Forum: Netzwelt
Verändertes Nutzerverhalten: Facebook sorgt sich um seine Geldmaschine
AFP

Was kommt nach dem News Feed? Diese Frage stellt sich Facebook-Chef Mark Zuckerberg, weil Nutzer mehr im kleinen Kreis kommunizieren statt in aller Öffentlichkeit. Der Konzern muss deswegen sein Geschäft umbauen.

Seite 2 von 2
wühlmaus_reloaded 31.10.2018, 13:28
10. Kinder, wie die Zeit vergeht ...

Zitat von frankfurtbeat
Persönlich habe ich kein Interesse an Plattformen wie diese und bin froh, das auch meine Kinder diese Medien nicht oder auch nicht mehr nutzen. Inwieweit es zur aussterbenden Spezie gehört kann ich nicht einschätzen - ich denke es wird noch eine Weile laufen da die ältere Generation diese Medien wohl stärker nutzt.
Ich dachte immer, ich gehöre zum alten Eisen, weil ich mir den ganzen (un)sozialen Netzwerkquark bewusst nicht (mehr) antun will. Jetzt lerne ich, dass man auch schon zum alten Eisen gehört, wenn man das nutzt.

Das Eisen zu dem ich gehöre, ist anscheinend so alt, dass es schon wieder besonders wertvoll sein müsste. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
majidovnuri 31.10.2018, 13:34
11. Warum die Deutschen keine Seiten wie Facebook haben.

Warum in Deutschland keine digitale Technologie entwickeln. Warum die Deutschen keine Sites wie Facebook haben. Deutsche machen die beste Ausrüstung der Welt, aber digitale Technologie wird in Deutschland nicht entwickelt. Facebook hat viele Probleme. Facebook kümmert sich nicht darum, Nutzer zu schützen. In den USA wissen, was auf Facebook los ist, aber niemand möchte die Verstöße untersuchen, die auf Facebook geschehen. Zuckerberg-Mitarbeiter sind anonym und tragen nein daher keine Verantwortung. Cyber-Kriminelle genießen die Anonymität der Facebook-Mitarbeiter. Auf dem Territorium der ehemaligen UdSSR arbeitet Facebook furchtbar, Nachrichten werden oft gestohlen, es kommt zu Cyber-Angriffen
Facebook-Mitarbeiter tun nichts und helfen Benutzern nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gustav77 31.10.2018, 13:41
12.

Es ist des öfteren von einem "leichten" Rückgang der Nutzer die Rede. Das scheint mir etwas untertrieben... in meinem Umfeld nutzt das niemand mehr.. Wirklich niemand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JoachimZ. 31.10.2018, 15:03
13.

majodovnuri, dann schau dich mal im Friendicanetzwerk um.
Es gibt Knoten aus Deutschland, in Deutschland gehostet und von Deutschen betrieben. Da gibt es keine Werbung und es es ist eine nette Gemeinschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2