Forum: Netzwelt
Smartphone vorm Gesicht: Was ist das für eine komische Geste beim Telefonieren?

CC BY 2.0 saschalobo.com Auf der Straße ist etwas anders geworden: Menschen halten sich ihr Smartphone nicht mehr ans Ohr, sondern vor die Nase. Warum machen die das?

Seite 4 von 21
felisconcolor 07.09.2016, 13:40
30. Die

Zitat von techkartoffel
Das mag vielleicht nicht jedes Szenario erklären, in denen jemand sein Smartphone zum "Telefonieren" vors Gesicht hält. Dennoch glaube ich, dass in mind. 3 von 4 Fällen, wenn nicht sogar mehr, die Leute einfach Audio Nachrichten aufnehmen und per WhatsApp und co verschicken. Dann macht es keinen Sinn, sich das Ding ans Ohr zu halten.
Audio nachricht ist das absolute ad absurdum führende Ding in Sachen "Smartphone". Neulich selbst erlebt. Audio Nachricht "bla bla bla komm bitte zur Adresse xyz (wo zur Hölle ist das) bla bla bla bei Schwierigkeiten ruf bitte unter 0177987654321 an" Klasse. Suuuper. Keine Möglichkeit die Adresse nach Google Maps oder sonstiges Navigationstool zu bringen und die Telefonnummer ist gesprochen nutzlos wie ein Stück nasses Klopapier. Soviel zur digitalen Zukunft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 07.09.2016, 13:42
31. Ja und?

Dann telefonieren die Leute halt anders. Und wer nicht weiss warum fragt halt. Ich weisst nicht warum man immer alles mit negativen Vokabeln in Verbindung bringen muss (Abgesang, veraltet,...). Wenn man einfach nett miteinander kommuniziert muss sich auch niemand aufregen. Machen Sie doch den ersten Schritt Herr Lobo. So sind Sie nicht besser als die Leute die immer auf Ihrer Frisur rumhacken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mz. 07.09.2016, 13:43
32. WhatsApp Sprachnachricht

Seitdem die Sprachnachrichten bei WhatsApp so beliebt geworden sind, sehe ich die angesprochene Geste sehr oft. Das Smartphone wird nur noch vor den Mund gehalten, da man nichts hören kann bei dieser Art Nachricht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cleos 07.09.2016, 13:51
33. Eher der elektromagnetischen Strahlung wegen ...

In meinem (jungeren) Freundeskreis ist eher so gewesen, dass bei Vielen nach mehreren Minuten Telefonieren regelrecht die Ohren glühten und leicht schmerzten. Und diese veränderte Haltung eine ganz einfach Abhilfe schafft. Warum sollte man sich freiwillig Ohr und Hirn übermäßig elektromagnetisch grillen lassen. 30 cm Abstand sind deutlich besser als keiner ... diese verdammten Gesundheitshipster.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JBond 07.09.2016, 13:52
34. Mangelnder Respekt

Viele, die ihr Smartphone derart halten, nutzen auch den Lautsprecher...ohne jede Rücksicht auf ihre Umwelt.
Das als "Weiterentwicklung des Telefonierens" zu bezeichnen, ist eine sehr gewagte These.

Auch das Argument "näher am Mikrofon" ist quatsch - da die meisten Geräte eben doch so gebaut sind, dass das Mikro bei klassischer Telefonhaltung in Mundnähe ist.
Vielleicht wenn man das Mikro wirklich wie ein Mirko direkt vor den Mund hält ist eine Verbesserung möglich - die meisten halten es aber eher so 20-30 cm entfernt, was mit Sicherheit keine Vorteile für Sprachqualität und Lautstärke bringt.

Und wenn ich ohnehin mit Headset telefoniere, brauch ich mein Telefon auch nicht wie ein rohes Ei vor mir hinhalten...es sei denn ich spiele parallel Pokemon Go.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ungebetener_gast 07.09.2016, 14:00
35. Sehe oft Autofahrer

die das Smartphone so halten. Vermutlich damit man es nicht sieht?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mjuuzhhhzz 07.09.2016, 14:01
36. technische Erklärung

1. Telefon wird zu heiss. Tut weh am Ohr
2. Annäherungssensor ist kaputt. Beim ans ihr halten schaltet das Ohrläppchen den auflegen Schalter am Touchscreen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dannliesdochmalwas 07.09.2016, 14:05
37. Geht's noch?

Mit jemandem, der "am Abendbrottisch" in sein Handy quasselt (egal, ob am Ohr oder sonstwo), würde ich mich nie mehr zum Essen hinsetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bacillus.maximus 07.09.2016, 14:06
38. US Reality kommt schon hin

Zitat von BeMom
Dieses Verhalten habe ich auch schon beobachten können, es allerdings auf US Reality Serien zurückgeführt, wo derart telefoniert wird. Hintergrund dort aber eher die Lautsprecher Funktion, damit der Zuschauer auch den Gegenüber hört.
Das ist imho aberr noch älter, unser Neffe hielt schon sein Alcatel-Karten-Handy in den späten Neunuzigern so, und dabei auch noch falsch herum, also Antenne nach unten.
Grund dafür: Die "Gs", also Gangster in den USA, machten das in Dokumentationen auch so, nicht damit jemand mithören kann sondern um Rebell zu sein, daher ist es cool und macht cool. Geanauso wie die Hose an den Knien oder die Mütze auf halb Acht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phg2 07.09.2016, 14:07
39.

Wenn man nicht will das andere mithören..............?
Ich will nicht mithören!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 21