Forum: Netzwelt
Spionageverdacht: Geheimdienst-Kontrolleure melden Cyberangriffe auf ihre Handys
Getty Images

Ihre Telefone tragen Spuren rätselhafter Angriffe: Die Mitarbeiterin eines NSA-kritischen Politikers hat auf ihrem Handy Manipulationen bemerkt. Nach SPIEGEL-Informationen ist auch der CDU-Obmann im NSA-Untersuchungsausschuss betroffen.

Seite 18 von 31
togetherforever 13.07.2014, 11:00
170. Macht

Die USA will sein Tochterunternehmen (welches nicht souverän ist, auch wenn die Geschäftsführung es den Mitarbeitern zu verklickern will) vollständig kontrollieren. Das ist keine normale Spionage mehr. Die USA haben sehr wahrscheinlich Angst das sie die Mitarbeiterschaft gegen sie wenden könnte (aufgrund von Internet und Facebook und online Petitionen wird alle unübersichtlicher). Und um den Überblick nicht zu verlieren wollen sie alles kontrollieren. Da der Krieg nicht einmal ein Menschenleben alt ist muss die BRD mitziehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomparisdc 13.07.2014, 11:01
171.

wie prueft man das? ist das eine Vermutung oder technisch bewiesen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jary 13.07.2014, 11:01
172. Woher weiß das denn der Spiegel immer alles ??

... kann ja nur durch nachrichtendienstliche Erkenntnisse mittels Abschöpfen von Quellen funktionieren.

Und noch lustiger: ein überzeugter US-Feind und linker Mauerschütze wird (angeblich) abgehört - ja da trifft es doch genau die richtigen. Über tausend Menschen am 'antifaschistischen' Schutzwall massakrieren und heute mit fetten Apanagen im Reichstag sitzen im Boko Haram westfeindliche Hetze betreiben.

Wenn das kein Grund ist, Deutschland, seinen Politführern und deren Wählern zu misstrauen, dann weiß ich nicht.

Sooo lange liegen das 3. Reich und die DDR noch nicht zurück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
QuixX 13.07.2014, 11:02
173.

Zitat von M1970
Nutzt geschützte Kommunikation wie PGP selbst für banale Dinge.
Das würde die Computerpreise nach oben treiben, weil die USA so lange weitere Computer kauft, bis das schnell geknackt werden kann.

Gleichzeitig würde man mit Androhung "unbegrenzter Maßnahmen" auf die Entwicklung einer "back-door" einwirken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schopenklopfer 13.07.2014, 11:02
174. Warum zweite Garnitur?

Zitat von neutrinosturm
Wer kein Wald hat, der fährt mit sein Boot spazieren. Wie wäre es den die früheren DDR Agenten mal wieder zu bestellen. Herr Wolf ist doch bestimmt noch zu haben. In der Einfachheit kann oft ein Vorteil liegen *lol*
Da empfiehlt sich doch der erfahrene Führungsoffizier, der es bis zum "Herrscher aller Reussen" gebracht hat!

Obrigens, die "Trolle" aus Petersburg drehen HIER sowas von auf in Sachen USA Bushing, daß es geradezu peinlich ist. Na ja, in der Ukrainischen Angelegenheit ist im Moment Flaute und es könnte sein, daß die grünen Männchen wieder zum Teufel geschickt werden, – dahin, wo sie herkamen. Deshalb haben die Trolle offene Kapazitäten um die Stimmung gegen die USA in D anzuheizen. Ist doch toll, wie sich ein Volk verhetzen läßt. Na ja, dafür waren schon deren Großväter vor genau 80 Jahren sehr empfänglich. Ob von Links oder Rechts, Hauptsache die die Totalität ist ausreichend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tommit 13.07.2014, 11:03
175. Ich würde ihnen auch keine geben

[QUOTE=mannheimer34;16130824]Die Mehrheit der Politiker weigern sich ja aus bequemlichkeit ,Spezialhandys zu nutzen.[/QUOTE

solange sie als Minister (vom lat. ministrare = dienen) keine plausiblen Antworten parat haben, denn wie man an dem STatement unseres Justizministers sieht, sollte er sich zuerst mal schlau machen was Data Mining und Big Data heute schon können...
Stichworte: In Memory DB, Intra Operator Paralellität usw.ALU Optimierung , Integer Vektoren

ABer da kommt mal wieder die alte EInstellung von Personalrollen zum Tragen:
Von Technik hab ich keine Ahnung und muss ich auch nicht...

Böser Denkfehler , denn es dokzumentiert auch eine gewisse Einstellung zur Eigendidaktik... nicht so 'angenehmer' Themen..
oder sollte ich sagen: fehlende Softskills

Beitrag melden Antworten / Zitieren
QuixX 13.07.2014, 11:04
176.

Zitat von DerRuferimWald
Der Rest ist doch nur Schauspiel für's Volk, so wie sie es in ihrem Land gelernt hat.
Es ist egal woher der Regent kommt. Es wird sowieso alles minutiös von der Lobby gesteuert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bonni3 13.07.2014, 11:04
177. Konsequenzen

Da gibt es nur eins: Deutschland raus aus der Nato und Visumpflicht für Amerikaner und Briten !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MasaGemurmel 13.07.2014, 11:05
178.

Zitat von Neinsowas
Es gibt im Deutschen ein schönes Wort für dieses Phänomen: Es heisst: "unterwandern"...man unterwandert eine Absicht, man unterwandert Bestrebungen, Planungen.... Das ist so wie mit einem Tunnel, der unter einer geschlossenen Grenze durchführt und deshalb ihre Funktion eben "unterwandert".... Unser gesamtes Gesellschaftssystem ist unterwandert - ausgehöhlt. Mit dem Internet - das uns, keine Frage, so unabkömmlich scheint, verlieren unsere Wurzeln, in den Hohlräumen unter der Erde, ihre Orientierung und ihren Halt. Klar, Internet bringt auch Verbindung, Aufklärung, ...weit über die Grenzen hinaus. Wie schön, würde damit kein Missbrauch getrieben! Wir haben damit bereits längst unsere Eigenständigkeit abgegeben, nur haben wir es nicht gemerkt. Irgendwann werden nur noch die `Maulwürfe`das Sagen haben, unter der Erde bestimmen sie, wie es oben drüber aussieht. Die Grenze muss in Bedeutungslosigkeit zerfallen! Es gibt nur 1 Möglichkeit: Dieses Internet, so, wie e derzeit ist, kappen. Neue Ideen braucht das Land! (...aber man bezeichnet diese Maulwürfe dann auch noch als "Freunde" ---wie seltsam!)
Hoppla. Das ist eine richtige Analsyse, aber eine fatale falsche Schlußfolgerung und "Therapie"!!

Nicht "das Internet" unterwandert, sondern diejenigen die es misbrauchen. Und, die Bürger, die es nicht richtig nutzen, um diese "Hohlräume" zu stopfen, sprich: demokratisch aktiv zu werden.

Das Internet ist eine Infrastruktiur, eine fastatische. Eine von der Generationen vor uns nicht mal zu träumen wagten. Wir haben offenbar noch nicht gelernt, diese - neben Spaß und Kommerz - geselleschaftlich und politisch konstruktiv zu nutzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainbow5412 13.07.2014, 11:05
179. wahres gesicht

Zitat von sysop
Ihre Telefone tragen Spuren rätselhafter Angriffe: Die Mitarbeiterin eines NSA-kritischen Politikers hat auf ihrem Handy Manipulationen bemerkt. Nach SPIEGEL-Informationen ist auch der CDU-Obmann im NSA-Untersuchungsausschuss betroffen.
Das ist das wirkliche Gesicht der USA. In ihrer irrealen Phobie ist ihnen jedes Mittel recht ob "Freund" oder "Feind".

Die USA wundert sich über die zunehmende Feindlichkeit ihnen gegenüber (der ReGIERung, den Geheimdiensten), aber sie suchen wiedermal die Feinde außerhalb des Landes. Mit diesem Agieren produzieren sie aber immer mehr. Mit diesem irrealen Verhalten alles und Jeden weltweit ins Visier zu nehmen provozieren sie geradezu genau das was sie am meisten fürchten.

Weltweit sind mittlerweile die Geheimdienste und auch einige ReGIERungen vollkommen aus dem Ruder gelaufen, aber das was die USA treibt ist leider nicht mehr nachvollziehbar.

Ich bin auch davon überzeugt das es nur die Spitze des Eisberges ist nach meinen Erfahrungen der letzten Jahrzehnte.

Hr. Snowden wird noch mehr ans Tageslicht bringen(bitte ohne schwärzen, weil wir ein recht darauf haben) :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 31