krempel von KASSE nach BESTELLEN weiterzuschicken; rein serverseitig ist es zwar sehr elegant, man kommt idealerweise ganz ohne JS aus - aber das kann eben nicht jeder Blöde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 14