Forum: Netzwelt
Smartphone-Allianz: "Nokiasoft" startet verzweifelte Aufholjagd

Gleich und gleich gesellt sich gern: Microsoft und Nokia haben den Smartphone-Trend verschlafen - jetzt wollten die Konzerne gemeinsam verlorenes Terrain zurückerobern. Analysten bezweifeln, dass das funktioniert.

Seite 7 von 11
stepar 11.02.2011, 19:44
60. Unsachliche Stimmungsmache

Hier scheint der Autor weit über die reale Situation hinaus seiner eigenen Meinung sehr viel Platz zu lassen. Richtig ist, dass bei Konzerne den Smartphone Trend verschlafen haben. Wenn man allerdings sich in der Netzwelt umschaut, sieht man das Nokia stehts wegen ihrer Qualität der Geräte gelobt werden, Microsoft hat neuerdings mit dem Windows Phone 7 sehr viel Lob geerntet. Ich denke die Partnerschaft kann beide retten, da bei ihre Schwächen kompensieren können. Unterschätzt dieses Bündnis nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ernst August 11.02.2011, 19:44
61. Multi, Multi...

Zitat von Tsardian
Wieso basht Spiegel eiegntlich ständig auf Nokia ein? "Nokia hat den Smartphone Trend verschlafen" .
Ich lese so ziemlich alle Computerzeitschriften und da u.a. die Test über Handys.

Bei Nokia Test fällt immer das Gleiche auf.

Telefonieren gut, Sound gut, Verarbeitung gut bis befriedigenmd, Kamera gut bis befriedigend,Bbedienung gut bis befriedigend - aber man muß bei einigen Funktionen 2x tippen und dann, zum Schluß, hat Symbian kein Multitasking.

Also alles gut.
2x tippen ist nur selten der Fall und man gewöhnt sich dran da man ja eine akustische Rückmeldung bekommt und auch ein Rüttel stufenweise ein oder ausstellbar ist.
Das merkt man im Betrieb nicht mehr und bei meinem X6 mit kapazitiven Touchsreen wäre ich manchmal froh man müsste bei mehr Funktionen doppelt klicken da die geringste Berührung schon zu Reaktionen führt.

Und Multitasking - wer es auf einem Telefon braucht bitte sehr.
95% der Nutzer braucxhen das nicht.
Die meisten Menschen kommen ja so kaum mit den ganzen Funktionen klar und nur weil ein paar Freaks sich profilieren wollen muß das nicht wichtig sein.
Ich kenn mich da aus - ich bin nämlich selbst Technikfreak. Ich habe seit 15 Jahren ein Handy und seit über 25 Jahren Computer - und ich musste immer das Neueste haben.

Bei Handys gilt schon seit über 10 Jahren.

Alle ca. 2 Jahre kommt ein Neues das in Preis und Leistung dem Stand entspricht her und das Vorgängermodell geht in die Reserve und das von davor wird für ein paar Euro verkauft.

Bei Computer war ich noch verrückter.
Alles was neu war musste ich haben.
Derzeit sind meine Rechner mit Intel P35 Platinen ausgerüstet und mit 8200 b.z.w. 8400 Intel Dualcore CPU's bestückt.
Dazu je 4 MB bestes DDR2 Ram und NVIDIA Mittelklasse Grafikkarten und gute Festplatten (Samsung F3).
Natürlich ist Windows 7 installiert.
Das heißt das ich weder die P45 Generation mitmache noch mich auf diese 13, i5, i7 CPU's einlasse weil das im Verhältnis zum Umrüstungspreis nichts bringt.
Dazu Internet mit VDSL (angeklickt und schon ist Spiegel Online da und T-Home funktioniert ruckelfrei in Topqualität).
Für mich ist die Technik inklusive Betriebsystem Windows 7 an die Grenzen gestoßen denn meine Rechner sind gut konfiguriert so schnell das es keinen Grund mehr gibt noch sinnlose Zehntel rauszukitzeln.

Ich rüste erst wieder um wenn wirklich was passiert.
USB 3.0 steht an/gibt es schon aber da ich externe Festplatten über e-Sata Anschlüsse betreibe eilt das nicht.

Auch DDR 3 Speicher ist kein wirklicher Grund zum Wecheln.
Irgendwann wenn ausgereift und erschwinglich mal ein Neuaufbau mit SSD Festplatten.

Aber im Moment ist mir die ganze Sache, und solange die Kisten noch laufen, eine Umrüstung nicht sinnvoll da mir die bisherige Computertechnik sowohl hardwaremäßig als auch softwaremäßig, so ich nicht gerade eine Mondlandung berechnen will, ausgereift zu sein scheint.

Ich warte also auf die Zukunft die wohl im Verschmelzen von Computer und Fernsehen liegt.
Bis dahin wird nur Defektes ausgetauscht.

Was ich damit sagen wollte ist dass auch telefonieren seine Grenzen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ernst August 11.02.2011, 19:46
62. Ich bin

Zitat von mediamagd
Wer hat was über Bochum gesagt?! Ich jedenfalls nicht, ganz im Gegenteil, lesen Sie doch nochmal nach; Sie scheinen etwas ver(w)irrt...
Da irren sie sich - ich bin Bochumer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirsch 11.02.2011, 19:47
63. ich will keinen Titel angeben

Zitat von Xygeloest
sieht aus wie eine Art Ziegelstein vom Mars das grüne Nokia-Ding. Wenigstens keilförmig angeschliffen, geht auch als Türstopper durch. Die können noch nichtmal richtig nachmachen. Viel Erfolg
1.: über GEschmack kann man eben streiten, natürlich interssiert nur die Nerds, was drin steckt - aber mehr, als z.Z. beim N8 geht kaum. Evtl. ist gerade das das Problem: es kann "alles" aber nichts so richtig.
Nebenbei sind auch andere Farben erhältlich falls sich der Beitrag auf's N8 bezieht (in der WErbung meist das grünliche)

2.: wie man es macht, macht man es verkehrt: sieht ein Teil aus, wie ein iPhone, ist es eine billige Kopie. Sieht es anders aus, kann man nichtmal richtig kopieren.
Der Konsument, das unbekannte Wesen... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Laotse 11.02.2011, 19:55
64. Ist der Ruf erst ruiniert...

Nokia hat seine Zeiten als finnischer Konzern mit deutscher Qualitätsproduktion ohne Not beendet und sich nachhaltig als "Billighersteller made in Romania" geoutet. Im Qualitätssegment bekommen die in Deutschland keinen Fuß mehr auf den Boden und ohne den deutschen Markt geht in Europa im Smartphonebereich nichts. Die im europäischem Marketing wenig bedarften Amerikaner sollten auf ihren Ruf aufpasssen..."Nokia/Finnland/Qualität" - das gibt es schon lange nicht mehr!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirsch 11.02.2011, 20:00
65. Asien

Zitat von Laotse
Nokia hat seine Zeiten als finnischer Konzern mit deutscher Qualitätsproduktion ohne Not beendet und sich nachhaltig als "Billighersteller made in Romania" geoutet. Im Qualitätssegment bekommen die in Deutschland keinen Fuß mehr auf den Boden und ohne den deutschen Markt geht in Europa im Smartphonebereich nichts. Die im europäischem Marketing wenig bedarften Amerikaner sollten auf ihren Ruf aufpasssen..."Nokia/Finnland/Qualität" - das gibt es schon lange nicht mehr!
spielt das wirklich eine Rolle?
Es stört doch niemanden, dass Smartphones heute aus FErnost kommen, die großen Herstelelr angebelich fast in der selben Fabrikquasi beim selben "subunternehmer" ihre iPhones, Galxys, androiden zusammenbauen lassen.

In der Unterhaltungselektronik diktieren bei der Produktion doch seit Jahren die Asiate, wo es lang geht. Kaum ein "europäischer" Hersteller, der da mithält.

Flatscreens, HiFi-Anlagen, Handys - was von der großen Masse kommt noch aus Europa??
Designed in EU - produced in China?

auch in der EU und/oder D wurden früher Trends verpennt - und wenn es nur um das Faxgerät ging... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bwkben 11.02.2011, 20:03
66. .

Zitat von Ernst August
Ich lese so ziemlich alle Computerzeitschriften und da u.a. die Test über Handys. Bei Nokia Test fällt immer das Gleiche auf. Telefonieren gut, Sound gut, Verarbeitung gut bis befriedigenmd, Kamera gut bis befriedigend,Bbedienung gut bis befriedigend - aber man muß bei einigen Funktionen 2x tippen und dann, zum Schluß, hat Symbian kein Multitasking. ...
Also wenn ich mich recht entsinne hat schon mein 5 Jahre altes Nokia Handy (mit Symbian Software) Multitasking unterstützt und auch mein aktuelles unterstützt dies.
Apples iPhone unterstützt dies leider erst seit Version 3.x
Aber mal davon abgesehen, meine letzten beiden Nokia Handys sind schrott.
Beim einen hat sich der Akku aufgebläht und war nach 30Sekunden telefonieren leer und bei meinem jetzigen Nokia 5800 gibt es Probleme mit der Netzverbindung, manchmal kann ich 5 Minuten am Stück telefonieren bis die Verbindung abbricht, manchmal nur 10 Sekunden. Fehler ist immer "Verbindungsfehler" oder "Netz belegt". Fragt man bei Nokia nach, dann ist man selber dafür verantwortlich. Sucht man allerdings im Internet findet man ganz schnell heraus, dass es sich dabei ganz klar um einen Fehler im Handy handelt. Meine Garantie ist leider abgelaufen. Blöd für mich, dass ich Student bin und mir aus finanziellen Gründen kein neues kaufen möchte. (Bin was das betrifft dann schon ein wenig anspruchsvoll)
Bei meinem besten Freund, der hat ein Nokia N97 mini, ist es fast genauso, manchmal bricht die Verbindung ab und das eigentlich neue Handy hat eine super Standby Zeit von wenigen Stunden :P.
Ich werde mir kein Handy mehr von Nokia zulegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daswichtigste 11.02.2011, 20:06
67. Fett und arrogant

fett und arrogant hat nokia die markthoheit verspielt. zulange hat nokia sony-ähnlich geglaubt eigene ansätze einzig und allein zur reinen gewinnmaximierung durchdrücken zu können. zuerst wurde apple nicht ernst genug genommen, dann hat man sich in unnötiger modelldiversität verzettelt - hat sogar die bugs von apple noch kopiert (festeingebauter akku...) und android fand für nokia wohl auf einem anderen planeten statt.
android wird der neue standart - ist der standart. die eigenn pfründe schwindend klammert man sich in einer diletantischen chefetage nun an die absolute handy-null microsoft (die konnten nach der millionenpleite endlich ein kaum besser als xp nutzbares betriebssystem durchdrücken - mit aller marktmacht einse quasimonopolisten)
auf die 2 versager hat nur samsung, lg, apple, motorala usw. NICHT GEWARTET:
noch schlimmer, die kunden brauchen weder nokis noch micro-wernochmal?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tph 11.02.2011, 20:06
68. Recherche?

Zitat von
Ausgerechnet auf Microsofts Betriebssystem Windows Mobile will Nokia im Smartphone-Bereich umsteigen.
Nicht Windows Mobile, sondern Windows Phone (auch wenn die Basis beider Windows CE ist).

Zitat von
Nokias Windows-Phone-7-Handys dürfte diese Eigenständigkeit abhandenkommen.
"Stephen Elop ... just posed an interesting rhetorical question: will Nokia be able to "customize everything" on Windows Phone 7 in order to differentiate itself? "Yes!" was Elop's ebullient proclamation, though he quickly pulled it back to say that Nokia likely won't make extensive use of this freedom to tailor Microsoft's OS. Instead, the company will be cautious and seek to maintain compatibility rather than pushing the boat out too far in tweaking the underlying software."
(via engadget)

Zitat von
Billig-Smartphones aber dürften weder besonders oft mit Symbian und schon gar nicht mit Windows Phone 7 laufen. Gerade in diesem Bereich wird Googles Android glänzen, denn es kostet die Hersteller fast nichts und kann auch an einfache Hardware angepasst werden.
Auch das ist kein Argument, da auch in diesem Bereich das Mooresche Gesetz gilt d.h. was heute noch High-End ist, ist morgen im Billig-Segment bzw. zum selben Preis gibt es mehr Leistung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Querulant 11.02.2011, 20:13
69. .

Zitat von SNA
Es gibt einige Funktionen auf Windows Handys, die gerade für Business-User sehr wertvoll sind und die mir auf meinem iPhone durchaus gelegentlich fehlen.
Welche Funktionen sind das z.B.?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 11