Forum: Netzwelt
Sprachkritik: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch
DPA

Rechte und Rechtsextreme schreiben mit Zorn und Eifer das Internet voll - doch ungeübten Lesern könnte es schwerfallen, sie auch zu verstehen. Kolumnist Sascha Lobo erklärt die wichtigsten Vokabeln.

Seite 16 von 43
hippie.jonny 01.08.2018, 19:09
150. Ja...

Zitat von JohnBobsel
Linke und Linksextreme schreiben mit Zorn und Eifer das Internet voll - doch ungeübten Lesern könnte es schwerfallen, sie auch zu verstehen. Unser Kolumnist erklärt die wichtigsten Vokabeln." Das wäre doch mal was. Aber wird natürlich nicht passieren. Lieber wird hier einseitig Stimmung gemacht. Und sich dann fragen warum die Gesellschaft gespalten wird. Zudem frage ich mich was dieser ganze Artikel soll? Mit diesem Artikel wird doch nur eins vermittelt. Der gemeine Bürger ist zu dumm und es bedarf doch etwas (linke) Aufklärung.
Sie sagen es: der GEMEINE Bürger, das sind doch die Rechten, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
solltemanwissen 01.08.2018, 19:09
151.

Zitat von frodo111
Ich dachte das dumpfe pauschalisieren und dummgerede "DER Rechten" hätten wir durch und man würde sich genauer mit der Ideologie auseinandersetzen... und einfach mal akzeptieren, dass es navh 30 Jahren linksruck auch mal wieder auf die rechte Seite geht um ein gesundes Mittelmaß zu finden. Zähle mich eigentlich selber zu den Rechten... aber nach Ihrem Artikel wäre ich wohl ehr tief Rot, da ich mit keinem Ihrer Punkt identifizieren kann... komisch...
Wenn Sie sich mit keinem der Punkte identifizieren, verstehe ich ehrlich gesagt Ihr Problem nicht.

Und meinen Sie, dass man nach 30 Jahren ja wohl mal wieder ein paar Asylheime anzünden darf, damit es wieder ausgeglichen ist?!

Unglaublich, so ein Kommentar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charlybird 01.08.2018, 19:10
152. Schön, dass Ihre Oma noch lebt,

Zitat von sinnmacher
Meine Oma heftet auch immer Zeitungsausschnitte ab, die 100% und ausschliesslich ihrer Meinung entsprechen und sonst in der Form nicht zu finden sind. Sie klammert sich auch gerne an Gewissheiten, die langsam verschwinden...
passen Sie gut auf Sie auf. Und wenn sie das tatsächlich macht, dann denken Sie daran, dass einige Gewissheiten, also Überzeugungen, zumindest schon mal zwei Weltkriege überdauert haben. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freekmason 01.08.2018, 19:11
153.

Zitat von AlexanderJäger
Wie wäre es die andere Seite der Medalie zu betrachten: Was sind Leute vom rechten Rand für Linke? ->Der Rechte Rand des Linken Spektrums Und was heißt Rechtsextrem? ->Positionen die vor 20 Jahren zur Mitte des Politischen Spektrums gehörten, nur das alle Parteien nach Links gerückt sind. ( auch ne andere Art und Weise die sogenannten Abgehängten zu beschreiben ) Nur was machen wir eigendlich mit den wirklich Rechten ( die die Wohnheime anzünden ) sind die inzwischen so weit Rechts, dass sie bei den Linken wieder auftauchen? Wie wäre es mal nicht zu vergessen das unter Linken mindestens genausoviele Millionen Menschen gestorben sind wie unter Rechten ( alles im 20.jh ), und trotzdem schaut niemand die Leute komisch an, die mit Hammer und Sichelflaggen rumlaufen. Um mal Jordan Peterson zu zitieren: Jeder Weiß wann die Rechten zu weit gehen, aber niemand hat eine Definition wann die Linken Dinge tun die nicht akzeptierbar sind.
das ist ganz einfach, denn es ist dieselbe definition, wie bei rechten. wenn die linken also "ABSAUFEN!" brüllen, wenn gauland baden geht, rechten die wohnung anzünden, journalisten verprügeln oder todeslisten mit 25000 leuten führen, von "gruben mit löschkalk" faseln, der roten khmer endlich wieder gedenken wollen, "gulags" endlich wieder positiv besetzen wollen oder polizisten zur GESSTAPO hochjazzen, dann gehen sie zuweit. ist mir aber nicht bekannt und mit fähnchen wedeln gehört nicht dazu. hätte peterson aber auch raffen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andraax 01.08.2018, 19:12
154.

Zitat von Einfach meine Meinung
Bis zum heutigen Tag hab ich gedacht, ich besitze eine libertäre Grundeinstellung...Jetzt weiß ich, ich bin stramm rechts...also wenn es nach dem kommunistischen Manifest da oben geht. Ich würd übrigens das Gespenst gern mal wieder Wandern sehen... Merkel ist eine Katastrope für das Land? Bumm, 75% aller Wähler sind ein Stück nach rechts verrückt. Verrückt oder? Die Kampfschrift Grundgesetz mag ich tatsächlich nicht, die ist so verbastelt worden in letzter Zeit, aber ich wär dankbar, wenn man sich wieder dran hielte, bis, ich zitiere aus dem Gedächtnis, "alle Deutschen sich in freier und geheimer Abstimmung auf eine gemeinsame 'echte' Verfassung" geeinigt hätten. Das hat man sich bei der Annexion der Ostgebiete leider gespart, damals. Im Moment gilt es, die Herrschaft des Unrechts zu beenden, sagt unser Innenminister, da hat er recht. Zur Frage, wie die Schuld in die Welt gekommen ist, empfehle ich David Gräber, Schulden, die ersten 5000 Jahre, fand ich sehr lehrreich. Ich lass mir gewiss keine Schuld einreden.
Sehen Sie, da haben Sie was von Lobo's Kolummne gelernt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ROBIN7 01.08.2018, 19:12
155. Woher ?

Zitat von zynik
Was ist "extremetieren" und aus welcher Sprache haben sie das abgeleitet?
Das hat die Verfasserin garantiert aus "Russia Today" - oder aus den "political - excrement - news" ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sikasuu 01.08.2018, 19:13
156. Tu das und lege noch den unten verlikten Text dazu!

Zitat von pecx
WUNDERBAR geschrieben. Gut zusammengefasst und plausibilisiert mit welchen billigen Tricks die genannten Begriffe für den nicht ganz so versierten Mitbürger umgedeutet, verwaschen und ad absurdum geführt werden. Vielleicht gebe ich dieses kleine Lobosche Übersetzungswerk meinen Politik-/Geschichte Schülern mal an die Hand ;)
https://www.zeit.de/1995/28/Urfaschismus
.
Umberto Ecos "Urfaschismus" (c) 1995, er hat nekhr egschrieben als interessante Romane, ist mMn. eine der Messlatten, an deren politsche Äußerungen & Parolen heute gemessen werden können & sollten.
.
Besonders die 14 Thesen zum Schluss, auf die er (zugegeben in nicht ganz leichter Sprache) im Text humorvoll hinführt & die mMn auch blenden belegt werden.
.
Lobos "Wörterbuch" ist auch mMn. wirklich ein kleines Schatzkästen" Das kriegt einen "Ehrenplatz" auf der Platte & in der Linksammlung:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leo Pold 165 01.08.2018, 19:14
157. Deutsch-Links/Links-Deutsch

Nazi = Sammelbegriff für die nicht der der eigenen Meinung sind. (Auch Sahra Wagenkecht ist schon ein Nazi.)

Gegen den Hass Demo besuchen ist ja Ok, dann aber rufen "Ganz München hasst die AfD rufen und es nicht merken.

Toleranz= die Grenzen der Toleranz sind dann erreicht wenn nicht die gleiche Meinung hat.

Offener Diskurs siehe Toleranz mit sofortigem Blocken.

Deutsche CIS Männer sind grundsätzlich an allem schuld und Nazis. Und wer einmal auf der Nazi Liste der Antifa steht hat keine Grundrechte mehr. Der darf gedoxxt werden bei Bank, Arbeitgeber Umfeld Nacharscht als Nazi geoutet werden. Nazis brauchen auch kein Auto darum darf die anzünden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
solltemanwissen 01.08.2018, 19:17
158.

Zitat von JohnBobsel
Linke und Linksextreme schreiben mit Zorn und Eifer das Internet voll - doch ungeübten Lesern könnte es schwerfallen, sie auch zu verstehen. Unser Kolumnist erklärt die wichtigsten Vokabeln." Das wäre doch mal was. Aber wird natürlich nicht passieren. Lieber wird hier einseitig Stimmung gemacht. Und sich dann fragen warum die Gesellschaft gespalten wird. Zudem frage ich mich was dieser ganze Artikel soll? Mit diesem Artikel wird doch nur eins vermittelt. Der gemeine Bürger ist zu dumm und es bedarf doch etwas (linke) Aufklärung.
Vielleicht könnten Sie ja mal zur Kenntnis nehmen, dass nicht nur Sie und Menschen mit Ihrer Meinung der gemeine Bürger ist.
Das scheint ein grundsätzliches Problem bei vielen zu sein, die den humoristischen Artikel hier kritisieren.

Es ist eben NICHT so, dass es eine linke Umerziehungselite gibt und Sie sind der normale Bürger gegen die da oben.

Nein, es sind einfach nicht alle normalen Bürger Ihrer Meinung! Sie sind auch nicht das Volk, auch nicht die Mehrheit des Volkes, Sie sind einfach ein Teil des Volkes.

Ich weiß nicht, was daran so schwer ist. Vielleicht geht das ja endlich mal in Ihren Kopf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
auchdasnoch 01.08.2018, 19:17
159. Woher die Larmoyanz?

Zitat von Robert_Rostock
Ach was solls, wieder einige Minuten sinnlos geopfert. Wird sowieso wie immer nicht durchgelassen und wenn doch, ignoriert oder falsch verstanden.
Durchgelassen wurden Sie schon mal. Ignoriert werden Sie nicht, zumindest nicht von mir. Aber beim "falsch verstehen" kann ich ja mal anfangen ;-)

Ich habe bestimmt schon über 100mal von Foristen einen letzten Absatz wie Ihren gelesen: wird bestimmt wieder zensiert etc.. Und ausnahmslos alle die, die da gejammert haben (und dann peinlicherweise doch durchgelassen wurden) vertreten - sagen wir mal - konservative Ansichten. Woher diese Neue Deutsche Weinerlichkeit??

Ich verrate Ihnen mal was: auch wenn ich voll ins Spektrum der linksgrün Versifften passe, schafft es auch bei mir ca. jeder dritte Beitrag nicht durch die Moderation. Manchmal finde ich das ungerecht, aber meistens ist mir schon klar, woran es denn gelegen haben könnte (meist Argumentationen, die zu sehr ad hominem gehen). Ich käme aber nicht im Traum auf die Idee, dann gleich von Einschränkung der Meinungsfreiheit oder Zensur zu reden, wie das so viele - sagen wir mal Konservative - machen (Sie aber explizit nicht!). Davon ab: Sie haben über 5000 Beiträge bei SPON veröffentlicht bekommen!!

Im Übrigen fand ich den eigentlichen Inhalt Ihres Beitrags gar nicht mal schlecht, auch wenn wir beide konträre Ansichten vertreten. In der Tat unternimmt die Kolumne von Lobo diesmal nicht gerade den Versuch, der Polarisierung von Meinungen entgegenzuwirken. Ich nehme mal an, dass er einfach ab und zu etwas Dampf ablassen muss, und da hilft beißende Satire ungemein.

Schönen Tag noch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 16 von 43