Forum: Netzwelt
Streit um Actionfigur: Apple will Verkauf von Plastik-Jobs verbieten

Apple duldet keine Kopien seines Gründers: Einem chinesischen Unternehmen, das jetzt für eine Actionfigur im Steve-Jobs-Look wirbt, ließ der Konzern eine Unterlassungserklärung zustellen, droht mit Klage. Dessen Chef zeigt sich unbeeindruckt, will die teure Devotionalie trotzdem verkaufen.

Seite 1 von 4
Nonvaio01 06.01.2012, 16:25
1. sicher doch

weil einer in den USA etwas nicht will huepft der Manager in China natuerlich.

Als wenn sowas die Chinesen irgendwann interessiert hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rolforolfo 06.01.2012, 16:29
2. ja ja

....auch darauf hätten sie gerne ein copyright. Aber ein Mensch ist made by god.
Apple go home, verkauf ipad, ipod, ipud und iped....
Entlass deine Anwälte und stell Leute ein, die was Sinnvolleres arbeiten wollen.....gelle??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SPION&NOIdS 06.01.2012, 16:31
3.

Zitat von sysop
Apple duldet keine Kopien seines Gründers: Einem chinesischen Unternehmen, das jetzt für eine Actionfigur im Steve-Jobs-Look wirbt, ließ der Konzern eine Unterlassungserklärung zustellen, droht mit Klage. Dessen Chef zeigt sich unbeeindruckt, will die teure Devotionalie trotzdem verkaufen.
Na, so neu ist die Idee jetzt nicht. Es gibt ja schon den Playmobil-Apple-Store. Inclusive Steve Jobs-Figur im Keynote Theater:
ThinkGeek :: PLAYMOBIL(TM) Apple Store Playset
Jedenfalls besser umgesetzt, als es die Chinesen je könnten. Fast schon zu gut, um wahr zu sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rodri 06.01.2012, 16:34
4. ...

Zitat von sysop
Apple duldet keine Kopien seines Gründers: Einem chinesischen Unternehmen, das jetzt für eine Actionfigur im Steve-Jobs-Look wirbt, ließ der Konzern eine Unterlassungserklärung zustellen, droht mit Klage. Dessen Chef zeigt sich unbeeindruckt, will die teure Devotionalie trotzdem verkaufen.
Mich wundert ehrlich gesagt, dass Apple da nicht schon selbst aktiv geworden ist, wo doch scheinbar alles mit Apfel-Logo gekauft wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markus_wienken 06.01.2012, 16:37
5. .

Zitat von HuFu
Ich bin froh, wenn der Appel endlich weg vom Fenster ist.
Warum denn das? Was hat Apple Ihnen angetan dass Sie so denken und fühlen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Franky W. 06.01.2012, 16:40
6. #

Sollen sich die Interessenten doch einfach 'ne Figur vom Stromberg kaufen.
Ich find die sehen sich ähnlich.
Als der Herbst zuletzt beim Raab war um für seinen Film zu werben, sah er aus wie ein Jobs-Double.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sverris 06.01.2012, 16:50
7. lach...

Zitat von sysop
Apple duldet keine Kopien seines Gründers: Einem chinesischen Unternehmen, das jetzt für eine Actionfigur im Steve-Jobs-Look wirbt, ließ der Konzern eine Unterlassungserklärung zustellen, droht mit Klage. Dessen Chef zeigt sich unbeeindruckt, will die teure Devotionalie trotzdem verkaufen.
Schöne Werbung für die chin. Firma. So ist das halt, mit dem Personenkult. Allemal witzig, die Figur, und wird genug Deppen geben, die sowas kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BeitragszahlerwiderWillen 06.01.2012, 16:59
8.

Zitat von Rodri
Mich wundert ehrlich gesagt, dass Apple da nicht schon selbst aktiv geworden ist, wo doch scheinbar alles mit Apfel-Logo gekauft wird.
Da werden Obst- und Gemüsehändler sicher auch bald eine Abmahnung erhalten. Apple stellt sich selbst ins Abseits.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexreil 06.01.2012, 17:29
9.

Zitat von sysop
Apple duldet keine Kopien seines Gründers: Einem chinesischen Unternehmen, das jetzt für eine Actionfigur im Steve-Jobs-Look wirbt, ließ der Konzern eine Unterlassungserklärung zustellen, droht mit Klage. Dessen Chef zeigt sich unbeeindruckt, will die teure Devotionalie trotzdem verkaufen.
Immerhin gibt es postmortale Persönlichkeitsrechte, z.B. das Recht am eigenen Bild, die beachtet werden müssen. Die können allerdings nur die Erben einfordern. Apple könnte also auch in diesem Fall nicht tätig werden - es sei denn Apple wäre der Erbe von Jobs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4