Forum: Netzwelt
Überraschende Pläne von Mark Zuckerberg: Facebooks Traum vom Anti-Facebook
Bloomberg via Getty Images

Mark Zuckerberg umreißt in einem sehr langen Blogpost das Facebook der Zukunft. Die Vision wirkt an vielen Stellen wie ein Gegenentwurf zu Facebook - das macht es schwer, seine Ankündigungen zu glauben.

Seite 2 von 4
silversurfer47 07.03.2019, 14:34
10. Never ever

Ich brauche FB nicht und dabei bleibt es auch!
Im übrigen glaube ich diesem smarten Kerlchen nicht mal die Tageszeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Redskin 07.03.2019, 14:34
11. Facebook, warum nur?

Ich habe mich schon immer gefragt, warum man sich an so einem Netzwerk anmeldet. Einen Nutzen hat Facebook keinen. Einen Messager braucht man, nur schade das sich WhatsApp durchgesetzt hat wo es doch technisch viel bessere gibt. Nie werde ich der Datenkrake meine Daten geben. Beim Browser versuche ich Metager zu nutzen um nicht die nächste Datenkrake „Alphabet“ mit meinen Daten zu füttern. Jeder der rein gelegt wird darf sich nicht beschweren, einfach hohl gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wasistlosnix 07.03.2019, 14:39
12. Muss er doch

Wenn er den Umsatz steigern will dann muss er irgendwann non den Usern Geld verlangen und dafür muss er was bieten. Der amerikanische Markt stagniert und Europa ist rückläufig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
orangoodman 07.03.2019, 14:45
13. Bemerkenswert..

ist an dem Zitat "im Wissen, dass ihre Informationen nur von denen gesehen werden, von denen sie gesehen werden sollen" wahrscheinlich nur Zuckerbergs Interpretation von "denen".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forky 07.03.2019, 14:53
14. Zuckerberg

Ich habe mir damals die Einlassungen Zuckerbergs vor den EU-Parlamentariern reingezogen. Okay, die EU hat sich selten dämlich angestellt. Aber dennoch änderte das Hearing mit Zuckerbergs vollmundigen Vesprechen, sämtliche noch nicht beantworteten Fragen auf schriftlichem Wege noch zu beantworten. Weiß jemand, ob er das jemals getan hat? Das dürfte inzwischen ein dreiviertel Jahr her sein. Aber ich konnte bisher nichts dazu lesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Egon von Trollingen 07.03.2019, 14:58
15. gesteuert

Zu Baustellenliebhaber, #2:
Der Gedanke ist nicht neu.
Manche gehen sogar so weit zu behaupten, Zuckerberg könnte direkt aus dieser Ecke der angestellte Geschäftsführer sein.
Natürlich völlig falscher Ansatz.
Heutzutage kann doch jeder so ein Imperium nur mit dem Kopf und mit sonst nichts erfinden und betreiben.
Geld ist einfach da, hat man eben, die Leute und die IT-Technik dazu, auch aus dem Nichts....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Elrond 07.03.2019, 14:58
16. Wer hat es vor kurzem noch gesagt?

das Geschäftsmodell Facebook stirbt. Ich persönlich nutze es beruflich, werde es aber nicht vermissen, falls der Tag x kommt, wo Facebook abgeschaltet wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steiger 07.03.2019, 14:59
17. so lala

Kapiere ich alles nicht so richtig. Wäre es nicht irgendwie wichtig zur Terror- und auch allgemeiner Kriminalitätsabwehr, wenn alle Kommunikationsdaten weniger verschlüsselt wären? Oder sollen die Daten nur für alle außer NSA, Government Communications Headquarters (GCHQ) und Mossad verschlüsselt werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
postmaterialist2011 07.03.2019, 15:14
18. Beste Entscheidung !

Ich habe mich vor 12 Monaten endgültig von Facebook abgemeldet, da mir die Morddrohungen und Provokationen durch Rechtsextremisten wirklich gereicht hatten. Facebook destabilisiert bewusst Demokratien und Zuckerberg wirkt immer wie ein "Deer in the Headlight" , ziemlich ahnungslos und naiv, er weiss allerdings genau wie die persönliche Gewinnmaximierung funktioniert. Braucht kein Mensch !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ListyLobster 07.03.2019, 15:16
19. Offener Standard?

Und wann kommt ein offener Messengerstandard sodass jeder eigene Clients programmieren könnte und seinen eigenen Nachrichtenserver aufsetzen kann wie man es bisher von E-Mails kennt?
Aber wird er nicht machen weil er dann damit keine Daten mehr collecten kann.
Signal hat auch irgendwie niemand und Telegram ist der gleiche Schrott.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4