Forum: Netzwelt
Smartphone-Allianz: "Nokiasoft" startet verzweifelte Aufholjagd

Gleich und gleich gesellt sich gern: Microsoft und Nokia haben den Smartphone-Trend verschlafen - jetzt wollten die Konzerne gemeinsam verlorenes Terrain zurückerobern. Analysten bezweifeln, dass das funktioniert.

Seite 1 von 11
README.TXT 11.02.2011, 16:29
1. Nokia wird untergehen

Vor ein paar Tagen bin über einen Link gestolpert: Ein Langer Artikel mit Interviews mit Ex-Nokianers und deren Meinung warum der Laden hinkt, lest selbst:
http://www.hs.fi/english/article/Kno.../1135260596609

Der Laden ist nicht mehr zu retten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wanderprediger 11.02.2011, 16:32
2. Die Rückeroberung verlorenem Terrains...

Zitat von sysop
Gleich und gleich gesellt sich gern: Microsoft und Nokia haben den Smartphone-Trend verschlafen - jetzt wollten die Konzerne gemeinsam verlorenes Terrain zurückerobern. Analysten bezweifeln, dass das funktioniert.
...sicherlich nicht mit dem Kundestamm, der sich im Spon in diversen Diskussionsforen als Nokiafan geoutet hat.
Ich bezweifle auch strak, dass das funktioniert.
Rückzugsgefecht trifft es eher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GM64 11.02.2011, 16:39
3. Wenn die Smartphones von Nokia wenigstens schöner wären

Die schauen auch nicht schön aus. So eckig, und dann kann man es auch nicht mit der FritzBox verwenden. Und dann findet man im Shop noch einen Kasperky Virenscanner.
Das macht die Dinger aber nicht sympatisch.
Und jetzt noch Windows. Wer will das denn kaufen?
Android finde ich auch nicht so lustig. Da gibt es nur Java Apps.
Und wenn man an die vielen Kündigungen denkt, dann ist es einem auch nicht sympathisch.
Wenn Nokia geht, können die Anderen mehr verkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hazet 11.02.2011, 16:54
4. Wer . . .

Zitat von sysop
Gleich und gleich gesellt sich gern: Microsoft und Nokia haben den Smartphone-Trend verschlafen - jetzt wollten die Konzerne gemeinsam verlorenes Terrain zurückerobern. Analysten bezweifeln, dass das funktioniert.
zu spät kommt, den bestraft das Leben. Eine "me too" Strategie wird kaum helfen, den langsamen Tod von NOKIA aufzuhalten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Izmir.Übül 11.02.2011, 16:56
5. Vom Marktführer zum Sanierungsfall

Zitat von README.TXT
Vor ein paar Tagen bin über einen Link gestolpert: Ein Langer Artikel mit Interviews mit Ex-Nokianers und deren Meinung warum der Laden hinkt, lest selbst: Der Laden ist nicht mehr zu retten.
Interessanter Artikel. So etwas passiert immer dann, wenn man sich selbst für den Größten, Besten und de facto unangreifbar hält. Ich habe 1988 aus genau diesen Gründen das Ende von Nixdorf Computer prognostiziert, und damals haben alle gedacht, ich spänne. Zwei Jahre später war's dann so weit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einbetroffener69 11.02.2011, 16:58
6. Megafusion

Ich habe gerade gelesen, das Lada jetzt mit Saab fusioniert. Kann ja nicht viel schlechter werden :-) .
...Ironie aus...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kieselgur-kid 11.02.2011, 16:59
7. ...und tschüß.

Ich hatte auf eine Allianz zwischen Nokia und Android gehofft. Durch die Arbeit an Meego haben sie genug Linux-Experten im Haus, um auch mit Android zurechtzukommen. Sie hätten auf einen Schlag ein unter Entwicklern wie Käufern beliebtes Betriebssystem.

90% aller Android-Nutzer die ich kenne, träumen von einem Smartphone, daß immer problemlos auf die aktuelle Android-Version aufrüstbar ist, ohne daß der Handyhersteller zuerst seine Custom-Oberflächen monatelang anpassen muß oder die Kunden bei Updates komplett hängen lässt. Das wäre für Nokia eine erstklassige Marktlücke gewesen.

Windows Phone 7 überzeugt doch wirklich kaum jemanden. Wenn Nokia eine brennende Ölplatform ist, ist WP7 eine, die wegen Pfusch am Bau auseinanderfällt und untergeht. Eine tolle Allianz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirsch 11.02.2011, 16:59
8. keine titel

Zitat von GM64
Die schauen auch nicht schön aus. So eckig,...
Zitat von GM64
und dann kann man es auch nicht mit der FritzBox verwenden.
Wie ist das gemeint? Warum soll das (in welcher hinsicht) nicht gehen?
Zitat von GM64
Und dann findet man im Shop noch einen Kasperky Virenscanner.
und? die AV-Hersteller wollen in den Handy-Markt und schüren dementsorechend auch "Ängste" - und wenn eine Abieter was für den App-Stor / Ovi-Store programmiert und Nokia dran mitverdient - da wird es angeboten. WEr es kauft, ist selbst schuld wie auch bei Klingeltönen oder Bildschirmschonern fürs Handy. Gab im App-Stor von Apple auch mal einen "animierten Diamanten" (drehender "Stein", paar Reflexionen) der (angeblich aus Spaß)für 1000 oder 1000 angeboten wurde. Soll auch paar Käufer gegeben haben (aus Versehen) wurde von Apple aber rausgeworfen...
Das macht die Dinger aber nicht sympathisch.
Zitat von GM64
Und jetzt noch Windows. Wer will das denn kaufen?
evtl einige von denen, die mit Windows zufrieden sind und eine problemlose VErbindung PC-Handy wünschen. Oder alle die, die z.B. aus beruflichen Gründen auf Outlook bzw. eine reibungslose Synchronisierung damit angewiesen sind und hoffen, dass es mit Windows Phone auch klappt (muss ja nicht so sein...) Vielleicht auch die, die ihr Handy und alle Daten immer offline haben wollen oder es auch vollständig benutzen wollen, wenn sie offline sind. Einfacher Datenaustausch PC/Handy ohne Internet/Appstor/Google.
Vielleicht lassen sich Windows Phone Handys ja mal administrieren (Grausige Vorstellung aber manchem Arbeitgeber, der Firmenhandys verteilt evtl. ganz recht - aber das ist evtl ein zu kleiner Markt... ;-)
Zitat von GM64
Und wenn man an die vielen Kündigungen denkt, dann ist es einem auch nicht sympathisch. Wenn Nokia geht, können die Anderen mehr verkaufen.
Also erst an Kündigungen denken und dann doch zu machen (und noch mehr auf die Strasse setzen? ;-)

Ich glaube, darüber muß man nicht diskutieren, es geht um Kohle und wenn es dem Aktienkurs nützt, dann kündigen auch Apple, Sony,Samsung, LG, HTC... mal ein paar Kündigungen an....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mulharste 11.02.2011, 17:04
9. -

Zitat von sysop
Gleich und gleich gesellt sich gern: Microsoft und Nokia haben den Smartphone-Trend verschlafen - jetzt wollten die Konzerne gemeinsam verlorenes Terrain zurückerobern. Analysten bezweifeln, dass das funktioniert.
Wenn die beiden den Trend verschlafen haben, warum hab ich dann ein Nokia Smartphone?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11