Forum: Netzwelt
Unfallgefahr: Wenn die Drohne dem Hubschrauber in die Quere kommt
AFP

Wie sehr gefährden private Drohnen den Luftverkehr? Zwischenfälle mit Verkehrsflugzeugen im Ausland machen Schlagzeilen. Aber auch in Deutschland gab es schon brenzlige Situationen - sogar mit Rettungshubschraubern.

Seite 1 von 16
Hinrich7 30.07.2015, 16:25
1. jeder Schwachsinn

wird umgesetzt, jetzt sind es auf einmal Drohnen. Wie bei jeder anderen Erfindung, oder Anwendung sollte es zu Sicherheitsüberprüfungen kommen - aber nein der Markt wird es richten. Wenn dann der erste Airbus, oder der Rettungshubschrauber abstürrzen sollte wird das Geschrei groß sein. Warum gibt eigentlich keine Registrierungsmerkmale? Ach ja, der Markt wird es richten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wofgang 30.07.2015, 16:25
2.

Man möchte meinen, fliegen ist so wahnsinnig gefährlich, die Flugzeuge/Hubschrauber so sehr fragil. Wenn dem so wäre, müsste viel mehr passieren bei dem Flugaufkommen.

Lange Zeit dachte man, dass Flugzeuge abstützen, wenn auch nur ein Handy oder am Laptop läuft. Der Laptop musste heruntergefahren werden. Mittlerweile hat man gemerkt, dass deswegen kein Flugzeug vom Himmel fällt.

Für Drohnen gilt das gleiche. Es gibt die Sperrzonen um Flughäfen und ansonsten sollte der Kontakt selten vor kommen. Und wenn so eine kleine Drohne Bekanntschaft mit dem Rotor eines Hubschraubers macht, dann war's das halt für die Drohne.
Gedanken würde ich mir machen, wenn so eine amerikanische Bewaffnete Drohne auf mich zu kommt. die machen ja bekanntermaßen selbst vor Hochzeitsgesellschaften nicht halt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter kuckertz 30.07.2015, 16:30
3. Ende

Dieser Dronen-Unsinn muss ein Ende finden, bevor er überhaupt richtig begonnen hat. Wie will man sonst den Gefahren und dem Missbrauch anders begegnen. Eine Drone über meinem Grundstück, vor meinem Fenster oder sonst wo erreichbar in meinem persönlichen Umfeld dürfte wohl meiner Luftbüchse zum Opfer fallen. Der Eigentümer möge sie sich dann bei mir persönlich abholen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Augustus99 30.07.2015, 16:33
4. Verbieten

Drohnen sollten verboten werden. Sie stören nicht nur den Luftverkehr, sie können Fußgänger verletzen und gegen fahrende PKWs prallen. Sie können auch gezielt als Waffe und zur Bespitzelung eingesetzt werden, ohne dass der Halter ermittelt werden kann. Für die Polizei mögen die Dinger hilfreich sein, in private Hände gehören sie nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupenreinerdemokrat 30.07.2015, 16:34
5. Ganz zu schweigen....

.... von den bedrohlichen Situationen für den zivilen Luftverkehr, die durch militärische Drohnen entstanden.
Beinah-Unfälle gab es auch hier schon genug.

Es wird nicht zu umgehen sein, dass es auch für Drohnen Regeln und Gesetze geben muss wie sie im Straßenverkehr üblich sind, um ein geregeltes und risikoarmes Miteinander zu ermöglichen.
Flugverbotszonen für Drohnen sollten selbstverständlich sein da wo es zu Kollisionen mit richtigen Flugzeugen kommen kann und wenn Rettungshubschrauber in der Nähe sind, sollte ebenfalls ein Flugverbot für Drohnen in einem bestimmten Umkreis selbstverständlich sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 30.07.2015, 16:39
6. Da sieht man....

.....wie einfach Terror gemacht sein könnte, wenn Terroristen so wollten. Mit diesen Dingern kann man so viel Unfug machen, wie mit einem Gewehr oder Auto bei genügend Geschick. Wir sollten alles verbieten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leserich 30.07.2015, 16:40
7.

Auf der Suche nach spektakulären Aufnahmen hören Drohnenpiloten den Polizeifunk am und senden ihre Drohnen zum Ort der Katastrophe. Zusammenstöße mit Rettungshubschraubern gehören bald schon zum Alltag. Ein Bordschütze wird bei Hubschraubern im Rettungseinsatz bald eine Selbstverständlichkeit sein. Auf der anderen Seite werden auch die Drohnen immer schwerer, schneller und stärker gepanzert sein, das wird eine spannende Entwicklung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flaffi 30.07.2015, 16:42
8. kurzer Prozess

Verkauf und Betrieb verbieten. Bei Sichtkontakt abschießen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
khaja 30.07.2015, 16:44
9.

Zitat von Wofgang
Man möchte meinen, fliegen ist so wahnsinnig gefährlich, die Flugzeuge/Hubschrauber so sehr fragil. Wenn dem so wäre, müsste viel mehr passieren bei dem Flugaufkommen. Lange Zeit dachte man, dass Flugzeuge abstützen, wenn auch nur ein Handy oder am Laptop läuft. Der Laptop musste heruntergefahren werden. Mittlerweile hat man ......
Äh, sie wissen schon, dass Flugzeuge und Hubschrauber gerne mal wegen Vogelschlags notlanden müssen?

Und Drohnen sind gerne mal etwas schwerer und stabiler als Vögel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16