Forum: Netzwelt
Streaming-Portale: Polizei schreibt mutmaßliche Kinox.to-Gründer zur Fahndung aus
Polizei Sachsen

Bislang war nur von zwei Flüchtigen die Rede, jetzt fahndet die Polizei offiziell nach den mutmaßlichen Gründern der illegalen Streaming-Plattform Kinox.to. Die beiden werden als gewaltbereit eingestuft.

Seite 1 von 14
THINK 30.10.2014, 19:27
1.

Statt das hoffnungslos überholte Urheberrecht an die neuen, durch das Internet geschaffenen Gegebenheiten anzupassen, werden hier zwei talentierte aktive junge Männer zu Schwerkriminellen gemacht.

Verhältnismäßigkeit sieht m.E. anders aus.

Beitrag melden
ffkgmr 30.10.2014, 19:31
2.

Na Hauptsache wir haben keine anderen Probleme.
Es ist immer wieder interessant zu beobachten, mit welcher Härte gegen (angeblichen) Urheberrechtsbruch vorgegangen wird, aber Salafisten und andere bescheuerte Religionsgemeinschaften ihre perverse Weltansicht öffentlich verbreiten dürfen.

Beitrag melden
freeusa 30.10.2014, 19:36
3. Talentierte junge Männer

Ich sehe die Kerle eher als Verbrecher und nicht als Talente

Beitrag melden
Justitia 30.10.2014, 19:37
4.

Über solche Kommentare kann man nur noch den Kopf schütteln. Da werden nicht zwei junge Männer zu Schwerkriminellen gemacht, die haben sich vielmehr durch ihre Taten selbst dazu gemacht.

Beitrag melden
sarkasmis 30.10.2014, 19:37
5.

1999 hat die Nato inklusive Deutschland den Genozid an den Kosovaren gestoppt. Daneben hat Deutschland eine Menge kosovarischer Flüchtlinge aufgenommen.
Dankbarkeit scheinen manche dieser Flüchtlinge und ihre Nachkommen aber nicht zu empfinden.
- Frankfurt steht ein Kosovare als IS-Rückkehrer vor dem OLG
- Labinot S. meinte nahe Hannover einen Rentner ausrauben zu müssen.
- Nun die beide Raubkopierer, die es auch sonst faustig hinter den Ohren haben.

Keine gute Tat bleibt ungestraft, lieber SpON-Zensor.

Beitrag melden
ichbinswieder100 30.10.2014, 19:43
6.

Zitat von THINK
Statt das hoffnungslos überholte Urheberrecht an die neuen, durch das Internet geschaffenen Gegebenheiten anzupassen, werden hier zwei talentierte aktive junge Männer zu Schwerkriminellen gemacht.
Aha. Und daß die beiden u.a. wegen räuberischer Erpressung, Nötigung und Brandstiftung gesucht werden, haben Sie geflissentlich überlesen.

Beitrag melden
Xperienced 30.10.2014, 19:43
7. Talentiert für....

"Den Brüdern werden diverse Straftaten vorgeworfen, darunter räuberische Erpressung, Nötigung, Brandstiftung...."

Beitrag melden
morkvamork 30.10.2014, 19:45
8. nun gut,

Zitat von THINK
Statt das hoffnungslos überholte Urheberrecht an die neuen, durch das Internet geschaffenen Gegebenheiten anzupassen, werden hier zwei talentierte aktive junge Männer zu Schwerkriminellen gemacht. Verhältnismäßigkeit sieht m.E. anders aus.
mit ihrer Meinung, dass die Jungs aktiv und talentiert sind, treffen sie den Nagel voll auf den Kopf. Nur meine ich, sie tun das nicht zum Wohle der Allgemeinheit. Sondern eher zu ihrem eigenen.
Und ich schätze mal, sie schauen gerne die neusten Filme, für lau !

Beitrag melden
freddykruger 30.10.2014, 19:46
9. @Think

hast du den Artikel nicht gelesen. Werden u.a. gesucht wegen Brandstiftung, räuberische Erpressung und Nötigung, ferner Gewaltbereit und Bewaffnet. Scheinen mir nicht gerade irgendwelche Weicheier Nerds zu sein.

Beitrag melden
Seite 1 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!