Forum: Netzwelt
Surface 2: Microsoft stellt verbesserte Windows-8-Tablets vor
REUTERS

Mit der zweiten Generation seiner Surface-Modelle versucht Microsoft erneut, sich gegen Android-Tablets und iPads durchzusetzen. Der Konzern verspricht mehr Leistung, mehr Laufzeit und viel mehr Speicher als bisher - gegen entsprechenden Aufpreis.

Seite 6 von 7
Baerliner73 24.09.2013, 12:51
50.

Zitat von bluemetal
Wenn sie mal ihre Kacheln zur Seite schieben haben sie ein Windows 7 dass sie auf einem Tablet gar nicht nicht effektiv benutzen können da es nicht für Touchscreens gemacht wurde. Was zu der Frage führt was sie da eigentlich installieren und mit machen wollen das nicht bei der Konkurrenz dank angepasster Software/Apps und mehr Auswahl sogar noch besser geht ? Sicher mag es eine Markt geben für User wie sie, aber der ist wohl offenbar zu klein und völlig falsch kalkuliert worden von MS. Ich zitiere mal Steve Jobs: "Der Erfolg von Microsoft macht mich nicht traurig. Sie haben ihn sich größtenteils verdient. Ich habe nur ein Problem damit, dass sie wirklich nur drittklassige Produkte machen." ;)
Das ist Unfug. Ich hatte zunächst ein Acer Tablet und nun ein Surface Pro. Der Desktop ist per Touchscreen gut zu bedienen. Beim Acer war die Bedienung in einigen Bereichen lästig, das Display ruckelte beim Klicken im Browser gerne und wollte sofort scrollen. Das liegt/lag aber nicht an Windows 8, sondern am Touchscreen Treiber von Acer. Beim Surface Pro ist das alles kein Problem, da trifft man auch kleine Kreuze ziemlich sicher. Ein billiges Windows 8 Tablet ist nicht zu empfehlen und man sollte es vorher wirklich testen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Haxo 24.09.2013, 12:53
51. Windows RT

Zitat von HerrDietrich
Wenn man teilweise die Kommentare liest sieht man das hier Leute reden sie keine Ahnung haben! Das Surface konkurriert mit Notebooks nicht mit Tablets, denn mit den Surface soll man arbeiten und es ist nicht wie die anderen Tablets zum Spaß gedacht!
Ja, und Sie haben Ahnung... Auf das Surface Pro trifft das wohl zu, ist ja auch ein richtiges Windows drauf. Kostet allerdings auch das dreifache von einem Tablet "zum Spielen". Dann sollte es auch was leisten.
Ist Ihnen aber aufgefallen, dass auf der günstigeren Variante Windows RT läuft? Damit laufen keine Windows-Programme, nur die Apps aus dem Windows Store. Jetzt erklären Sie mir doch bitte, welchen Vorteil das dann gegenüber, sagen wir mal einem Android-Tablet, hat. Glaube kaum, dass die WinRT-Version mit Notebooks konkurrieren kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a2166207 24.09.2013, 13:00
52. Fakten statt geheule!!!

Leider sind hier wieder einmal sehr viele unqualifizierte Kommentare zu lesen.
1. Zum App angebot: Sicherlich verfügt IOS und Andriod über ein viel größeres App angebot aber wie viele Apps sind davorn wirklich brauchbar?! Ich bin sicher jeder User findet seine derzeitig verwendeten Apps unter Windows 8 auch! Fast alle sinnvollen Apps gibt es unter Windows 8 auch! Testet es selbst ;-).
2. Zum Gewicht: Wie kann man sich bitte über 1kg beschweren?! also wer nicht in der lage ist 1kg in der hand zu halten sollte sich fragen ob es vlt sinnvoll ist ein wenig muskelaufbau zu betreiben, schließlich möcht man auch in der lage sein eine hübsche frau den händen zu halten ;-).
3. Zu vergleich mit einem Laptop bzw Desktop. Über die Bildschrimgröße lässt sich sicher streiten, keine frage. Aber dank der Dockingstation verfügt man über einen durchaus leistungsfähigen Desktop erstatz (falls man kein Graphiker oder Zocker ist).
4. Vgl. mit alternativen: Welches sind denn bitte die besseren Lösungen der Windows 8 konkkurenz? Also das XPS ist um einiges schwerer und hat kein Haswell Prozessor. Auch das Lenovo Helix verfügt derzeit noch über einen schlechteren Prozessor. Ich sehe kein besseres Windows 8 Convertible.
5. Preis. Sicher sehr teuer aber ein Helix mit schlechterer Leistung kostet sogar 2000€! Android Tablets und IPads sind billiger aber auch reine Tablets und keine Comupter! Ein vergleichbares Mac Book Air kostet auch 1800€ und ist ein reines Notebook!
6. Windows RT: Hier stimme ich dem negativen Tenon durchaus zu. Würde dieses Experiment lassen und mich voll auf Windows 8 Pro konzentrieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.ious 24.09.2013, 13:27
53.

Zitat von Haxo
... Jetzt erklären Sie mir doch bitte, welchen Vorteil das dann gegenüber, sagen wir mal einem Android-Tablet, hat. Glaube kaum, dass die WinRT-Version mit Notebooks konkurrieren kann.
Das da ein Office bereits richtig drauf ist und kein Works X, scheint wirklich keinen zu interessieren.

Es soll ja Leute geben die keinen Computer in die Wiege gelegt bekommen haben und ich meine, als sowas wie es in anderen Bereichen -Einsteigerklassen- gibt, als sowas ist das doch wohl kaum in Preis und Funktionalität schlagbar ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berlinero 24.09.2013, 14:35
54. Noch früherer Tod

Dieses Produkt ist so dermaßen leise eingeführt worden, als ob sich Microsoft dafür schämen würde. Ich befürchte, dass sich das Surface Pro noch schlechter verkaufen wird, und somit die Konkurrenz nicht zum Bewegen animiert. Schade! Ich mag Apple Produkte, hatte aber eine große Hoffnung in einen neuen Ansatz von Microsoft gelegt, der die etwas festgefahrene Konkurrenz mal in den Hintern tritt. Das wird wohl nicht passieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
resomax 24.09.2013, 15:24
55. Microsoft ist das überflüssige Microsoft!

Zitat von lachender lemur
Scheint so. Ich finde MS zur Zeit ziemlich innovativ, auch die kreative Übernahme der Nokia-Handysparte läßt mich Gutes hoffen. Microsoft ist das neue Apple. So komisch das für einen in der Vergangenheit Verharrenden klingen mag. Apple hat sich irgendwie ausgelebt, in Sachen coole Neuerungen.
"MS ist das neue Apple"?!?! Soll ich jetzt oder später lachen? Deswegen stehen die Menschen Schlange für die neuen (und alten) Produkte? Deswegen auch die 900 Millionen Abschreibungen bei Surface? Die MS-Lager müssen ja leer sein, bei soviel Nachfrage!.. Machen Sie sich nicht lächerlich - MS ist auf dem Krankenbett der IT-Branche angekommen und wenn da nicht was außergewöhnliches passiert, wird ein Sterbebett daraus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
resomax 24.09.2013, 15:29
56. Noch nie MBP benutzt?

Zitat von lachender lemur
… Es ist mein erster PC, der sofort(!) bein Einschalten benutzt werden kann - wie ein iPad.
Dann haben Sie wohl noch nie mit einem Mac gearbeitet, die bieten die "Sofort Aufwachen"-Funktion schon seit vielen Jahren an! Da läuft auch (zu Not) Windows darauf...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lachender lemur 24.09.2013, 15:59
57. steve jobs darsteller mieten

Zitat von berlinero
Ich mag Apple Produkte, hatte aber eine große Hoffnung in einen neuen Ansatz von Microsoft gelegt, der die etwas festgefahrene Konkurrenz mal in den Hintern tritt.
MS hätte einen Pantomimen als Steve Jobs Darsteller mieten sollen für die Einführung des Surface Pro 2, und gezielt die High-End Klasse ansprechen. Die Zeit und die Produkte sind reif dazu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
codenascher 24.09.2013, 16:05
58.

Zitat von Haxo
Jetzt erklären Sie mir doch bitte, welchen Vorteil das dann gegenüber, sagen wir mal einem Android-Tablet, hat. Glaube kaum, dass die WinRT-Version mit Notebooks konkurrieren kann.
IMHO wesentlich bessere und konsistente User Experience vom Dekstop-PC/Notebook bis Tablet, MS Office gratis, durch Klassentreiber extrem gute und wesentlich breitere Unterstützung von Peripheriegeräten, nahtloses Einbetten in bestehende Windows-Umgebungen, kein Risiko von Malware- und Trojaner-Apps, Multiuser-Support ohne schielen auf bestimmte OS-Versionen, garantierte Updates unabhängig des Herstellers bis min. 2017 (!), sehr guter Multimonitor-Support, Snap-View, mächtiger Dateimanager und bei einem "Jailbreak" kann beliebige für ARM kompilierte Win32-Anwendung installiert und genutzt werden, was bisher eine ordentliche Liste an Open-Source-Software beinhaltet.

Hier ist ein interessanter Erfahrungsbericht zum Thema RT und andere Tablet-Systeme:
OMG! They're using Windows RT! | ZDNet

Größter Kritikpunkt bei RT momentan: Der App Store ist noch recht mager, was umfangreiche Apps angeht. Beispiel: Fotoverwaltung. Hier gibt es schlicht noch keine Alternative zur rudimentären Foto-App von MS.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lachender lemur 24.09.2013, 22:53
59. ..safety in numbers..

Zitat von resomax
"MS ist das neue Apple"?!?! Soll ich jetzt oder später lachen? Deswegen stehen die Menschen Schlange für die neuen (und alten) Produkte? Deswegen auch die 900 Millionen Abschreibungen bei Surface? Die MS-Lager müssen ja leer sein, bei soviel Nachfrage!
Wissense, die Menschen stehen Schlange, klar, aber auch Fliegen zeigen solche Verhaltensmuster wenn sie sich auf den größten Exkrementhaufen niedersetzen. Das sagt vor allem etwas über's Marketing, recht wenig über Qualität.

Coolness von gestern, nun als Massenware, mit dem etwas bedeutsamen Echo aus der Vergangenheit. Was Sie da Schalge stehen sehen, ist ein Nachhall. Steve Jobs ist tot.

Was Apple groß machte ist das High-End-Segment des Marktes. Den bedient zur Zeit Microsoft besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 7