Forum: Netzwelt
Steuerung von iPhone und Co.: Apple erhält Patent auf Gesichtserkennung
REUTERS

Per Fingerabdruck entsperren kann man sein iPhone bereits, jetzt hat Apple ein Patent zum Steuern von Geräten per Gesichtserkennung erhalten. Die Konkurrenz nutzt längst eine ähnliche Technologie.

Seite 1 von 3
cor 04.12.2013, 11:09
1. Naja

Der Vergleich mit Kinect hinkt ziemlich stark, da bei der Xbox diese Funktionalität nicht zum Entsperren eingesetzt wird.

Ausserdem ist die Funktionalität bei Android schon längst integriert, lässt sich aber leicht mit einem Foto überlisten (einfach mal googlen).

Meiner Meinung nach ist dieses Gesichtserkennungs- und Fingerabdrucks-hype ein reiner Marketing-Gag, der in der Praxis aufgrund von berechtigten Sicherheitsbedenken und auch aufgrund der mangelhaften Usability so gut wie nie Anwendung findet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
waverider1 04.12.2013, 11:27
2. Korkurrenz??

Konkurrenz von Apple? Die möchte ich zuerst sehen. Android ist im Übrigen eine reine abgekupferte - und schlechte - Kopie! Ebenso alle Samsung Geräte! Merke: Apple ist nicht einfach ein Telefon. Apple ist eine Ökonomie!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ironbutt 04.12.2013, 11:34
3. Na, patentiert Apple mal wieder nachträglich

Technik, die andere schon im Einsatz haben? Das wird einfach nur Klagen à GoGo geben. Das Patent ist erteilt aber wertlos...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
8ruc3 04.12.2013, 11:36
4. Wieso?

Das Patent bezieht sich ja nicht nur auf Mobiles. Wieso kommt der Autor des Artikels dann zu folgender Aussage?

"Die Konkurrenz nutzt längst eine ähnliche Technologie."

Als im PC- oder Server-Bereich ist mir kein einziger Hersteller bekannt, der etwas derartiges "längst nutzt".

Und bei den SetTopBoxen gibts m.W. zwar die Kinect, dort wird das aber nicht zur Authentifikation genutzt.

Und die Face-Detection von Android ist keinen Vergleich wert, da Google die Technik selbst als unausgereift und unsicher einstuft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moev 04.12.2013, 11:41
5.

Zitat von 8ruc3
Das Patent bezieht sich ja nicht nur auf Mobiles. Wieso kommt der Autor des Artikels dann zu folgender Aussage? "Die Konkurrenz nutzt längst eine ähnliche Technologie." Als im PC- oder Server-Bereich ist mir kein einziger Hersteller bekannt, der etwas derartiges "längst nutzt".
Längst "nutzt" im Sinne vom längst "verfügbar.

Verfügbar ist entsperren per Gesichtserkennung, in die Luft gezeichneten Gesten, Kennwort per Ausdruckstanz buchstabieren, etc. schon lange.

Den Blödsinn nutzt halt keiner, die Technologie dazu ist aber da und wer sich den Spaß machen will kann sich das auch für den Privat-PC holen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sachfahnder 04.12.2013, 11:52
6. Bei...

Zitat von sysop
Per Fingerabdruck entsperren kann man sein iPhone bereits, jetzt hat Apple ein Patent zum Steuern von Geräten per Gesichtserkennung erhalten. Die Konkurrenz nutzt längst eine ähnliche Technologie.
- iPhoto ist das doch schon längst möglich!

Wozu jetzt ein Patent, wenn dies "Stand der Technik" ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 04.12.2013, 12:02
7. Patenttroll

Zitat von sachfahnder
- iPhoto ist das doch schon längst möglich!
Das hat genau null komma null mit iPhoto zu tun.

Zitat von sachfahnder
Wozu jetzt ein Patent, wenn dies "Stand der Technik" ist?
Erstens kann ein Patent ganz unabhängig davon beantragen, wie lange die Technologie schon im Einsatz ist und zweitens spielt Apple hin und wieder auch mal Patenttroll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thor1708 04.12.2013, 13:02
8.

Und wenn ich mein Gesicht auf eine entsprechend grosse Pappe auftragen lasse, funktioniert das dann auch? Oder wird erkannt ob ein Menschen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sample-d 04.12.2013, 13:04
9.

Zitat von waverider1
Konkurrenz von Apple? Die möchte ich zuerst sehen. Android ist im Übrigen eine reine abgekupferte - und schlechte - Kopie! Ebenso alle Samsung Geräte! Merke: Apple ist nicht einfach ein Telefon. Apple ist eine Ökonomie!
Android ist ein Betriebssystem und "Ökonomie" bedeutet "Wirtschaft" - vielleicht formulieren Sie nochmal um ^^...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3