Forum: Netzwelt
US-Geheimdienstdirektor: James Clapper gibt Ausforschung von US-Bürgern zu
Getty Images

Die NSA, eigentlich ein Auslandsgeheimdienst, hat mitunter auch die Kommunikation von US-Amerikanern ausgespäht. Das hat Geheimdienstdirektor James Clapper nun in einem Brief zugegeben. Er hält das Vorgehen aber für rechtmäßig.

Seite 3 von 3
schlafes.bruder 03.04.2014, 04:19
20. Irgendwie haben Sie da was nicht mitgekriegt.

Zitat von thomas.b
Wie sollen sich Staaten / Gesellschaften gegen etwas wehren, wenn sie nicht wissen, dass es sie bedroht? Das Geheime an den Geheimdiensten ist doch eben geheim. Und es gibt ja leider keine Kontrolle, die auf Transparenz beruht - auch bei uns nicht. Man verlässt sich bisher auf die Aussagen der Täter. Da liegt die Krux.
Deutschland, sowohl Bevölkerung wie Regierung, wissen, dass Sie abgehört, auspioniert und ihre Daten manipuliert werden und sie damit bedroht werden. Die Gegenseite (USA & GB) haben es explizit bestätigt und rotzfrech angesagt, dass Sie das weiterhin tun werden, beginnend mit dem "kleinsten" Bürger über die gesamte Industrie bis hin zu den höchsten Regierungsstellen. Wenn Obama Merkel zusagt, dass sie nicht mehr abgehört wird (während jeder, der Kontakt mit ihr aufnimmt, weiterhin abgehört wird), zeigt das, dass er nicht nur Merkels (das ist mir egal) als auch unsere Intelligenz (und das ist mir nicht egal) verarschen will - beleidigen wäre zu sanft ausgedrückt.

Unsere Regierung, die bei weitem besser als wir darüber informiert ist, wie weitgehend wir unter Gedankenkontrolle der gegnerischen (das sind in diesem Falle die USA und GB, wer mich abhört, ist mein Feind) Dienste stehen, billigt das, von SPD bis CDU/CSU, ausdrücklich. Das die CDU/CSU als Satrappen der USA das gutheißen, war zu erwarten, dass die SPD damit einen Großteil ihrer Wähler verrät, haben diese nicht erwartet - aber ein Blick in die Geschichte der SPD und ein Blick auf die Gesichter der SPD-Führer in Erwartung ihrer Ministerposten hätte sie warnen müssen.

Im Auftrag unserer Regierung arbeitet der BND den anglikanischen Diensten zu und beschafft ihnen die noch fehlenden Daten der Bundesbürger, anstatt uns vor ihnen zu schützen. Daher hat er auch keine Zeit, sich um Russland und China zu kümmern, die Befehle aus der USA haben Vorrang.

Die Grünen sind, auch wenn sie sich mit Ströbele schmücken, unglücklich über diesen, der unabgesprochen mit ihren Pöstchenjäger-Führern wie Özdemir und Konsorten ihre Koalitions- und Ministerposten-Pläne sabotiert.

Wenn wir dann von der APO reden wollen, die FDP hat mit Hirsch, Baum und Leutheußer-Schnarrenberger auch nur noch ein paar aufrechte Demokraten, von denen der gesamte Rest der Partei hofft, dass sie endlich das Zeitliche segnet, damit sie nicht immer daran erinnert werden, dass die FDP früher mal eine anständige Partei war.

Der deutsche Bürger? Schwierige Sache. Eigentlich sollte man es all diesen USA-Verstehern, den "ich habe nichts zu verbergen"-Vollidioten und den Schwachmaten, die glauben, NSA und GCHQ dienten auch der Terrorabwehr, gönnen, dass sie in die Mühlen dieser Dienste geraten und ihre bürgerliche Existenz durch ein kleines Fehlerchen ausgelöscht wird (sie merken, ich habe da eine sehr archaische Denkweise), aber leider sind "wir" dann auch mit dran.

Tja, wir sind auch mit dran. Die "da oben" nicht, die haben ihre Schäfchen im Trockenen. Sollte der deutsche Michel mal aufwachen, gibt es bestimmt ein Zeugenschutzprogramm für unsere Elite in den USA mit neuen Identitäten - geistig gehören sie ja eh längst dahin.

Schlafes.Bruder

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daten.waesche@gmail.com 03.04.2014, 04:42
21. ...wiedergeboren als Kakerlake

Wir haben weltweit gesäht und nun wackelt das Monster... Millionen Rückrufe aus computerkontrollierter Autoindustrie, zeigt uns, wie zuverlässig NSA Maschinen sind, die nicht mal korrigiert werden könnten und Clapper wird dafür als Kakerlake wiedergeboren werden.., LOL

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlafes.bruder 03.04.2014, 09:28
22. Das wollen Sie doch wohl der ehrenwerten . . .

Zitat von daten.waesche@gmail.com
Wir haben weltweit gesäht und nun wackelt das Monster... Millionen Rückrufe aus computerkontrollierter Autoindustrie, zeigt uns, wie zuverlässig NSA Maschinen sind, die nicht mal korrigiert werden könnten und Clapper wird dafür als Kakerlake wiedergeboren werden.., LOL
. . . Spezies der Kakerlaken nicht antun? Die übertragen laut Wikipedia im Gegensatz zu Clapper keine Krankheiten.

Schlafes.Bruder

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas.b 03.04.2014, 10:12
23.

Zitat von schlafes.bruder
Der deutsche Bürger? Schwierige Sache. Eigentlich sollte man es all diesen USA-Verstehern, den "ich habe nichts zu verbergen"-Vollidioten und den Schwachmaten, die glauben, NSA und GCHQ dienten auch der Terrorabwehr, gönnen, dass sie in die Mühlen dieser Dienste geraten und ihre bürgerliche Existenz durch ein kleines Fehlerchen ausgelöscht wird (sie merken, ich habe da eine sehr archaische Denkweise), aber leider sind "wir" dann auch mit dran.
Das ist in der Tat das Problem. Diese "Ich habe nichts zu verbergen"-Mentalität habe ich selbst im Freundeskreis. Dagegen ist schwer zu argumentieren, denn mit "nichts" meinen sie "nichts Illegales". Dass hinter den Diensten allerdings Menschen mit Fehlern und Begehrlichkeiten stehen, die auch Informationen über banale Geheimnisse interessiert, mag keiner so recht glauben. Das können sich wohl nur Opfer von bspw. damaliger Stasi-Zersetzung vorstellen und jene, die darüber bescheid wissen, was mit "banalen" Informationen alles möglich ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gegenrede 03.04.2014, 10:50
24. Legales schützt nicht vor Verfolgung

Zitat von thomas.b
Dagegen ist schwer zu argumentieren, denn mit "nichts" meinen sie "nichts Illegales".
Das dachte sich Edathy auch....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
binvonmorgen 03.04.2014, 15:31
25. Der lernt es erst im Knast...

dass Gesetze nicht nur seiner eigenen Auslegung unterliegen..
Man fragt sich immer mehr , wer das Sagen in der USA hat, der Präsident hat es nicht, das Gesetz ist es wohl auch nicht., und Demokratie (Kongress/Bevölkerung) trotz viel Lärms auch nicht, aber diese ?- immer mehr Schulden- immer mehr Kriege..- Struktur bastelt an der Neuen Welt-Ordnung, und das macht mir Sorge...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3