Forum: Netzwelt
Skullcandy Crusher Wireless im Test: Das Bassmonster
SPIEGEL ONLINE

Lange war ich der Meinung, Kopfhörer könnten gar nicht fett genug wummern. Der Skullcandy Crusher Wireless hat mich nun eines Bässeren belehrt.

Seite 2 von 2
Influxx 10.04.2017, 15:35
10.

Ich verstehe einige Kommentare nicht (viele nörgeln wohl nur noch um des nörgelns Willen). Man ruiniert sich doch nicht das Gehör mit Bass. Vielmehr mit Lautstärke. Ich jedenfalls gehöre zu den Menschen, die keine Lust haben voll aufzudrehen (und mir das Gehör zu zerstören) und trotzdem gerne basslastig Musik hören, insoweit spricht mich der Kopfhörer an (zumal on-ear weniger schädlich ist als in-ear und - wie beschrieben - die Außenwelt nicht mit meiner Musik belästigt wird).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sekundo 10.04.2017, 15:42
11. Wenn sich Leute über

Zitat von Analog
Meine Lautsprecher haben einen 38 cm Bass, hart aufgehängt, schön trocken, kein Gewummer, einfach toller Sound ...
ihre Hi-Fi-Anlagen unterhalten und es darumging, welche "Ausgangsleistung" sie hat und wie
"fett" der Bass klingt, ist klar, dass diese Leutenicht die leiseste Ahnung haben.

Vergleichbar nur noch mit dem Urteil des"Weinkenners", der Tropfen sei aber sehr süffig!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geschädigter5 10.04.2017, 15:44
12. Die ständige Nutzung

Von Kopfhörern führt sehr schnell zur Taubheit. Die Hörakustiker freut es.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sekundo 10.04.2017, 16:00
13. Weder der Bass noch die

Zitat von Influxx
Ich verstehe einige Kommentare nicht (viele nörgeln wohl nur noch um des nörgelns Willen). Man ruiniert sich doch nicht das Gehör mit Bass. Vielmehr mit Lautstärke. Ich jedenfalls gehöre zu den Menschen, die keine Lust haben voll aufzudrehen (und mir das Gehör zu zerstören) und trotzdem gerne basslastig Musik hören, insoweit spricht mich der Kopfhörer an (zumal on-ear weniger schädlich ist als in-ear und - wie beschrieben - die Außenwelt nicht mit meiner Musik belästigt wird).
Lautstärke schädigen primär dasGehör. Es sind bestimmte Frequenzengerade in Höhenbereich, die gefährlich sind.
Und "basslastig" Musik hören machen nurLeute, die auch salzlastig essen!!

Um eine Produktion richtig zu geniessenund zu wertschätzen, sollten Höhen,Mitten und Bässe in der Waage sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2