Forum: Netzwelt
Überwachungstechnik aus China: Künstliche Intelligenz soll Menschen am Gang erkennen
AP

Gesichtserkennung? Ein alter Hut! So sieht es ein Start-up aus China, das Personen an Körperform und Gang erkennen will. Von seiner Technik sollen auch ältere Menschen profitieren können.

Jadama 07.11.2018, 15:59
1. Echtzeit

Wenn das System zur Analyse von einer Stunde Videomaterial zehn Minuten benötigt, was genau steht dann bitte einer Echtzeitanalyse im Wege?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
werner-brösel 24.12.2018, 11:35
2. Es muss nicht erst das ganze Land

mit Kameras und Fußmatten zugehängt werden. Schon einige Knotenpunkte sind ausreichend, um ein Volk in Schach zu halten. Das ist in Deutschland schneller und ohne großen Aufstand erledigt als in China, wenn man nur fleißig den Terrorismus bemüht. Aber gerade Straßburg hat uns wieder einmal gezeigt, wie wenig die Überwachung taugt, wenn schon bereits bekannte Gefährder wieder einmal ungehindert ein Massaker anrichten dürfen. Ich für mein Teil wickle meine 'dunklen Geschäfte' lieber weiterhin hinter verschlossenen Türen ab. Wer nichts zu verbergen hat, kann ja gerne die Türen auf dem Bahnhofsklo offen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vernetzt weiblich denken 30.04.2019, 08:42
3. Auf geht's

Nie mehr zu Fuß. Immer im weiten Mantel.
Aber das ist gar nicht das Problem.
Das Problem ist vielmehr,
dass die Maschinen Gänsemarsch diktieren
im Kopf wie auf der Strasse.
Guter Rat, zieht aufs Land.

Beitrag melden Antworten / Zitieren