Forum: Netzwelt
Smartphone-Uhr: Apple meldet Patent auf iWatch an

Apple hat das Patent auf ein Gerät mit biegsamem Display angemeldet, das am Handgelenk getragen werden kann. Damit erhärten sich die Gerüchte, dass der Konzern an einer iWatch arbeitet.

Seite 3 von 16
Rochus 22.02.2013, 13:18
20. Eine Uhr, Eine Uhr, es ist eine Uhr!

Zitat von sysop
Apple hat das Patent auf ein Gerät mit biegsamem Display angemeldet, das am Handgelenk getragen werden kann. Damit erhärten sich die Gerüchte, dass der Konzern an einer iWatch arbeitet.
Wieder mal sehr typisch Apple. Nix neues, nichts, was man braucht, aber bei einem Preis von mindestens 350 Euro etwas, womit man posen kann.
Man sieht: Apple kommt immer deutlicher an die Grenzen. Sogar das iphone verkauft sich so schlecht, daß die Telekom die Flunder jetzt ohne Simlock verscherbelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DocEmmetBrown 22.02.2013, 13:19
21.

Zitat von j.vantast
Eine Fernbedienung für das iPhone in der Westentasche? Mit einem Touchscreen von ca. 4 Quadratzentimeter? Naja, es wurde ja schon viel Schwachsinn erfunden. Aber hätte ich Apple Aktien, ich würde sie spätestens jetzt schnell verkaufen.
Ach? Sie kennen das eventuell kommende Gerät auch schon? Erleuchten Sie uns bitte mit noch mehr Details aus der Apple-Entwicklungsabteilung.

Aber warten Sie. Irgendwie erinnern mich Ihre Worte an etwas :-)

Ballmer Laughs at iPhone - YouTube

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gluehweintrinker 22.02.2013, 13:22
22.

Und ewig grüßt das Murmeltier. Die Apfelpest geht in die nächste Runde. Ach, diese coolen tollen "Produkte", hach, was ist Apple innovativ. Jaaa und so intuitiv zu bedienen. Verantwortung? Faire Arbeitsbedingungen? Interessiert nicht. Aber was hat eine Untersuchung am MRT inzwischen herausgebracht? Während "normale" Menschen beim Anblick eines x-beliebigen PC-Laptops ihren präfrontalen Cortex aktivierten, schoss bei Apple-Freaks die Aktivität des Limbischen Systems hoch - also die Gefühlsebene. Und was die Forscher vom Hocker haute: auch das Zentrum zum Erkennen von Personen (!!!) wurde aktiviert. Apple hat es also geschafft, dass die Freaks diese Produkte wie Personen ansehen!

DAS ist PERVERS!

Boah, was bin ich froh, mich von diesen Seelenfängern immer ferngehalten zu haben. Ich betrachte es fast als Auszeichnung , KEIN Apple-Fan zu sein, denn diese sind nicht mehr Herr ihrer Sinne - ferngesteuert, Zombies.

Und wie auf einen geheimen Startbefehl hin werden sie bald wieder in die Kathedralen pilgern und dem Kaufbefehl folge leisten. Ist DAS armselig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Al M 22.02.2013, 13:25
23. Wie wäre es...

... statt von neidgetriebenem Apple-Hass hier nur Dünnpfiff abzusondern, erstmal abzuwarten, ob und was da überhaupt kommt? Dann kann man es sachlich(!) beurteilen und wenn man es nicht mag, kauft man es einfach nicht. Kann doch nicht so schwer sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mstar2 22.02.2013, 13:27
24. .

Zitat von DocEmmetBrown
Ach? Sie kennen das eventuell kommende Gerät auch schon? Erleuchten Sie uns bitte mit noch mehr Details aus der Apple-Entwicklungsabteilung. Aber warten Sie. Irgendwie erinnern mich Ihre Worte an etwas :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mstar2 22.02.2013, 13:27
25.

Zitat von docemmetbrown
ach? Sie kennen das eventuell kommende gerät auch schon? Erleuchten sie uns bitte mit noch mehr details aus der apple-entwicklungsabteilung. Aber warten sie. Irgendwie erinnern mich ihre worte an etwas :-)
you made my day!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DocEmmetBrown 22.02.2013, 13:28
26.

Zitat von Gluehweintrinker
Und ewig grüßt das Murmeltier. Die Apfelpest geht in die nächste Runde. Ach, diese coolen tollen "Produkte", hach, was ist Apple innovativ. Jaaa und so intuitiv zu bedienen. Verantwortung? Faire Arbeitsbedingungen? Interessiert nicht. Aber was hat eine Untersuchung am MRT inzwischen herausgebracht? Während "normale" Menschen beim Anblick eines x-beliebigen PC-Laptops ihren präfrontalen Cortex aktivierten, schoss bei Apple-Freaks die Aktivität des Limbischen Systems hoch - also die Gefühlsebene. Und was die Forscher vom Hocker haute: auch das Zentrum zum Erkennen von Personen (!!!) wurde aktiviert. Apple hat es also geschafft, dass die Freaks diese Produkte wie Personen ansehen! DAS ist PERVERS! Boah, was bin ich froh, mich von diesen Seelenfängern immer ferngehalten zu haben. Ich betrachte es fast als Auszeichnung , KEIN Apple-Fan zu sein, denn diese sind nicht mehr Herr ihrer Sinne - ferngesteuert, Zombies. Und wie auf einen geheimen Startbefehl hin werden sie bald wieder in die Kathedralen pilgern und dem Kaufbefehl folge leisten. Ist DAS armselig.
Pervers und armselig? Das dachte ich auch gerade beim Lesen Ihres Beitrags. Seien Sie also weiter stolz auf sich und Ihre evolutionär bedingte Überlegenheit. Oder leben Sie Ihr Leben und lassen andere ihres leben.

Wie kann man sich nur so in etwas hineinsteigern? Es geht hier nur um technisches Spielzeug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thom-d 22.02.2013, 13:29
27.

Zitat von sysop
Apple hat das Patent auf ein Gerät mit biegsamem Display angemeldet, das am Handgelenk getragen werden kann. Damit erhärten sich die Gerüchte, dass der Konzern an einer iWatch arbeitet.
Darf jetzt kein anderer mehr biegsame Displays herstellen, die am Handgelenk befestigt werden können?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thurion 22.02.2013, 13:33
28.

Endlich müssen sich Uhrzeit-auf-dem-Handy-Nachschauer nichtmehr durch übermäßiges Gewühle in den meist zu tiefen Hosentaschen informieren, sondern haben nun endlich ein Gerät, daß die aktuelle Uhrzeit per Bluetooth vom Handy auf dem Handgelenk empfängt. Welch ein Fortschritt^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cmburns1 22.02.2013, 13:36
29. but...

...will it BLEND???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 16