Forum: Netzwelt
S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Meine Heimat Internet

Das Internet ist Medium, Kaufhauskatalog und Bankschalter, für Sascha Lobo ist es mehr - ein Treffpunkt, eine Heimat. Hier kommen Menschen zusammen, die sich etwas zu sagen haben. Wenn sie sich richtig entscheiden.

Seite 1 von 4
Funfood 19.10.2011, 16:57
1. 2002?

Im Jahr 2002 war das Usenet bereits uralt. Sascha Lobo verwechselt das Internet hier mit dem WWW. Kommunikation, Austausch und Diskussionen gab es schon lange lange vorher. Auch die "Nettiquette", wie man im Netz miteinander umgehen sollte, hat hier ihren Ursprung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kuschelhummer 19.10.2011, 17:09
2. Heimat

Zitat von Funfood
Im Jahr 2002 war das Usenet bereits uralt. Sascha Lobo verwechselt das Internet hier mit dem WWW. Kommunikation, Austausch und Diskussionen gab es schon lange lange vorher. Auch die "Nettiquette", wie man im Netz miteinander umgehen sollte, hat hier ihren Ursprung.
Hach, im Jahre 2011 noch ein Usenet Oberlehrer. Herr Lobo hat von SEINER Initiation geschrieben. Ansonsten schreibt er sich wöchentlich in meiner Achtung hoch. Ist vielleicht unter Altpappen so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
linx 19.10.2011, 17:21
3. 2002!

Zitat von Funfood
Im Jahr 2002 war das Usenet bereits uralt. Sascha Lobo verwechselt das Internet hier mit dem WWW.
Nein, er spricht von seiner persönlichen Erfahrung als ER das Internet entdeckte (oder wegen mir das www, was in dem zusammenhang kein Unterschied macht).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ballymichael 19.10.2011, 17:30
4. tl;dr

tl; dr = auf english "too long, didn't read".

Komisch. Ich hatte die gleiche Reaktion. aber ich bin nicht der Autor ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter78 19.10.2011, 17:57
5. Heimatlos

2002 war die heile Welt des Internet schon lange vorbei.
Der Sündenfall "Eternal September" war 1993.
Danach kam Spam, die .com-Blase und jede Menge Trolle.

Inzwischen präsentieren mir Suchmaschinen nicht mehr das, wonach ich suche, sondern das, was ich nach Meinung ihrer Geldgeber kaufen sollte.
Dazu haben wir Abofallen, Abmahnanwälte, Stopschilder, Online-Durchsuchungen, 3-Strikes-Gesetze, Staatstrojaner, Vorratsdatenspeicherung, ...

Also, wer das Gute im Internet sucht, findet es vielleicht noch in Homöopathischen Dosen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harte2 19.10.2011, 19:22
6. Da waren Menschen, direkt hinter meinem Bildschirm.

....Da waren Menschen, direkt hinter meinem Bildschirm. Und sie waren mir näher als die meisten in der Offline-Welt....
...Menschen, die man nicht anfassen kann, von denen man keine kl gesten mitkriegt, keinen Geruch, keine haptische Nähe - nichts, was RICHTIGE Menschen ausmacht.Diese dauernde Verwechselung vom IMAGINÄREN und REALEM steckt immernoch in den Köpfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ganz Rom? 19.10.2011, 19:36
7. Der ewige Gärtner

Das Internet ist, dort findet man, das Netz kann, www ist mehr als etc. Ja, definiert ihr mal schön weiter. Wem es hilft *schulterzuck*.
Menschen sind - aha, hier wird es langsam interessant. Und dann alsbald auch etwas langweilig, denn Menschen folgen wohl nur einem Drang, Dinge zu sortieren und zu ordnen, um sich der Illusion von Beherrschbarkeit hinzugeben.

Das Netz ist... was du willst. Oder kurz: tilt. Und das ist gut so ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kkonline 19.10.2011, 19:50
8. tl;dr

[QUOTE=ballymichael;8953152]tl; dr = auf english "too long, didn't read".

Komisch. Ich hatte die gleiche Reaktion. (/QUOTE]

ist richtig. Die Beiträge dieses peinlichen Posers sind immer lame.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baninchenrenner 19.10.2011, 19:51
9. Oh je, was für ein gequirlter Sch...

... den Sie, Herr Lobo, da herbeifabulieren. "Da ist so viel Wärme im Netz." Glauben Sie Ihr Geschreibsel wirklich selbst?

Wie Sie sich da heißschwadroniert haben, klingt in meinen Ohren einfach nur albern, selbstverliebt und unglaubwürdig. Und eigentlich ist es wiederholt nur dieses immergleiche, unentwegte und unreflektierte Gegeneinanderausspielen von ach so dröger "Kohlenstoffwelt" versus wohlig-kuscheliger Internetheimat. Da quietschen mir echt die Socken!

Ich bitte um baldige Ergänzung in puncto "So schmeckt, riecht, juckt und zuckt mein Internet." Beeilen Sie sich, bevor es einanderer tawittert, youhutubt oder blabloggt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4