Forum: Netzwelt
"Total peinlich": Altmaier schämt sich für deutsches Handynetz
Bain & Company

Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat mit ungewöhnlich klaren Worten den Zustand des deutschen Handynetzes kritisiert. Es sei ihm "total peinlich" im Auto mit ausländischen Ministerkollegen zu telefonieren.

Seite 18 von 22
kraus_adam 24.11.2018, 17:37
170.

Zitat von Groundspoiler
..abgesehen davon, daß Sie wahrscheinlich (?) noch nicht einmal wissen, was der LTE-Geschwindigkeitsstandard in der Mobiltelefonie ist: Vielleicht lesen Sie Ihren Link nochmal genau nach - Sie schrieben da über Internet-Radio hören - via Smartphone - im Auto.
Und jetzt erklären Sie mir doch mal was "Internetradio hören auf dem Smartphone" mit der Geschwindigkeit von LTE-Netzen zu tun haben soll. Das erschließt sich mir nämlich überhaupt nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nixusminimax 24.11.2018, 17:44
171.

Der Staat sollte den Ausbau der Infrastruktur in die Hand nehmen und sie an die Provider vermieten, so wird das was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Groundspoiler 24.11.2018, 17:46
172.

Zitat von kraus_adam
Das ist kein Scherz. Ich habe im Wochenendhaus meiner Schwiegereltern das keine 50km von Berlin entfernt ist und zwischen zwei größeren Orten liegt KEINERLEI mobiles Internet. Andere Orte die nahe an Großstädten liegen und KEINERLEI Empfang von 3G/4G haben sind z.B. der Schiffahrter Damm nach Münster rein und in Bayern weite Teile der B85 um Schwandorf, Cham bis nach Tschechien..
...nee - ist klar:

Zitat von
In Tschechien drinnen haben Sie selbstverständlich wieder dick und fett und dauerhaft mindestens 3G bis ins letzte Kuhkaff. Und kommen Sie jetzt BITTE nicht mit irgendwelchen rot unterlegten Links. Ich WEISS dass es an den besagten Stellen kein Internet gibt weil ich dort andauernd unterwegs bin.
Behaupten Sie, wie so vieles, geht ja in Foren. Müssen und können Sie auch nicht beweisen.

Zitat von
Ich war hingegen im Sommer mehrmals im Zuge einer Filmproduktion an wirklich abgelegenen Orten im tiefsten Osten (z.B. einmal an einem ausgetrockneten Salzsee nahe Odessa) ...
Aber sicher. Im Rahmen einer Filmproduktion. Natürlich.

Zitat von
Das ist ein dermassen krasses Armutszeugnis für Deutschland dass das ganz einfach nicht mehr lustig ist.
Lustig ist allenfalls diese populistische Jammerei auf hohem Niveau.

Zitat von
Ich bin auch kreuz und quer durch Transnistrien gefahren und konnte schlicht und ergreifend IMMER per Telegram/WhatsApp kommunizieren.
Aber sicher doch.

Zitat von
In Deutschand können Sie das ganz einfach vergessen. Da bekommen Sie schon nach zehn Kilometern Autobahn aus der Hauptstadt(!!)..
Da ich beruflich dort häufiger unterwegs bin, kann ich das nicht bestätigen. Sie sollten sich mal - wenn Sie es sich denn leisten können - ein neues Endgerät kaufen. So teuer sind die Dinger nicht mehr, auch mit Vertragsbindung nicht.

Zitat von
Warum kann ich dann im Ausland problemlos in der Bahn mit ihren Scheiben mit der "dünnen Metallschicht" telefonieren?
Das können Sie sowohl im ICE mit den - wegen des Sonnenschutzes - kupferbedampften Scheiben (im Dach der Fahrzeuge befindet sich ein Leiter - man nennt so etwas auch Antenne) - als auch in jedem Regionalexpress. In Deutschland.
Im ICE sehe ich regelmäßig Menschen mit Laptops arbeiten - oder welche mit E-Book-Readern.

Die könnten gar nicht funktionieren, wenn das so wäre, was der User da schreibt. Ein Beweis mehr, daß Sie wirklich nicht den blassesten Schimmer einer Ahnung haben, wovon Sie daherschreiben.
Tut mir leid, daß ich das so schreiben muß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Benjowi 24.11.2018, 17:59
173.

Die Regierung von Neuland ist offensichtlich zu dämlich, um zu erkennen, was für eine Industrienation wichtig und was unwichtig ist, anders lässt sich dieses Desater kaum noch erklären. Außer Funk- und Schlaglöcher und verspätete Züge zu verwalten bekommt sie seit über einem Jahrzehnt nix auf die Reihe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
renker2001 24.11.2018, 18:14
174.

Zitat von Groundspoiler
1:...die Netze sind - nicht nur in Deutschland - an manchen Hotspots und zu bestimmten Tageszeiten überlastet. Das liegt eben an der Tatsache, daß man Umsetzer - die berühmt-berüchtigten Masten - nicht einfach überall an Gebäuden oder auf irgendwelchen Grundstücken - ohne Genehmigung der Eigentümer - "hinpflanzen" kann. Das ist übrigens weltweit so. 2:Das ist ein ganz anderes Thema.Navigationssysteme basieren nicht auf Mobilfunknetzen, sondern - mehrheitlich - auf dem GPS-Satelliten-Navigationssystem. 3:Seit wann haben Politiker - gleich, welcher politischen Couleur - Ahnung vom sogenannten "operativen Geschäft"? Ist doch - zwar neben dem Thema - bei der Deutschen Bahn AG nicht anders.
1: Schlicht Unfug
Ich habe die Menge an Ausufällen nirgends in Europas Metropolen bisher gehabt
Nicht mal im Ansatz
2: Auch das ist Wissen von Vorgestern
und überholt
3: Dass unsere Politiker nicht mal fähige Berater haben sieht man am drittletzten Platz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Groundspoiler 24.11.2018, 18:15
175.

Zitat von kraus_adam
Und jetzt erklären Sie mir doch mal was "Internetradio hören auf dem Smartphone" mit der Geschwindigkeit von LTE-Netzen zu tun haben soll. Das erschließt sich mir nämlich überhaupt nicht.
...ich bin zwar gegen Chatterei in Foren - aber bei Ihnen mache ich mal 'ne Ausnahme:

Das erschließt sich Ihnen deswegen nicht, weil Sie nicht wissen, daß LTE 3/4G ersetzt und es sich dabei um die Geschwindigkeit der Datenübertragung handelt - die sogenannte "Datenübertragungsrate".
Man kann - natürlich mit einem modernen Smartphone und einem dementsprechenden Vertrag - problemlos z.B. TV- oder Radio-Sendungen streamen. In Echtzeit. Live und in Farbe.
Mit WLAN-Netz und Anbindung sogar ohne Belastung des Vertrages, jedes halbwegs ordentlich geführte Hotel bietet so etwas mittlerweile an. Weltweit. An der Rezeption das Password für das Login holen - ab geht's.

Ihnen fehlt es echt an Grundkenntnissen - aber überall mitschreibseln wollen, das können Sie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Groundspoiler 24.11.2018, 18:46
176.

Zitat von renker2001
1: Schlicht Unfug Ich habe die Menge an Ausufällen nirgends in Europas Metropolen bisher gehabt. Nicht mal im Ansatz.
...das ist Unfug, da haben Sie recht.

Zitat von
2: Auch das ist Wissen von Vorgestern und überholt
Ach ja? Dann erklären Sie doch bitte mal, wie Navigationsgeräte - auch in Fahrzeugen - denn sonst funktioneren.

Zitat von
3: Dass unsere Politiker nicht mal fähige Berater haben sieht man am drittletzten Platz
Welches Ranking meinen Sie da so - drittletzter Platz?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Groundspoiler 24.11.2018, 18:56
177.

Zitat von renker2001
1: Schlicht Unfug Ich habe die Menge an Ausufällen nirgends in Europas Metropolen bisher gehabt Nicht mal im Ansatz
..diese Aussage ist pauschaler Unfug, das ist richtig.

Zitat von
2: Auch das ist Wissen von Vorgestern und überholt
Wirklich? Wo bekommen den Navigations-Apps und Navigationsgeräte ihre Signale her? Auf Ihre Erklärung bin ich da aber mal gespannt.

Zitat von
3: Dass unsere Politiker nicht mal fähige Berater haben sieht man am drittletzten Platz
In welchem Ranking?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BassErstaunt 24.11.2018, 19:02
178. Politikverdrossenheit

Und d da einen sich manche, dass die Politikverdrossenheit in diesem Land zunimmt. Ein verantwortlicher Politiker beklagt lautstark, was er selbst vermurkst hat. Hans Eichel versteigere die ersten lernen teuer, diese Steuer zahlen wir Mobilfunkkunden heute noch. Nun versteigert demnächst Herr Altmaier. Trump war nicht der erste, der gnadenlos gelogen und sich die Wahrheit zurechtgebogen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scharri-frank 24.11.2018, 19:06
179. Und ich dachte,

Ich bin der einzige der sich schämen muss!!
Aber wenn Herr Altmeier schon nicht in der Lage ist das zu ändern, dann mache ich mir schon echte Sorgen um unseren Standort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 22