Forum: Netzwelt
Steampunk: Das wundersame Werk des Chocolatist

Steampunker sind Visionäre, die eine Perspektive des 19. Jahrhunderts einnehmen. Sie entwerfen eine Zukunft, die in der Vergangenheit möglich gewesen wäre. Kompliziert? Eher wunderschön, wie Dan Aetherman in seinem neuen Werk zeigt.

Seite 1 von 2
Oberleerer 13.07.2015, 18:28
1.

Eigentlich mag ich das Design und die Handwerkskunst.

Was ich nicht mag, sind Komponenten, die eine Funktion vorgaukeln, aber keine Funktion haben, wie die Röhre am USB-Stick.

Der LCD-Monitor ist dann auch eher etwas phantasielos. Ein goldumrahmter Spiegel wäre da schon eher was. Selbst Bang & Olufsen hatte vor 20 Jahren Fernseher, die beim Ausschalten die Sichtfläche mit einem Stoffrollo verdeckten.
Wie wäre es mit einem Hochkant Duo-Screen, der sich wie ein Buch öffnet, oder wie wine Schatulle?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felisconcolor 13.07.2015, 18:43
2. wunderschöne

Arbeiten. Hier sieht man deutlich das heute den alltäglichen Gegenständen die Ästhetik verloren gegangen ist.
Man findet im Netz einige Seiten die wirklich tolle Arbeiten zeigen. Steampunk und seine Seitenzweige verklären vielleicht die "gute alte Zeit" aber macht es diese Zeit dadurch schlechter und die neue Zeit um sovieles besser? Ich denke nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oberleerer 13.07.2015, 21:45
3.

Ich würde nicht sagen, daß es die ZEit verklärt. Man muß nicht immer jedes Elend einer Epoche zelebrieren.

Die damalige Zeit mit dem rasanten Fortschritt von Wissenschaft und Technik war eine sehr hoffnungsfrohe ungeduldige Zeit. Ich glaube, das macht den Reiz aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hausmeistah 14.07.2015, 06:10
4. Warehouse 13

war eine tolle Serie auf SyFy, die nach 4,5 Staffeln leider viel zu früh eingestellt wurde. Da wurde auch intensiv gesteampunked mit Farnsworth und Co.!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eulenspiegel1979 14.07.2015, 09:44
5. @Oberleerer

Na Hauptsache was kritisiert. Selber und vor allem besser machen! Ihr Name ist wohl Programm: nicht leer sondern oberleer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinmein 14.07.2015, 09:49
6.

Das ist doch alles nur Nostalgie, die nicht aufs Smartphone verzichten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markusewitz 14.07.2015, 10:36
7. Echt?

Zitat von Oberleerer
Was ich nicht mag, sind Komponenten, die eine Funktion vorgaukeln, aber keine Funktion haben, wie die Röhre am USB-Stick.
Sie meinen, der Steampunk-R2-D2 funktioniert gar nicht richtig? Mon Dieu!! ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ilek 14.07.2015, 10:48
8. Wild-wild-West

Ich mochte den Film - bis auf das Finale.

Der erste Teil und die vor allem die Übertragung des James-Bond-Agenten-Mobils in die 1860er(*) -das war Steampunkt vom feinsten. Leicht ironisch, Technik und Design aus der Zeit, aber mit Funktionen an die man damals noch nicht gedacht hatte.

Leider hat die übertriebene meschanische Riesenspinne dann alles ein wenig kaputt gemacht...

(*) Zeittypisch war das kein Auto, sondern ein Zug, schön mit Schnörkel, viel Holz usw, ganz im Stil der Zeit. Aber vollgestopft mit Gadgets und verstecken Extras, selbstverständlich alle meschnisch und mit Dampf angetrieben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zerr-spiegel 14.07.2015, 13:03
9. Guter Steampunk

Guten Steampunk bieten teilweise die alten Jules-Vernes-Filme. Die Nautilus ist Steampunk vom feinsten.
Gut ist auch Dune von Frank Herbert unter der Regie von David Lynch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2