Forum: Netzwelt
Überraschender Deal: Twitter sichert sich Football-Streamingrechte
DPA

American Football schauen auf Twitter: Das geht bald, denn der Dienst hat sich weltweite Rechte an Spielen der US-Profiliga NFL gesichert. Was bezweckt Twitter mit dem teuren Zukauf?

mimas101 05.04.2016, 17:18
1. Hmm Tja

American Football ist ein Randspörtchen in den USA für die USA. Die Welt kennt aber meist anderen Sport wie Boule, Rhönradturnen, Volleyball, Ringen, Dartwerfen & Co.
Also will twitter schlicht nur mehr US-Amerikaner anlocken.

Allerdings - Viel zu viele (Ex-)Startups übersehen das das Internet lediglich Laufkundschaft bereithält. Ferner leben diese Firmen ausschließlich von Einnahmen aus Werbegeldern die natürlich die Werbetreibenden auf ihre Verkaufspreise aufschlagen.
Ändert sich das Nutzerverhalten, gibt es attraktivere Angebote oder geht es der Wirtschaft schlecht dann können solche Onlinedienste die Renditen aus den Werbegeldern nicht mehr bezahlen und letztendlich ihren Laden schließen.

Also ist twitter mittlerweile auf dem absteigenden Ast und versucht die verbliebenen Kunden am einzigen Produkt, das immer weniger gefragt ist, mit Brot und Spiele anzuketten.

Das erinnert an andere gescheiterte US-Firmen wie der Twinkie-Hersteller der auf geänderte Eß- und Verbrauchergewohnheiten nicht mit neuen Produkten (wie Dominosteine, gefüllte Lebkuchenherzen, Salzstangen & Co) reagierte sondern lediglich in seinen Wachsweich-Bisquits mit mittig zentrierter reichlicher Fett-Einlage lediglich die Geschmacksrichtung änderte.
Das bekannte Ergebnis: Die Firma machte zu und mind. 13.000 Arbeitnehmer standen plötzlich auf der Straße.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pididdly 05.04.2016, 18:33
2. TV Reichweite der NFL am Samstag

dürfte bei ±0 liegen.
Die NFL spielt Sonntags und Montags, der Samstag gehört College Football.
Nur gegen Ende der Saison wird manchmal das Donnerstags Spiel auf Samstag verlegt oder der Spielplan aufgrund der Weihnachtsfeiertage geändert wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geishapunk 05.04.2016, 18:36
3.

Wenn man keine Ahnung hat schreibt man solch einen Post. Die NFL ist eine Marke die Weltweit bekannt, beliebt und Zugkräftig ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigmitt 05.04.2016, 19:36
4. @mimas101

..deshalb schaut auch weltweit nur knapp ne halbe Milliarde Menschen den Super Bowl.
Alles Amerikaner?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GnRH 06.04.2016, 13:28
5.

Zitat von bigmitt
..deshalb schaut auch weltweit nur knapp ne halbe Milliarde Menschen den Super Bowl. Alles Amerikaner?
Wow, einmal im Jahr 500 Millionen Zuschauer... den Rest der Saison ist diese Sportart nun doch ziemlich auf die USA beschränkt.

Namen von Mannschaften kennt der Großteil nur aus US-Sitcoms.

Bleiben wir dabei, jeder Fan hält seinen Sport für den wichtigsten ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Boesor 06.04.2016, 14:43
6.

Zitat von GnRH
Wow, einmal im Jahr 500 Millionen Zuschauer... den Rest der Saison ist diese Sportart nun doch ziemlich auf die USA beschränkt. Namen von Mannschaften kennt der Großteil nur aus US-Sitcoms. Bleiben wir dabei, jeder Fan hält seinen Sport für den wichtigsten ;)
Dank Sat1 hat die NFL ja auch in Deutschland mittlererweile einen Schub bekommen.
Zwar im Vergleich zum Fußball natürlich noch in sehr überschaubarem Rahmen, aber es entwickelt sich.

Nicht umsonst veranstaltet die NFl ja schon seit einigen jahren Saisonspiele in London.

Beitrag melden Antworten / Zitieren