Forum: Netzwelt
Umstrittene Personalie: Designierter BSI-Präsident galt im Innenministerium als anstö
imago

Arne Schönbohm soll der zukünftige Chef des BSI werden, wenn es nach Innenminister Thomas de Maizière geht. Dabei hatte sich sein Ministerium nach Informationen des SPIEGEL in der Vergangenheit von dem Mann distanziert.

kunibertus 23.12.2015, 16:26
1. Schon Friedrich II. wusste:

"Der Beamten und der Philosophen Stärke ist ihre Sachfremde." Wozu benötigt ein Spitzenbeamter Sachkenntnis. Die kann durch das richtige Parteibuch ersetzt werden - man sehe sich nur die Ministerriege an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rmuekno 23.12.2015, 17:06
2. Siehe Kanada

da hat seltsamerweise die neu Regierung alle Ministerposten etc. mit Fachkräften besetzt.

Man sollte im Grundgesetz verankern, dass Führungsposten in Regierungen nach Fachkompetenz statt nach Parteibuch besetzt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
malcom1 23.12.2015, 17:18
3. Sinneswandel

Wie kann unser Innenminister sein plötzlichen Sinneswandel erklären? Dies ist aber ein Merkmal unserer Regierung. Frei nach Motto "Was schert mich mein Geschwätz von gestern". Unerträglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genugistgenug 23.12.2015, 17:34
4. und? Hauptsache versorgt!

Anscheinend sorgt das Parteibuch (egal welches) für allerbeste Versorgung. Die Bürger zahlen ja und schlucken alles.
Leider wird nie nach Fachkompetenz ausgesucht, sondern nach Seilschaft. Nach Kompetenz wird erst gerufen wenn der Karren im Dreck steckt und dann aber nur nach Typen die alles vertuschen um als Belohnung zum Bürokrateten zu mutieren, inkl. Pension.

Schade das es keine persönliche Haftung gibt. Was würde wohl passieren, wenn die Bürger das einfordern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
railerowl 23.12.2015, 17:40
5. Wie macht man den Bock zum Gärtner?

Ganz einfach, indem man sich bei Thomas De Maizière einschleimt! Das De Maizère keine Ahnung von nichts hat durfte er ja schon in mehreren Ministerien demonstrieren. Das er aber so Ahnungslos und Ignorant ist, dass ist eine neue Stufe!
Wann wird er Mann endlich in den - unverdienten aber dringend notwendigen - Ruhestand geschickt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sokrates1939 23.12.2015, 17:48
6.

Im vierten Absatz heißt es : "Kritiker ...... fürchten einen Interessenkonflikt", im fünften steht hingegen "Interessenskonflikte".
Richtig ist "Interessenkonflikt."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Angelheart 23.12.2015, 22:36
7. Die Erklärung...

...liegt doch auf der Hand: er sieht nicht nur so aus, er ist auch der Sohn von Jörg Schönbohm, ehemaliger Staatssekretär (CDU) im BMVg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren