Forum: Netzwelt
Telefone von Samsung, LG und Nokia: Klappen, Falten, Knicken
DPA

Eigentlich sollten faltbare Smartphones in diesem Jahr das große Ding werden - doch die Geräte waren einfach noch nicht so weit. Auf der Ifa stellen nun drei Aussteller vollkommen unterschiedliche Konzepte vor.

Seite 1 von 2
thojubaki 06.09.2019, 15:11
1. Mal bei Lenovo schauen...

Ein ziemlich perfektes Scharnier (360°) und eine flache Bauform praktisch ohne Spalt mit Bildschirm und vollkommen flacher Tastatur inkl. Stiftbedienung gab es dort schon vor 3Jahren in 10Zoll. Aus der Tastatur einen zweiten Trilbildschirm zu machen, dürfte doch ein leichtes sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gluehweintrinker 06.09.2019, 15:14
2. Ich warte noch auf faltbare Waschmaschinen mit Smartphone

Langsam gehen den Smartphonebauern die Ideen aus, was man denn noch alles an Schnickschnack einbauen könnte. Dann muss man natürlich auf Teufel-komm-raus noch irgendwelchen störungsanfälligen Blödsinn erfinden, den kein Mensch braucht, der keinen Mehrwert bietet, nur einen Haufen Schotter kostet und vermutlich nur von denen gekauft wird, die es als Prothese für schlecht entwickeltes Selbstwertgefühl benötigen.

Wenn ich etwas falten möchte, dann "falte" ich meinen Laptop auf und ansonsten bin ich froh darüber, dass mein nicht faltbares Smartphone klein und leicht genug ist, dass ich es in einer Brusttasche noch unterbringen kann. Es lebe die Konsumverweigerung für jeden überflüssigen Kram.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jor_El 06.09.2019, 15:20
3.

Wozu brauche ich denn ein faltbares Display. Ich weiß es nicht. Vielleicht um das gute alte Buchfeeling beim lesen einer PDF Datei zu bekommen? Mehr fällt mir da jetzt nicht ein. Dieses Produkt ist wohl eher einem unsinnigem Innovationsdruck geschuldet. Nicht alles, was dabei herrausgepresst wird, ist auch wirklich nützlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
danreinhardt 06.09.2019, 15:28
4. Wie bitte?

Für 2.100€ kaufe ich mir ein nettes Smartphone, ein Tablet für Filme und einen guten Office Laptop zusammen. Welchen Mehrwert bietet da dieses Klappteil, das eh nach einem Jahr Nutzung kaputt, dicker als das Smartphone, kleiner als das Tablet und weniger Leistungsfähig als der Laptop ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hm2013_3 06.09.2019, 15:42
5. unvermeidbare Evolution

unsere Hände werden viel grösser und unsere Finger viel kleiner werden wie die von Aliens. Ansonsten können wir diese Geräte nicht mehr bedienen. Ich würde schon darüber forschen, wie sich die Hände & Finger entwickelt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krautrockfreak 06.09.2019, 15:47
6. Ich sehe es schon vor mir, wie die Angeber im Cafe sitzen und auf- und

zuklappen auf Teufel komm raus, damit sie wieder angeben können, nachdem nun ja jeder 2. ein iphone hat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hausfeen 06.09.2019, 16:00
7. Der Falz im Display wird für immer und ewig eine Sollbruchstelle ...

... bleiben. Was spricht eigentlich gegen einen kleinen Spalt? Eine kleine Einschränkung nur und der User bekommt dafür ein Handy mit längerer Haltbarkeit. Sie könnten ja mal den Test machen und das Handy in beiden Varianten auf den Markt bringen. Ich habe schon einen Tipp, welches sich besser verkaufen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meankiwi 06.09.2019, 16:32
8. LG nein danke

LG hat es bis heute nicht geschafft ein Pie update für das G6 rauszubringen. Das ganze getöne mit dem neuen Update center war nichts als Schall und Rauch. Nie wieder LG, da ist ja Samsung noch um längen besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zauderer 06.09.2019, 16:52
9. Nokia Flip ohne Speech-to-Text (?)

Eigentlich ein cooles Teil, mit dem man endlich auch ohne Headset mal wieder ordentlich telefonieren kann und trotzdem z.B. Whatsapp dabei hat. Ohne Speech-to-Text für letzteres aber eher unbrauchbar, außer zum mitlesen. Niemand möchte heute noch Texte über eine Telefontastatur eingeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2