Forum: Netzwelt
Streit um Konferenz: Überwachungsfirma sponsert Hackertreffen

Eine IT-Firma, die Überwachungssysteme herstellt, unterstützt eines der größten Hackertreffen Europas. Alles halb so wild, sagen die Organisatoren aus den Niederlanden. Doch manche Hacker sind konsterniert. Die ersten wollen nun absagen.

schweineigel 27.03.2013, 19:18
1. Der CCC

ist noch immer geprägt von Verschwörungstheorien aus den sechzigern. Bei den Treffen gibt es immer wieder Referenzen zu den "Men in Black" und den Illuminaten-Romanen (die von Shea). Auch humoristisch gemeint, kann man erahnen, was den CCC tiefenpsychologisch antreibt.

Eine IT-Überwachungsfirma, die Hacker fördert? Das kann keine oberflächlich durchschaubare (ehrliche?) Werbeaktion sein!
Das muss ein Plan hinter einem Plan einer Weltverschwörung sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anomie 27.03.2013, 23:44
2. Selber

Zitat von schweineigel
ist noch immer geprägt von Verschwörungstheorien aus den sechzigern. Bei den Treffen gibt es immer wieder Referenzen zu den "Men in Black" und den Illuminaten-Romanen (die von Shea). Auch humoristisch gemeint, kann man erahnen, was den CCC tiefenpsychologisch antreibt. Eine IT-Überwachungsfirma, die Hacker fördert? Das kann keine oberflächlich durchschaubare (ehrliche?) Werbeaktion sein! Das muss ein Plan hinter einem Plan einer Weltverschwörung sein!
Was Sie selbst "tiefenpsychologisch antreibt" kann man allerdings auch ganz gut ahnen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cbk69muc 28.03.2013, 11:59
3. Wie schön ...

... daß ma sich von Gamm nicht sponsern liesse, die aber auf der Konferenz vertreten sein sollen ... LOL.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albert schulz 29.03.2013, 11:08
4. Total normal

Zitat von schweineigel
Eine IT-Überwachungsfirma, die Hacker fördert? Das kann keine oberflächlich durchschaubare (ehrliche?) Werbeaktion sein! Das muss ein Plan hinter einem Plan einer Weltverschwörung sein!
Gegen Hacker setzt man Hacker ein. Der Hacker hackt solange, bis seine Qualitäten erkannt worden sind und mit einem festen Arbeitsplatz als Antihacker belohnt werden. Es ist so ähnlich, als würde ein Söldner zu einem regulären Soldarten gemacht. Das war immer üblich, wenn man keine Abfindung wegen erfolgreicher Erpressungen zahlen wollte.

Und Verschwörungstheorien sind die Lieblingsbeschäftigung des Spiegel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
teufelsküche 05.08.2013, 09:17
5. Ach ja

Zitat von schweineigel
ist noch immer geprägt von Verschwörungstheorien aus den sechzigern. Bei den Treffen gibt es immer wieder Referenzen zu den "Men in Black" und den Illuminaten-Romanen (die von Shea). Auch humoristisch gemeint, kann man erahnen, was den CCC tiefenpsychologisch antreibt. Eine IT-Überwachungsfirma, die Hacker fördert? Das kann keine oberflächlich durchschaubare (ehrliche?) Werbeaktion sein! Das muss ein Plan hinter einem Plan einer Weltverschwörung sein!
wie doof die Verschwörungstheorien waren, kann man ja jetzt sehen. Totale Überwachung, weltweite machthungrige Konglomerate, von Maschinen abhängige Menschen, künstlich herangezüchtete Organismen, nichts davon ist wahr geworden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcus_barrett 19.04.2019, 18:27
6. href="https://www.myessaywriter.net/">essay writer

Your content is nothing short of brilliant in many ways. I think this is engaging and eye-opening material. Thank you so much for caring about your content and your readers.

Beitrag melden Antworten / Zitieren