Forum: Netzwelt
Software-PC "Virtualbox": Windows 8 gefahrlos ausprobieren

Das kann jeder: Mit der Software "Virtualbox" kann man die kostenlose Vorabversion des neuen Microsoft-Betriebssystems ausprobieren, ohne um Daten und Programme zu fürchten. Nur ein paar Hinweise sollte man beherzigen.

Seite 1 von 3
koem 25.09.2011, 10:17
1. viel Zeit?

Zitat von sysop
Das kann jeder: Mit der Software "Virtualbox" kann man die kostenlose Vorabversion des neuen Microsoft-Betriebssystems ausprobieren, ohne um Daten und Programme zu fürchten. Nur ein paar Hinweise sollte man beherzigen.
...viel Zeit beim Installieren ?
vor etwas mehr als 10 Jahren, also quasi gesstern hab ich noch zig disketten in einen computer geschoben, damit ich microsoft office installieren kann, das war dann eine tagesaufgabe!
15 minuten wartezeit (solangen hab ich win8 installiert) sind ja dagegen lächerlich, kurz nen kaffee geschlürft fertig.
Fast hat man ja schon kein prickeln mehr, weil man ein betriebssystem heutzutage so einfach installiert wie eine iphone app....
was waren das früher noch für Zeiten :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
csar 25.09.2011, 10:20
2. Ein bisschen ausführlicher

Sicher eine nette Spielerei für einen Sonntagnachmittag, eine etwas ausführliche Beschreibung mit Bildschirmphotos macht es sicher leichter für Anwender, die VirtualBox nicht kennen:

http://www.sysprobs.com/guide-instal...s-8-virtualbox
(englisch - aber die Bildschirmphotos sind nahezu selbsterklärend )

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pudel_ohne_mütze 25.09.2011, 10:34
3. Na na, heute ist zwar Sonntag aber doch nicht Bakschisch-Tag.

Zitat von sysop
Das kann jeder: Mit der Software "Virtualbox" kann man die kostenlose Vorabversion des neuen Microsoft-Betriebssystems ausprobieren, ohne um Daten und Programme zu fürchten. Nur ein paar Hinweise sollte man beherzigen.
Gibt es jetzt das Taschengeld schon von Microsoft ??

Wie lange existieren eigentlich schon Virtual Box, Sandboxie
und ähnliche ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Karsteman 25.09.2011, 10:51
4. Das geht auch Windows "native"

Prinzipiell richtig.

Aber immer diese Gadget/Fuchsschwanz-Leute ;-). Warum in die Ferne schweifen...

"Windows Virtual PC ist eine optionale Komponente des Windows 7-Betriebssystems.
...
Wenn sich Windows® Virtual PC nicht im Startmenü unter Alle Programme befindet, können Sie das Programm kostenfrei von der Windows Virtual PC-Homepage (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=148103) herunterladen. ..."

Ansonsten will man dem Leser hier wohl zusammengefaßt mitteilen, daß man W8, installiert auf einer "virtuellen Maschine", gefahrlos ausprobieren kann. Allerdings ist es egal, unter welcher Virtualisierungssoftware man das macht.

Außer MS "Virtual-Pc" und "Virtualbox" gibt es für diesen Zweck auch noch z.B. "VM-Ware" und viele andere Lösungen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Karsteman 25.09.2011, 10:56
5. Sorry.

Das wahr wohl nichts, da war ich wohl zu schnell mit meinem letztem Post:

Functional:

Hyper-V in Windows 8 Developer Preview
Hyper-V in Windows Server 2008 R2
VMware Workstation 8.0 for Windows
VirtualBox 4.1.2 for Windows

Non-functional:

Microsoft Virtual PC (all versions)
Microsoft Virtual Server (all versions)
Windows 7 XP Mode
VMWare Workstation 7.x or older

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wer ich wirklich bin 25.09.2011, 11:55
6. !

Zitat von koem
...viel Zeit beim Installieren ? vor etwas mehr als 10 Jahren, also quasi gesstern hab ich noch zig disketten in einen computer geschoben, damit ich microsoft office installieren kann, das war dann eine tagesaufgabe!
Vielleicht vor 20 Jahren. Im Jahr 2001 haben Sie mit Sicherheit keine aktuelle Office-Version von Diskette installiert.

Zitat von koem
15 minuten wartezeit (solangen hab ich win8 installiert) sind ja dagegen lächerlich, kurz nen kaffee geschlürft fertig. Fast hat man ja schon kein prickeln mehr, weil man ein betriebssystem heutzutage so einfach installiert wie eine iphone app....was waren das früher noch für Zeiten :-)
Windows war noch nie schwer zu installieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cklee1976 25.09.2011, 12:05
7. Virtualisierung

Gibt es auch eine Möglichkeit ohne die Hardware-Virtualisierungsunterstützung im BIOS ? Sprich, für ältere PCs... ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ralf_si 25.09.2011, 13:05
8. My 2 cents

für diejenigen, bei denen die Installation zwar funktioniert, aber mit Win8 nicht ins Netz kommen: Ich musste die Netzwerkverbindungen auf meinen Host-System noch per Bridge überbrücken. Anders ging es bei mir nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daybyter2 25.09.2011, 13:24
9. Vbox ohne Virtualisierungsflag

Zitat von cklee1976
Gibt es auch eine Möglichkeit ohne die Hardware-Virtualisierungsunterstützung im BIOS ? Sprich, für ältere PCs... ?
VirtualBox läuft auch ohne virtualisierungs-Flag des Prozessors. Bei mir auf einem alten Sempron 1,7GHz. Allerdings gibt es teilweise Probleme mit diversen Betriebssystemen. So mag Debian bei mir nicht wirklich starten, und auch manche Gentoo Installations-CD macht Probleme. Ob Win8 läuft, kann man ja gefahrlos ausprobieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3