Forum: Netzwelt
"Talk to Transformer": Diese künstliche Intelligenz schreibt beängstigend gut
Getty Images/iStockphoto

US-Wissenschaftler haben eine künstliche Intelligenz erschaffen, die Texte schreiben kann. Eigentlich nichts Besonderes - wären die Ergebnisse nicht so gut.

Seite 1 von 9
Fuxx81 07.11.2019, 11:57
1. Passt

Zitat von
Aber am Ende steht doch die Erkenntnis, dass man in Zukunft nicht mehr nur die Echtheit von Bilder und Videos, sondern auch die von Texten stärker wird kritisch hinterfragen müssen.
Da sehe ich jetzt nicht so das Problem. Bildern (auch bewegten) Bildern traut der Mensch fälschlicherweise, weil er es ja "mit eigenen Augen sehen" kann. Bei Texten stellt man sich hingegen schon immer die Frage nach dem (wahren) Verfasser und dessen Absichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syracusa 07.11.2019, 12:09
2. und noch viel mehr ...

IMO verharmlost der Artikel die Gefahren aus einer solchen KI noch deutlich. Beispielsweise könnte eine solche KI problemlos einwandfreie Hausarbeiten für Schüler und Studenten erstellen, oder sogar Doktorarbeiten. Man füttert die KI mit einigen Kernthesen, und die sucht sich dann im Netz die dazu passenden Argumente und Belege zusammen, und schreibt daraus einen zusammenhängenden Text.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
henninghugo 07.11.2019, 12:11
3. Funktioniert nicht

Eine bekannte Erzählung über Robin Hood, deren Anfang ich eingab, wurde nicht erkannt und nicht weitergeführt. „Much ado about nothing“ lautet daher mein Urteil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HansHuckebein 07.11.2019, 12:22
4. Ausblick

Am Schluss haben wir KIs, die Texte schreiben und andere, die sie lesen. Die Menschen können sich derweil um Wichtigeres kümmern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jj2005 07.11.2019, 12:26
5. DeepL

Ich spreche 5 Sprachen fliessend und nutze vier davon jeden Tag. Dennoch nutze ich gelegentlich, aus Faulheit oder um meine Kenntnisse zu verfeinern, Google Translate. Wer's noch nicht probiert, sollte es tun. In den letzten Jahren ist der Service UNGLAUBLICH GUT geworden. Man kann oft übersetzte, auch komplexe, Texte nicht mehr verbessern. Und falls das nicht reicht: DeepL ist noch einen Tick besser, kann allerdings nicht Webseiten 1:1 übersetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Abel Frühstück 07.11.2019, 12:28
6.

Ich habe es mal mit Dickens probiert, ebenfalls kein Ergebnis. Kann das eventuell nur Kochrezepte oder Wettervorhersagen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Echt jetzt. 07.11.2019, 12:39
7.

Zitat von Abel Frühstück
Ich habe es mal mit Dickens probiert, ebenfalls kein Ergebnis. Kann das eventuell nur Kochrezepte oder Wettervorhersagen?
Vielleicht ist die Seite auch nur überlaufen. Ich habe auch noch keine Ergebnisse gesehen. Selbst die ersten Sätze der Bibel, die hier als Beispiel im Artikel genannt wurden, werden aktuell nicht ergänzt oder fortgeführt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giespel 07.11.2019, 12:53
8. Funzt net

Tut es nicht, kein bisschen... Wieder mal so eine SPON/amerikanische Wissenschaftler Clickbait-Ente.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rumarbeiter 07.11.2019, 12:54
9.

Die Drehbücher, für Filmen und TV Serien, der letzten Jahre, haben Robotern geschrieben. Diese Versatzstücke der Erfolge vergangener Jahre, sind befreit von jeglicher Kreativität und können nicht schlechter werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9