Forum: Netzwelt
Swift-Abkommen: EU-Kommission will weiter Bankdaten in die USA schicken
DPA

Die EU-Kommission stellt sich gegen das EU-Parlament: Die Mehrheit der Abgeordneten will ein Abkommen zum Bankdaten-Transfer in die USA aussetzen. Doch die Kommission stellt sich quer.

Seite 4 von 8
Malshandir 27.11.2013, 19:06
30. Frechheit

Wie kann es eine Proporzkommissiarin wagen sich über das Votum des einzig gewählten und somit legitimerten EU-Gremiums hinwegzustezen.
Also hier sollte die Dame sofort gefeuert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brennstoff 27.11.2013, 19:22
31. Ach nee...

Zitat von sysop
...EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström begründet die Entscheidung so: Eine Prüfung habe ergeben, dass die USA im Zuge der Terrorismusbekämpfung nicht gegen das Abkommen zur Weitergabe von Bankdaten verstoßen hätten...
und das soll ich glauben? Wie haben die das geprüft?
Das geht leider aus der Verlautbarung nicht hervor.
Ganz klar, sicher sind die Leute von der EU mal eben bei der NSA rein marschiert und haben deren Datenbestände geprüft. Und damit das ganze auch Hand und Fuß hat, haben sie den ganzen Weg der Daten von meinetwegen der US-Einwanderungsbehörde bis zur letzten Auswerteeinheit nach vollzogen.
Und die Amis haben da brav mitgespielt!
Für wie blöde halten die uns eigentlich??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter-ploetze 27.11.2013, 19:42
32. warum noch wählen??

das soll mir doch bitte jemand sagen.bei der EUwahl
wähle ich die zusammensetzung des parlamentes.
so weit,so gut.nun hat aber das parlament nichts
zu sagen,alles läuft über komissionen,die nicht
demokratisch legitimiert sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rorufu 27.11.2013, 20:36
33. Schluß mit dieser ganzen EU-Kacke

Unfähige Politiker - oder besser gesagt, willfährige Deppen in der EU - das ist doch gaaaanz großes Kino

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glen13 27.11.2013, 20:54
34.

Zitat von sysop
Die EU-Kommission stellt sich gegen das EU-Parlament: Die Mehrheit der Abgeordneten will ein Abkommen zum Bankdaten-Transfer in die USA aussetzen. Doch die Kommission stellt sich quer.
Freiheit und Demokratie sind uns entglitten. Wir sind noch frei, solange wir uns regelkonform verhalten und wir genießen noch die Demokratie, so lange wir die Meinung der Bestimmenden vertreten.
Es wird Zeit, das Geschäftsmodell zu überdenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mopper-gerne 27.11.2013, 21:36
35. Auch hier keine Änderung in Sicht...

sowie hier bei uns in Deutschland, wird es auch im gesamten Europa laufen. Da gelten Abhängigkeiten, die gepflegt werden müssen. Da Amerika unser großer Bruder ist, der uns beschützt und wirtschaftliche Interessen bestehen, müssen wir das hinnehmen! Es geht nicht nur um Totalüberwachung, sondern auch um intelligentere Technologien...Drohnen war der Anfang, mit massenhaft Daten können Systeme entwickelt werden, die uns, dem einfachen Mensch, annähernd einen Schritt voraus sind. Ganz schön paranoid alles...übrigens wird hier wohl die Vorratsdatenspeicherung wieder kommen. Fakt ist, das einfach über unseren Kopf entschieden wird - in Deutschland und für Europa!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jan.lolling 27.11.2013, 22:22
36. EU-Kommission ist eine Katastrophe

Diese Kommission ist der entscheidende Webfehler der EU und der Grund für die zunehmende EU Ablehnung.
Wie kann es sich diese Kommision anmassen eine Entscheidung der EU Parlamentes einfach zu ignorieren? Ganz einfach die EU-Regierungen beschicken ihre Lobbyisten nach Brüssel und die EU-Kommission handelt weitgehend im Auftrag der Regierungen und nicht der EU-Bürger.
Wir brauchen keine EU-Kommission, diese ist nichts anderes als die vereinfachte Anlaufstelle für Lobby und Sicherheitsfanatiker. Wenn es in Zukunft noch eine EU geben soll die auch die Akzeptanz der Bürger findet dann ganz sicher nicht mit einer Kommission in Brüssel die praktisch immer gegen die Interessen der EU-Bürger agiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
behr22 27.11.2013, 22:26
37. optional

Warum kann die Komission einfach blockieren was das Parlament beschließt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandhiforever 27.11.2013, 22:42
38. Sie brauchen

Zitat von Cyberian
Wegen der Fluggastdaten: Ist das jetzt eigentlich immer noch einseitig, also es wird nur den USA übermittelt wer vor hat einzufliegen oder wird "uns" auch mitgeteilt wer von den US-Amerikanern bei uns eintrifft?
die Fluggastdaten aus den USA nicht. Hier wird so perfekt kontrolliert, dass es nur Zeit- und Geldverschwendung waere, wenn die Europaeer nochmals kontrollierten.
Das eingesparte Geld sollte fuer den Kampf gegen den gemeinsamen Feind eingesetzt werden. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandhiforever 27.11.2013, 22:47
39. Als Besucher in Castros Kuba

Zitat von lapislaz
Es kommt nicht drauf an, ob die Datenflut überschaubar ist. Man kann sie auswerten, das ist wichtig. Eine Anfrage und es erscheint alles über einen. Selbst mein Kubaflug im Oktober musste angegeben werden und ist jetzt in den USA gespeichert. Was die das angeht? Nichts, natürlich.
sind Sie ein potentielles Sicherheitsrisiko fuer die USA. Bei solchen Besuchern kann man nie vorsichtiug genug sein. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 8