Forum: Netzwelt
Überwachungsskandale: Alles, was man über Prism, Tempora und Co. wissen muss
Corbis

Wo spioniert der US-Geheimdienst NSA und in welcher Form? Die Enthüllungen der vergangenen Wochen sorgen für viel Empörung, aber auch Verwirrung. Hier kommt Aufklärung, wer wo wie überwacht wird - und was das für Folgen hat.

Seite 1 von 12
Prellbock 03.07.2013, 06:18
1.

....und jetzt jammert die deutsche Regierung das die Amerikaner ihre "Sorgen" ignorieren.
Warum? Diese Regierung, inkl. ihre Vorgänger sind doch Schuld daran das Deutschland schon länger als Blödelbarde der Welt anzusehen ist. Die Regierung nicht durchsetzungs- und kritikfähig, die Armee ein Witz und von der Infrastruktur sowie der aufkommenden Zweiklassenkultur (sehenden Auges) reden wir besser nicht.

Ich bin geschockt, nein falsch, geschockt wäre ich wenn ich überrascht wäre...nein ich bin wütend (und ich finde das erschreckend) auf das was in unserem Land vorgeht, wütend und beschämt Deutscher zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kommodenmaus 03.07.2013, 06:36
2. Längst nicht alles

Ich denke, der Artikel wird seiner Überschrift nicht gerecht, erstens wird lediglich bereits gesagtes wiederholt, zweitens gibt es keine Anleitung zum Handeln; will sich wohl keiner die Finger verbrennen, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klein-alban 03.07.2013, 07:17
3. Wie geht das mit der Prüfung eigentlich??

Wenn jetzt all die aufgeschreckten Institutionen und Personen prüfen wollen, was dran ist an den Informationen von Herrn Snowden, auf welche Quellen können sie denn zugreifen? Wenn sich das auf Aussagen amerikanischer Politiker oder NSA-Sprecher stützen soll, dann ist all das Bemühen 'für die Tonne'! Außer es gäbe noch jemanden, der den Informationen von Herrn Obama und NSA-Sprechern aus unerfindlichen Gründen traute...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 03.07.2013, 07:23
4. nicht vom Thema ablenken!

es ist völlig egal wer von was gewußt hat. Es wird sich nie heraussstellen. Tatsache ist: es ist geschehen und das Vertrauen ist dahin, für immer! Es steh auch nirgends dass dies nun eingestellt wird, folglich funktioniert es weiter und die Aufregung der Bevölkerung scheint sich auch in Grenzen zu halten.
Frau Merkel hat da wieder die richtige Strategie: aussitzen! Bald ist das Thema wieder vom Tisch und es fleißig weiter geschnüffelt bis zum nächsten Mal.
Eigentlich einfach oder?
Nun es ist auch sicher, dass die Leute die damit entlarvt werden sollten spätestens jetzt andere Wege suchen. Man muss die Menchen nicht für dumm verkaufen und schon gar nicht bestimmte Strippenzieher denn die kennen auch IT-Leute. Mittlerweile boomt ein neuer Markt der sich mit der Abschirmung beschäftigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PH-sauer 03.07.2013, 07:30
5. Sie können mir erzählen, was sie wollen, aber....

... sie können mir nicht erzählen, daß die USA diese Datensammlung nicht auch zur Wirtschaftsspionage misbraucht. Und diese Frage sollte schleunigst geklärt sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juhanss 03.07.2013, 07:35
6. optional

Für diese Enthüllungen kann m.E. Snowden ein Widerstandsrecht gegen den Staat in Anspruch nehmen. Ein freiheitliches Land muss dieses Widerstandsrecht als Asylgrund anerkennen. Unser BRD-Asylrecht ist vollständig ausgehölt. Eine Konsequenz sollte die Rück- oder Neubesinnung auf ein demokratisches Asylrecht in der BRD sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Senior1 03.07.2013, 07:41
7. Der Lauscher an der Wand.....

Bereits seit Echolon-Zeiten steht einzig und allein Wirtschaftsspionage im Mittelpunkt des Interesses. Also zu einer Zeit, als Terrorismus noch gar keine Rolle spielte. Terrorismusbekämpfung dient also heute nur der Legitimation für Wirtschaftsspionage.

Gegenmaßnahme aller normalen Internet-Nutzer: Verwendung von Schleppnetz-Schlüsselwörtern, bis zur AdAdsurdum-Führung des Systems.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simsonsim 03.07.2013, 07:45
8. Es ist einfach nur noch traurig ...

wie man nahezu machtlos den Untergang unserer Rechtstaatlichkeit zusehen muss. Die USA haben ihre Macht über die Wirtschaft erlangt, dürfen nun Gesetze brechen ohne Folgen. Wohin das führt wissen wir nicht, aber das es nichts Gutes bedeutet spürt jeder normal denkende Mensch. Wir brauchen mehr Snowdens ... vor allem in der Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the_secret62 03.07.2013, 07:48
9. Wir witzig...

... das ausgerechnet SpOn einen Artikel veröffentlicht mit dem Titel "was man wissen muss über prisim,etc". Ihr wisst dich selber nicht was gemacht wurde und in welchem Umfang und nun spricht ihr als Weise Medien darüber um uns Bürger aufzuklären? Einfach lachhaft...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12