Forum: Netzwelt
Trotz Abhör-Affäre: Merkel bremst beim Datenschutz in Europa
AP

Kanzlerin Merkel präsentiert sich als empörtes Abhöropfer. Doch als es beim EU-Gipfel um Datenschutz für Europas Bürger ging, zeigte sich Merkel weit weniger engagiert. Amerikanische IT-Firmen können ihr Glück kaum fassen.

Seite 15 von 35
Gruuber 28.10.2013, 12:33
140. Dass Obama unbarmherzig verfolgt wird, ist nicht wirklich eine Überraschung

Militärausgaben verringern, Truppen aus dem Irak, aus Afghanistan und anderen Ländern abziehen, Friedensverhandlungen mit dem Iran und anderen Erzfeinden der USA, der NATO und Israel führen, das geht überhaupt nicht. Wo bleiben denn da das gute alte Faustrecht und die Lynchjustiz der Cowboys, die in den USA und auf der ganzen Welt stets für Recht und Ordnung reiten?

An welche Diktaturen oder schwer bedenkliche Länder (auch frauenfeindliche) sollen denn die USA und andere NATO-Länder (auch Deutschland) noch in rechtswidriger Waffen liefern können, mit welchen Ländern Krieg führen können (rund um die Erde), wenn es plötzlich immer weniger Geld für die Rüstungsindustrie und immer mehr Truppenrückzüge und Friedensverhandlungen geben würde?

Abgesehen davon, dass die ärgsten Unarten des Ausspionierens schon vorher von G.W.Bush und den Republikanern eingeführt worden sind und dass auch schon lange vorher fast alle(!) verbündeten Länder spioniert haben (übrigens hat auch Israel seinen engsten Freund USA laufend ausspioniert!), darf man auch behaupten, dass es unter einer US-Regierung unter G.W.Bush & Republikaner all die scheinheiligen Aufregungen der Merkel-Regierung gar nicht gäbe.

Eine Sensation wäre eher, wenn es all die gegenseitigen Ausspionierungen nicht gäbe. Außerdem: Was wissen die USA von Deutschland nicht? Was sollen Merkel & Co den USA verheimlichen? Im Gegenteil, Anbiederung bei den USA ist stets auf der Tagesordnung gestanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shardan 28.10.2013, 12:33
141. Grosse Klappe....

und wie immer nichts dahinter. Klassisch formuliert: Die Medusa hebt ihr widerliches Haupt und zeigt Merkels Antlitz. Frau Merkel geht es um Show nach Aussen und bloß nichts gegen die USA machen nach innen. gar zu sehr haben die eigenen dienste dreck am Stecken und arbeiten gar zu gern mit den United Spies of America zusammen, als das man das gefährden könnte. Beim Abhören von "Mutti" sind die jetzt vorsichtiger, beim Volk ist es - mal wieder! - egal. Ich bewundere immer wieder die Leidensfähigkeit der Leute, die mit sicherer Altersarmut vor Augen und einem Zuhauf an Belegen von Übergriffen auf die Bürgerrechte diese frau immer noch wählen. Sonderlich intelligent muss ich diese leidensfähigkeit aber nicht finden, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friedberta 28.10.2013, 12:33
142. bedenklich ...

Das Schlimmste an der Merkelschen Abhör-Affäre ist für mich, dass es vermutlich nichts Interessantes zu belauschen gab.

Schlaf weiter Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klauswolfgang 28.10.2013, 12:33
143. Realistisch ja

Zitat von burgundy2
Die Frau denkt logisch und ist Realist. Sie ist ein erstklassiger Machtpolitiker und sie weiss sehr wohl, wer in der Welt die Hosen an hat und warum es gut ist, sich nicht sinnloserweise dagegen zu stellen. Deutschland wird es ihr eines Tages danken, auch wenn es jetzt nicht gerade danach aussieht.
Wann kommt jetzt die nächste Spende von Google Facebook und anderen Datenvermarktern ??
Ein Schelm wer hier Böses denkt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cotigoergosum 28.10.2013, 12:33
144. aus dem neuland

ist brachland geworden ... demonstrativer kann man agieren, wenn man den geheimdiensten die tore und türen öffnen will um alles unad jeden ausspionieren zu lassen ... man tut nicht nur nichts, man stellt sich quer.
schande über diese frau die sich deutsche kanzlerin nennt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SirZaharoff 28.10.2013, 12:34
145. Demokratie

Ich kann die Aufregung der letzten Tage nicht verstehen.

Wir leben in einer Demokratie und die hat die CDU/CSU mit klarer Mehrheit gewählt. Daher ist diese Politik von der Mehrheit in Deutschland gewollt und getragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Forist2 28.10.2013, 12:35
146. Was für ein Fortschritt !

Da ist man ja mit Blockwarten noch unbeobachteter gewesen, als heute unter der Regierung Merkel !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schnuffschnuff 28.10.2013, 12:35
147.

Zitat von der_durden
...Aus welchen Grund, sollte Europa es weiterhin gestatten, alle Bankdaten der Europäer weiterzugeben?...
Ich hätte ja mal gerne den Grund gewusst, warum die Europäer ihre Bankdaten überhaupt an die Amis liefern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerd.lt 28.10.2013, 12:35
148. Neuwahlen

Bitte nicht immer und nur auf die arme Merkel rumhacken, denn wenn SPD und Grüne sich ihr verweigern würden - dann gäbe es Neuwahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nichzufassen 28.10.2013, 12:36
149.

Zitat von yournightmare
Mehr und mehr bin ich davon überzeugt, dass Merkel eine Diktatorin ist. Die muss schnell verschwinden, bevor Sie nicht die letzten Reste der Demokratie in Deutschland abgebaut hat, auch wenn da eh nicht mehr viel übrig geblieben ist. Deutschland ist bereits eine Halbdiktatur, muss ja nicht eine vollwertige Diktatur werden. Mit Merkel an der Macht wird das früher oder später kommen.
Der grosse Vorteil einer Demokratie ist auch fuer diktatorisch veranlagte Personen (man erinnere sich u.a. an das Wort vom 'durchregieren'), dass sie sich nur eine relative Mehrheit (in Verein mit genuegender Masse gleichgeschalteter Presse) organisieren muessen (und eben nicht einen Grossteil der Bevoelkerung unterdruecken muessen wie echte Diktaturen) und das bei einem so opportunistischen, selbstverleugnetem Volk wie den Deutschen nicht so schwer, wie uns der letzte (verweigerte) Wahlkampf und das Ergebnis gezeigt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 35