Forum: Netzwelt
Strategiespiel "Anno 1800": Diese tiefe innere Ruhe
Ubisoft

Stadt-Aufbauspiele sind zeitintensiv und weitgehend sinnlos, findet unser Autor - und deshalb so gut. Mit "Anno 1800" ist er wieder in seinem Element. Hier erzählt er, was den Reiz der Games ausmacht.

Seite 1 von 3
#9vegalta 19.04.2019, 06:50
1. Anno

Anno 1602 habe ich noch als 2D Pixel-Version und sehr gerne gespielt. Damn habe ich Anno 1404 angefangen aber die Lust verloren. Es war dann doch zu lang und zu kompliziert. Bin auf keinen grünen Zweig gekommen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sesselpuperl 19.04.2019, 08:53
2. herrlich!

super Beitrag zu einem super Game.
Spiele seid 3 Tagen und finde es Perfekt.
Meiner Meinung nach beste Game aus diesem Genre, mit unendlich Potential, was derzeit auf dem Markt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adamk 19.04.2019, 09:26
3. Bestes ANNO?

Diese Frage stellt man sich gerade in Fan-Kreisen. Wird wohl aber noch ein paar Spielstunden dauern, bis es eine breite Meinung dazu gibt. Das Spiel zeigt aber schön, dass auch deutsche Studios (BlueByte) hochwertige AAA-Titel entwickeln können. Wenn eben genug Investoren-Millionen (durch Ubisoft) in der Hinterhand sind.

btw. lieber Autor. Wenn du lange genug spielst und die Arbeitsbedingungen in der Neuen Welt nicht ganz so optimal sind, wird das Thema Sklaverei durchaus thematisiert und ein Ende derer gefordert. Die Hauptprotagonistin im Süden ist eine Unabhängigkeitskämpferin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Makrönchen 19.04.2019, 09:33
4. Anno

Diese Art Spiele mag ich auch, ohne genau dieses zu kennen. Aber alle Zeit der Welt hat man leider nicht. Der Computer betreibt meist die Nachbarsiedlung, und ist natürlich viel besser darin. Irgendwann überfallen die dich und das Spiel ist zu Ende. Das nervt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dragondeal 19.04.2019, 09:54
5. Irgendwie

ist der Artikel ziemlich generisch, den kann man auf jedes halbwegs brauchbare Aufbau- oder auch 4X-Strategiespiel anwenden, man braucht nur den Spieletitel zu tauschen. Was die besondere Faszination eines Anno ausmacht bzw ausmachen soll, bleibt dem Leser verborgen und so verkommt der Text zu einem reinen Rahmen für den affiliated link.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Daniel_B. 19.04.2019, 10:00
6. @4

Zumindest die alten Anno-Teile konnte man ohne Gegner spielen. Außerdem waren die computergesteuerten Gegner sowieso recht leicht zu besiegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ogg00 19.04.2019, 10:03
7. Vergleich zum Original?

Als SimCity Fan der ersten Stunde hätte mich ein Hinweis oder Vergleich zum Original gefreut. Die Bilder zeigen schon mal, dass es auf den ersten Blick europäischer zugeht und nicht alles Schachbrett ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seikor 19.04.2019, 10:20
8. Äh, gilt das nicht für alle Computerspiele...

... dass sie "vollkommen unsinnig und auch noch zeitraubend" sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 19.04.2019, 11:05
9. Alles eine Sache der Einstellung

Zitat von Makrönchen
Diese Art Spiele mag ich auch, ohne genau dieses zu kennen. Aber alle Zeit der Welt hat man leider nicht. Der Computer betreibt meist die Nachbarsiedlung, und ist natürlich viel besser darin. Irgendwann überfallen die dich und das Spiel ist zu Ende. Das nervt.
denn natürlich kann/konnte man Anno auch immer auf einer leichten Stufe spielen, in der "Überfälle" gar nicht oder dann nur selten vorgekommen sind. Es gab auch immer die Möglichkeit "Piraten" z.B. zu bezahlen, dann haben die einen in Ruhe gelassen, bis man dann selbst stark genug war um genügend eigene Schiffe zu bauen, um die Freibeuter dann auf den Meeresgrund zu schicken. Anno 1800 wird wohl das beste aller Anno werden. Habe die Beta gespielt und bin echt begeistert. Warenkreisläuft sind jetzt komplexer, in Verbindung mit dem Vorhandensein der benötigen Bevölkerungsschichten. Umweltzerstörung und Tourismus sind auch plötzlich ein Thema, wobei verpestete Luft ja auch schon in Anno_2070 ein Thema war. Die unterschiedlichen Gebäude sind liebevoll gestaltet und sehr unterschiedlich, was früher nicht so der Fall gewesen ist. Allerdings ist inzwischen eine gute Hardware nötig und Menschen wie ich, die nur noch einen Laptop benutzen, benötigen faktisch einen Gamerlaptop, damit das Spiel läuft. Klar kommen einem ca. 60,-€ viel vor, aber 1 x Kino mit der Familie kostet dasselbe und ist nicht so langfristig investiertes Geld wie bei der Anno-Reihe. Wer Aufbau/Strategiespiele liebt, kommt an Anno_1800 nicht vorbei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3