Forum: Netzwelt
Ubuntu 14.4: Steuersoftware funktioniert erstmals unter Linux
Ubuntu

Bislang war es nicht möglich, die eigene Steuererklärung unter Linux zu machen. Doch jetzt gibt es Hoffnung: Seit dem letzten Update läuft unter Ubuntu zumindest ein Steuerprogramm.

Seite 1 von 5
Ephemeris 23.04.2014, 06:41
1. vlt

vlt sollte noch erwähnt werden das ubuntu 14 mit 5 jahren support kommt und deshalbbsehr attraktiv ist für xp umsteiger, besonders aus dem business berreich...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lagerbaer 23.04.2014, 06:54
2. optional

Es gibt auch etliche Steuersoftware die einfach online im Browser läuft und daher mit jedem Betriebssystem funktioniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gaudibrezn 23.04.2014, 06:54
3. Erstmals?

SteuerSparErklärung läuft doch schon seit ca. 2007 unter Wine.
Was hat das jetzt mit dem Ubuntu update zu tun haben soll ist mir auch ein Rätsel. Und was hat der Chiphersteller mit der zu installierenden Software zu tun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gumbofroehn 23.04.2014, 07:02
4. Lieber VM als Wine

Zitat von sysop
Bislang war es nicht möglich, die eigene Steuererklärung unter Linux zu machen. Doch jetzt gibt es Hoffnung: Seit dem letzten Update läuft unter Ubuntu zumindest ein Steuerprogramm.
Wozu so umständlich und anfällig mit Wine? Für alles, wofür man Windows tatsächlich noch brauchen sollte (z.B. Steuersoftware), kann man ein Windows als Gastbetriebssystem in eine virtuelle Maschine (z.B. mit Hilfe von VirtualBox) unter Linux (z.B. Ubuntu 14.04) als Host-OS installieren.

Das ist performanter, komfortabler und zuverlässiger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Björn Waidw 23.04.2014, 07:06
5. Online ist das neue schwarz

In der Zeit, in der man mit der Installation von Wine, der CD-Software und den anstehenden Updates beschäftigt ist, hat man mit einer Online-Lösung wie z.B. smartsteuer.de seine Steuererklärung schon abgegeben. Laut den jüngsten Testberichten sind die Onliner mit den traditionellen Lösungen vom Funktionsumfang gleichwertig, mit dem erwähnten smartsteuer können auch Selbstständige ihre Umsatz- und Gewerbesteuer abgeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SkeptischerLeser 23.04.2014, 07:13
6. Fehler

Die allerneueste Ubunu-Version heisst Ubuntu 14.04 und nicht Ubuntu 14.4

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sok1950 23.04.2014, 07:15
7. hört auf mit diesem Anti-WIN XP Hype

WIN XP funktioniert weiterhin und das absolut problemlos. Redet den Leuten keinen Blödsinn ein.

Wer einen Router mit Firewall (ist heute Standard) und einen aktuellen WEB-Browser verwendet hat überhaupt nichts zu befürchten und kann WIN XP problemlos weiterverwenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gustavsche 23.04.2014, 07:36
8. Ich verstehe nicht,

warum die Firmen nicht entwickeln, dass die Software halbwegs plattformunabhängig ist. Ich hatte beruflich vor allem mit Java zu tun. Die Software läuft sowohl auf Windows-Maschinen als auch auf Linux-Maschinen. Wenn es dann doch zu Komplikationen bei irgendwelchen Programmbibliotheken kommen sollten, dann haben wir unsere Spezis, den Fehler einkreisen und identifizieren können. Aber derartige Fehler tauchen immer auf, egal ob man sich für Plattformunabhängigkeit entscheidet oder nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atmin 23.04.2014, 07:40
9. Prima

Will ich bloß nicht glauben. Das wäre das erste Mal, daß komplexe Software zu 100% unter wine läuft. Das riskiert man besser nicht! Also besten Dank für diesen superschlauen Tipp - ich bleibe bei meiner VirtualBox-Lösung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5