Forum: Netzwelt
Tweets zu WhatsApp: "Bei drei blauen Haken ist der Bahnstreik vorbei"
AP/dpa

Die Lesebestätigung von WhatsApp-Nachrichten sorgt für Diskussionen - bei Twitter sorgen die blauen Haken für gute Witze.

Seite 1 von 2
foristin1990 06.11.2014, 17:49
1. Wir können glücklich sein..

... das wir keine ernsten Probleme haben.. tut mir leid, aber wenn die deutsche Gesellschaft schon so kaputt ist, dass sowas unser Leben zerstören kann, dann können wir keine ernsthaften Probleme haben.
Bei Whatsapp sollte man es halten wie im richtigen Leben, wenn man nichts sinnvolles zu sagen hat, einfach mal Klappe halten. Nur etwas schreiben um etwas geschrieben zu haben finde ich respektloser als nur auf das zu antworten, was auch eine sinnvolle Antwort verdient..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carlito2510 06.11.2014, 18:22
2. Warum 5 Minuten

telefonieren, wenn man es auch in 8 Stunden via messenger erledigen kann

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.andersson 06.11.2014, 18:26
3.

So endet also alles....

Auf SpON wird veröffentlicht, was auf Twitter zu Whatsapp geschrieben wird.

Schnell auf Facebock verlinken zum liken, dann kann einer in einem Blog dazu was schreiben, vielleicht zitiert dann das Fernsehen etwas davon, worauf sich das Radio beziehen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sAndele 06.11.2014, 18:52
4. A h a !!!

Wie wir gerade erfahren haben, ist heute in der chinesischen Provinz Guangdong 9:15 Ortszeit ein Sack Reis umgefallen. Die Ursache ist bislang völlig unklar. Die Finanzmärkte reagierten auf dieses Ereignis mit Bestürzung. Der Hang Seng hat mittlerweile 1,5 % abgegeben, auch die anderen asiatischen Börsen notieren im Minus.

Der Hersteller des Reissackes erklärte, daß es absolut unmöglich ist, daß ein Sack Reis von allein umfällt, da die Konstruktion 100%ig kippsicher sei. Daher vermutet der chinesische Landwirtschaftsminister Kuuh Dung Agenten des japanischen Geheimdienstes hinter der Aktion, um die chinesische Landwirtschaft zu schwächen. Japans Ministerpräsident Koizumi hat soeben diese Vorwürfe mit aller Schärfe zurückgewiesen und China vor einer Eskalation gewarnt.

Historiker sind sich noch nicht klar in der Bewertung dieses Ereignisses. Sie streiten noch darüber, ob es in der chinesischen Geschichte jemals einen solch einschneidenden Moment gegeben hat.

Landwirtschaftsexperten sind sich einig, daß das Ganze nicht passiert wäre, hätte es in diesem Jahr eine Missernte gegeben.

Leider liegen uns zur Zeit noch keine Bilder aus der Krisenregion vor. Wir werden Sie an dieser Stelle umgehend informieren, sobald neue Nachrichten zu diesem Thema eingehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jokl 06.11.2014, 18:58
5.

Zitat von foristin1990
... das wir keine ernsten Probleme haben.. tut mir leid, aber wenn die deutsche Gesellschaft schon so kaputt ist, dass sowas unser Leben zerstören kann, dann können wir keine ernsthaften Probleme haben. Bei Whatsapp sollte man es halten wie im richtigen Leben, wenn man nichts sinnvolles zu sagen hat, einfach mal Klappe halten. Nur etwas schreiben um etwas geschrieben zu haben finde ich respektloser als nur auf das zu antworten, was auch eine sinnvolle Antwort verdient..
Gut eingereiht beim stillhalten sag ich da mal....
übrigens, wenn nur noch News gepostet würden wo es um Leben und Tod geht, wären die Nachrichten noch düsterer als sies ohnehin shcon sind, außerdem gehört Information in der Rubrik "Netzwelt" durchaus auch auf Spon. Von daher würde ihr Post wohl als Thema verfehlt, sechs, setzen durchgehen!

Zu Whats app, wer sich, nicht ganz zu unrecht, über immer weniger Privatssphäre wundert dem sei gesagt, es gibt noch sowas wie SMS, anrufen, email un Co.
Ich glaube einfach die Es lebe billig Mentalität hat vielen ihr Hirn vernebelt und da denken einige sie hätten noch groß Mitsprache Recht, bei dem teils 0€ oder 79 cent Produkt.
Die finanzieren sich durch ihre Daten, je mehr, je besser, man bedenke auch wer mitterweile das sagen hat über Whats app.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas.mann1 06.11.2014, 19:55
6.

Zitat von sAndele
Wie wir gerade erfahren haben, ist heute in der chinesischen Provinz Guangdong 9:15 Ortszeit ein Sack Reis umgefallen. Die Ursache ist bislang völlig unklar. Die Finanzmärkte reagierten auf dieses Ereignis mit Bestürzung. Der Hang Seng hat mittlerweile 1,5 % abgegeben, auch die anderen asiatischen Börsen notieren im Minus. Der Hersteller des Reissackes erklärte, daß es absolut unmöglich ist, daß ein Sack Reis von allein umfällt, da die Konstruktion 100%ig kippsicher sei. Daher vermutet der chinesische Landwirtschaftsminister Kuuh Dung Agenten des japanischen Geheimdienstes hinter der Aktion, um die chinesische Landwirtschaft zu schwächen. Japans Ministerpräsident Koizumi hat soeben diese Vorwürfe mit aller Schärfe zurückgewiesen und China vor einer Eskalation gewarnt. Historiker sind sich noch nicht klar in der Bewertung dieses Ereignisses. Sie streiten noch darüber, ob es in der chinesischen Geschichte jemals einen solch einschneidenden Moment gegeben hat. Landwirtschaftsexperten sind sich einig, daß das Ganze nicht passiert wäre, hätte es in diesem Jahr eine Missernte gegeben. Leider liegen uns zur Zeit noch keine Bilder aus der Krisenregion vor. Wir werden Sie an dieser Stelle umgehend informieren, sobald neue Nachrichten zu diesem Thema eingehen.
Bitte die Tatsachen richtig wiedergeben. Heute um 20:13Uhr lies das chinesische Konsulat verlaubaren, dass es sich um Herrn Dongfeng handelte, und ein Peugeot vorbei fuhr, weshalb der Sack umfiehl. Der Anfangsverdacht, es handelte sich um ein Fahrzeug der neuen chinesischen Marke VOLVO bestätigte sich nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
option@l 06.11.2014, 19:56
7. Diese

...ist schon eine lustige Angelegenheit. Sie liefert einem Unternehmen 200 liebevoll gepflegte fremde Adressdatensätze und kreischt dann nach Datenschutz, wenn angezeigt wird, das man das Produkt auch tatsächlich nutzt. Wobei natürlich schön wäre, wenn ein dritter Haken zeigen würde, ob der Empfänger die Nachricht auch intellektuell verarbeiten konnte. Dürfte ja dank Frontkamera, Puls-/Blutdruckmesser und Feuchtigkeitssensor moderner Handys kein großes Problem mehr sein. ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bestwise 06.11.2014, 19:57
8. Meine Güte...

Ich versteh die Aufregung nicht.
Klar is es eine unwichtige kleine Funktion ändert das ist jetzt nicht so schlimm dass man sich so drüber aufregen muss. Schließlich gibt es auch Leute die was besseres in ihrem Leben zu tun haben als sofort zu antworten. Und wenn deshalb angeblich Beziehungen und Freundschaften kaputt gehen frag ich mich wie sich Freundschaften zu Zeiten von Facebook überhaupt nicht halten können. Ich selbst würde nichtmal drauf achten ob jemand die Nachricht gelesen hast oder nicht.
Meine Meinung zu der Aufregung: Leute die sich über des aufregen Städten sowieso den ganzen tag aufs Display und haben nix anderes zu tun als drauf u warten dass ihnen jemand schreibt.

Ps.: Es gibt andre Probleme zur Zeit. Wieso regen sich die Menschen nicht über die IS so auf wir über die blauen haken? Oder über die fehlende Hilfe für Flüchtlinge.
Leute beschäftigt euch mit wichtigen Themen!!!!!!

Und das hier schreibt ein 15 jähriger jugendlicher der täglich Whatsapp nutzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elferkiller1234 06.11.2014, 20:30
9. Es gibt doch schlimmeres

Also, ich verstehe ehrlich gesagt die Aufregung nicht - ich find' die blauen Häkchen sogar ganz praktisch, erst recht, wenn ich nicht um eine Antwort bitte, sondern nur eine kurze Info schicken will.

Wer sich von blauen Häkchen unter Druck gesetzt fühlt, hat meiner Meinung nach ein ganz anderes Problem ;).

Dass WhatsApp ne Datenkrake ist, sollte doch bekannt sein, da sind die Haken noch das kleinste Thema.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2