Im Netz findet sich viele, teils illegale Hassbotschaften, von Beleidigungen bis zu Gewaltandrohungen. Ein Projekt schickt sich nun an, Betroffenen emotional, aber auch rechtlich beizustehen.