Forum: Netzwelt
Update auf iOS 6.1.3: Apple sperrt den iPhone-Bildschirm
REUTERS

Ein Update des Mobil-Betriebssystems iOS schließt Sicherheitslücken: Einen Monat nach der Ankündigung liefert Apple iOS 6.1.3 aus. Neben dem Leck beim Sperrcode verschwindet auch die Möglichkeit zur Nutzung eines Jailbreaks.

Seite 1 von 9
morpholyte 20.03.2013, 10:55
1. Meine Fresse ...

Zitat von sysop
Ein Update des Mobil-Betriebssystems iOS schließt Sicherheitslücken: Einen Monat nach der Ankündigung liefert Apple iOS 6.1.3 aus. Neben dem Leck beim Sperrcode verschwindet auch die Möglichkeit zur Nutzung eines Jailbreaks.
... jetzt sind sogar Apple Updates eine Meldung wert.
Wie wärs noch mit einem ausführlichen Bericht über das Wetter in Cupertino oder der wöchentliche Kantinenplan !?!

Ich habe da auch noch eine äußerst wichtige Update-Meldung:
Vorsicht, es besteht eine kritische Lücke zwischen Schein und Sein bei Apple-Produkten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ehf 20.03.2013, 10:57
2.

Wieso? Eingesperrt bzw. ausgesperrt fühlt sich der richtige Appler doch erst so richtig wohl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SPONtanität 20.03.2013, 11:15
3. ...

Zitat von morpholyte
... jetzt sind sogar Apple Updates eine Meldung wert. Wie wärs noch mit einem ausführlichen Bericht über das Wetter in Cupertino oder der wöchentliche Kantinenplan !?!
Es wird viel zu wenig über Sicherheitslücken in Apple-Produkten berichtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Forenleser 20.03.2013, 11:19
4. optional

applenutzern kann man eh nicht helfen. nutzen ein produkt, was von vorne bis hinten zusammengeklaut wurde. nicht eine erfindung der smartphones kam von apple...doch, die bei konkurenten zu klauen und diese dann verklagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Coffeehead 20.03.2013, 11:23
5. Jailbreak ist kein Unlock

Der Satz "Neben der Sperrcode-Lücke soll auch ein weiteres Leck geschlossen worden sein, das vom Jailbreak-Team "Evad3rs" für den Evasi0n-Jailbreak, also der Befreiung der Beschränkung auf einen bestimmten Provider, ausgenutzt hatte." ist kompletter Unfug. Es geht beim Jailbreak nicht um einen Unlock, das sind 2 verschiedene Baustellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
platoon0707 20.03.2013, 11:33
6. optional

Und wieder geht es mit Apple los, der Spiegel verkommt immer mehr zum Apple Fan Boy, schon traurig wie sich zu einer solchen Marionette machen lässte. Btw: Das sieht man auch wieder an den Test anderer Hersteller, wie Apple immer in den Vordergrund gedrängt wird, objektiv ist anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
52m.de 20.03.2013, 11:34
7. ... um Gottes Willen ...

... Sicherheitslücken bei Apple, trotz dass die alles eingeschränkt haben. Was ist da los?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SCHTONK! 20.03.2013, 11:38
8.

Dieser Satz zeugt nicht gerade von fundierter Kenntnis des Themas. Ein Jailbreak dient nicht - wie oft behauptet und noch häufiger kopiert - zum Umgehen des Netlocks (= Festlegung auf einen Provider), sondern der Ausführung von Anwendungen, die nicht durch Apple verifiziert/signiert wurden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sagezzainfinita 20.03.2013, 11:39
9.

Hm, ohne Jailbreak werden die Geräte doch im Prinzip unbenutzbar für diejenigen die damit auch was Vernünftiges anstellen wollen ausser den Status zu zeigen......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9