Forum: Netzwelt
Smartphone vorm Gesicht: Was ist das für eine komische Geste beim Telefonieren?

CC BY 2.0 saschalobo.com Auf der Straße ist etwas anders geworden: Menschen halten sich ihr Smartphone nicht mehr ans Ohr, sondern vor die Nase. Warum machen die das?

Seite 13 von 21
avada~kedavra 07.09.2016, 20:37
120. Na ja,

Zitat von chrblum
... und wahnsinnig genau wissen wie alles zu sein hat. Motzrentner, die alles besser wissen und deren Welt früher sowieso viel besser war. Ab in die Kiste mit euch, da nervt ihr keinen mehr! Dass man mit den Dingern auch telefonieren kann ist ja manchmal ganz nützlich, aber meistens eher lästig. Liebe Leser, fragt mal eure Enkel, wie viele "Freiminuten" sie brauchen. Die werden sie liebend gerne gegen Frei-Gigabytes tauschen!
wer meint sich das unbedingt antun zu müssen soll es halt so handhaben, daddeln auf dem Smartphone (PC oder Konsole wäre viel bequemer) oder - meistens unwichtige und irrelevante Dinge im halb - bis Minutentakt auf FB, Twitter etc. oder via Whats-App weiter zu geben, darf das ja, damit er meint am "Leben" teilzuhaben.
Aber bitte ohne dabei die nähre Umgebung mit seinen persönlichen Unwichtigkeiten zu belästigen.
Es gibt sogar noch so etwas wie ein reales Leben, kennen aber viele gar nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JohnC. 07.09.2016, 20:39
121. Hä?

Um was geht es in diesem Text? Über welche banalen Themen heutzutage Kolumnen geschrieben werden... Und das ausgerechnet vom ansonsten von mir geschätzten Sascha Lobo. Aber in Zeiten, in denen die Veröffentlichung einer neuen Version eines Taschencomputers eines bestimmten Herstellers, auf Spiegel Online, einem der größten und ach so seriösen Nachrichtenportale weltweit, dazu führt, das vorher (!) mehrere Artikel (=Promotion) dazu erscheinen, wird die Latte der Seriosität mittlerweile sehr niedrig gelegt. Gibt ja sonst offenbar nicht wirklich Wichtiges, über das es sich zu Schreiben lohnt. Altersarmut? Immer weitergehende klaffende Schere zwischen Arm und Reich? Wachsender Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in ganz Europa? Nicht Wichtig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
avada~kedavra 07.09.2016, 20:41
122. Noch

Zitat von rangerbln
Wenn diese komischen Leute unten reinsprechen mit dieser seltsamen Haltung, kann das ja OK sein, aber wenn sie sich das Phone in der selben Haltung ans Ohr halten um aus dem Mikro was zu hören, sieht das noch affiger aus... schon sehr oft in Berlin beobachtet
blöder - für meinen Geschmack - sieht es aus, wenn die Smarties dann noch in einer Klapphülle stecken und ein Teil davon in Gegend des Kinn/Halses baumelt oder hinter dem Ohr. *facepalm*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
managerbraut 07.09.2016, 20:47
123. Wir teilen diese dümmlich, kindliche Telefoniergeste sich sein Smartphone - Handy, wie eine Nutella-Stulle

vor den Mund zu halten und deren rechtfertigende Erklärung dazu für geistig umnachteten Schwachsinn!
Urtümliche Telfefoniergeste analoger, wie digitaler ISDN Techniken zurückliegender Jahrhunderte haben zu der heutigen digitalen Telefon-Funktechnik der drahtlosen Kommunikation per Handy - Smartphones geführt.
Im übrigen werden Milliarden Erdbewohner ihre Telenoniergestik beim telefonieren, das Handy -Smartphone dicht am Ohr haltend 100% beibehalten, wie wir es ebenso beibehalten werden.
Telefongespräche sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, da viele Telefongespräche die Intimsphäre - Schutz der Persönlichkeit, wie der verbindlichen Geheimhaltung von z.B. Unternehmen und Mitarbeitern - Außerndienstmitarbeiter usw. unterliegen, wie es in jedem Arbeitsvertrag rechtlich geregelt festgeschrieben steht.
Da kommt es nicht auf analoger, digitaler Technik - Telefongespräche mit dem Festnetztelefonapparat - Funk Handy oder Smartphone an sondern einzig um die Einhaltung - Wahrung rechtliche Schutzbedingen - Schutz des Post,- Briefgeheimsisses.
Da wir nicht wollen, das Dritte Personen unsere geführten Telefongespräche egal mit welcher Technik mithören und Informationen aufnehmen die nicht für Dritte Ohren bestimmt sind werden wir uns an die alte, klassische Telefoniegeste Hörer - Handy - Samrtphone am Ohr auch weiter praktizierend halten.
Anders ausgedrückt, schieint die Mehrheit nicht zu wissen, das es nach geltendem Recht sogar strikt verboten ist während eines Telefonats ohne Zustimmung des Gesprächspartners Dritten anwesenden Personen über eine Mithörmöglichkeit - Lautsprecher mithören zu lassen und eine Strafanzeige wegen Verletzung gegen das Kommunikationsrecht der REG zu einer Verurteilung und Strafe führen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deSelby 07.09.2016, 20:53
124. ...zustimung

Zustimmung zur Vorrednerin, die das ganze als "Serienadaption" sieht. Das halte ich auch für die wahrscheinlichste Ursache dieser Telefonposition, die übrigens unfassbar dämlich ausschaut.

Der Grund warum in Film und Fernsehen so telefoniert wird, ist meines Erachtens aber kaum der Mithöreffekt - denn soviel Tontechnik wird man doch wohl noch selbst in der billigsten Produktion hinbekommen, daß das Telefon "benutzt" wird, ohne das jemand wirklich mit dem Gerät telefonieren muß ;-). Der Grund für diese "Schokoladentafel-Haltung" dürfte schlicht die Notwendigkeit sein, daß der geneigte Zuschauer Gerät und modell schnell und einfach erkennt, schließlich möchte der Hersteller seine Kröten für's "product placement" nicht unsonst ausgegeben haben...

...apropos, was neben dem wirkjlich dümmlichen ausehen des so Telefonierenden das wirklich nervtötende an dieser Sache ist die Tasache, daß die Mithör Funktion im Film zwar vielleicht nicht nötig ist, dafür aber in Bus und bahn jedem zuteil wird, der wirklich kein Interese daran hat, das Gespräch des Anderen vollständig mitzuhören... kurzum: diese Telefonierhaltung ist ein weiterer Aspekt der um sich greifenden Rücksichtslosigkeit und Egozentrik, in der das Wohlbefinden der Mitmenschen schlicht egal wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GoaSkin 07.09.2016, 20:55
125.

Die Leute achten als Fußgänger vor lauter Smartphone vor allem nicht mehr auf den Verkehr und erhöhen das Unfallrisiko, weil sie ohne zu gucken über die Straße laufen. Leider ist das Smartphone-Junkie-Verhalten allgemein so akzeptiert, dass das niemanden juckt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1283631533027 07.09.2016, 21:08
126. von wegen längst vergangenen Technologie-Epoche

Gewohnheiten ändern sich bedingt durch Technologien, aber es ist gesellschaftlich bedenklich und unsozial in der Öffentlichkeit mit Lautsprecher zu telefonieren. Das geht mir voll auf den Zeiger. Solange die Raumbeschallung (mittels Kopfhörer oder anderweitig) eingeschränkt wird, ist mir egal ob das Phone vor dem Gesicht, am Ohr oder zwischen den Pobacken benutzt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.zoui 07.09.2016, 21:31
127. Devolution

Ja, diese Geste kenne ich, obwohl es es eher als Haltung bezeichne.

Den Kopf vorgestreckt, wie der Kurzsichtige beim Sehtest, und nur etwas weniger blind für seine Umwelt, als der Vollnutzer, der nur noch den Kopf hängen läßt.
Mit Ergonomie hat das nichts zu tun. eher mit dem Zurschaustellen der Abhängigkeit von seinem Spielzeug.

Das Buckeln vor der Technologie oder dem Anbieter derselben
und das Anpassen des Verhaltens an die gegebene Technik erscheint mir dabei auch nicht als Vorbote einer strahlenden Zukunft, sondern bestenfalls absurd.

Achso, der propagierte Trend des asynchronen "Telefonierens" ist doch letztlich nur das wechselseitige Besprechen einer Mailbox, weder zeitsparend, noch sonderlich kommunikativ, total 90er
und eigentlich auch ziemlich dämlich, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeanremy 07.09.2016, 21:45
128. Völlig falsch!

Die telefonieren einzig und allein mit Fingerspitzenhaltung, um ihr Display von Ihren verschwitzten und Kosmetik/Sonnenmilch-klebrigen Wangen fernzuhalten :-) In Zeiten des Smartphone gibt es nix Nervigeres als ein fettiges Display :-) Zu Nokia-Zeiten war das egal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niwa67 07.09.2016, 21:52
129. Satire

Das war bestimmt als Satire gemeint, kam nur nicht so klar an. Wahrscheinlich weil das Mikrofon bei der Bauchhaltung doch weiter weg ist als mit Telefon am Ohr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 21