Forum: Netzwelt
Verkauf von Gebrauchtgeräten: Wenn der Automat das Smartphone bewertet
Lino Mirgeler / DPA

Millionen ältere Handys liegen unbenutzt in der Schublade. Dabei gibt es für manche Gebrauchtgeräte noch gutes Geld - in Handyläden sowie im Internet, mittlerweile aber auch an Automaten im Elektromarkt.

widower+2 18.09.2019, 19:34
1. Warum kein Pfandsystem?

Neben diesen Automaten sollten auch noch welche stehen, die eben nicht "kein Barwert" melden, sondern ausgediente Handys zu einem bescheidenen Preis zurücknehmen müssen. Zum Beispiel 3 Euro. Dann könnte man die wertvollen "Inhaltsstoffe" vielleicht wirtschaftlich vertretbar recyceln. 30 Tonnen Gold sind alleine schon 1,2 Milliarden Euro.

Die zehn alten und defekten Handy von mir und meinen Kindern, die hier rumliegen und nahezu sicher keinen Barwert im Sinne des besprochenen Automaten mehr haben, werden sonst irgendwann mit Sicherheit im Hausmüll landen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oui 18.09.2019, 19:49
2. alles läuft falsch!

ein Gutschein führt zum Ersatzkauf! Handy' s aber sind Geisel der Menschheit... Man sollte sie ja zurückgeben, aber keine mehr erwerben (müssen) ! Man muss sich solche Wahrheiten auf der Zunge zergehen lassen: Bundesbahntickets im Vorverkauf ausserhalb der Bahnhöfe nur noch auf Handy! Der einzige umweltfreundliche Fernverkehrsmittel der Bundesrepublik hat sich wegen Privatisierung vom Handy total abhängig machen lassen!!! So wird man die Umweltziele nie erreichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 18.09.2019, 20:56
3. Nicht ganz!

Zitat von oui
ein Gutschein führt zum Ersatzkauf! Handy' s aber sind Geisel der Menschheit...
Die Menschheit ist Geisel der Handys und Handys sind die Geißel der Menschheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans123456789 19.09.2019, 07:58
4. Legal ?

Wie prüft der Automat, ob das Handy dem Verkäufer gehört ?
Gestohlene Handys erhalten durch diese Automaten einen Marktwert, den sie vorher nicht hatten , oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ich2010 19.09.2019, 09:46
5.

Zitat von oui
ein Gutschein führt zum Ersatzkauf! Handy' s aber sind Geisel der Menschheit... Man sollte sie ja zurückgeben, aber keine mehr erwerben (müssen) ! Man muss sich solche Wahrheiten auf der Zunge zergehen lassen: Bundesbahntickets im Vorverkauf ausserhalb der Bahnhöfe nur noch auf Handy! Der einzige umweltfreundliche Fernverkehrsmittel der Bundesrepublik hat sich wegen Privatisierung vom Handy total abhängig machen lassen!!! So wird man die Umweltziele nie erreichen.
wie bitte? Wenn ich DB.de aufrufe kann ich mir Bahntickets kaufen. Die kann ich ausdrucken. Ich kann in den Bahnhof gehen und mir am Schalter ein Ticket holen - so wie vor 30 Jahren auch schon. Was genau hat das jetzt mit einem Handy zu tun?
Und niemand ist gezwungen sich ein neues Handy zu kaufen. In den Elektronikmärkten kann man mit dem Gutschein z.B. Akkus und Ladegeräte kaufen, Energiesparlampen, Küchengeräte und vieles mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ich2010 19.09.2019, 09:47
6.

Zitat von widower+2
Die Menschheit ist Geisel der Handys und Handys sind die Geißel der Menschheit.
warum? Jeder hat einen freien Willen. Man kann das Handy auch ausschalten. Geht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ich2010 19.09.2019, 09:49
7.

Datenschutz?
Ich bezweifle, dass ein Factory Reset die Daten unwiderruflich löscht. Das ist selbst bei normalen Festplatten schon ein Problem und nicht mit einem einfachen Löschvorgang zu bewerkstelligen.
Ich würde da keines meiner ausrangierten Handys einwerfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_8432160 19.09.2019, 10:11
8.

@4: Legal? ja, weil der Käufer dies nicht prüfen kann. Ist beim Kauf eines Autos ja auch nicht anders. Andererseits ist die Hürde für den Dieb größer, da dieser Name und Ausweis hinterlegen muss. Sollte das Handy dann gestohlen gemeldet werden, sind diese Informationen ja vorhanden. Ausserdem bekommt der Dieb einen Gutschein, welcher im Mediamarkt genutzt werden kann. Denke nicht, dass dies dann rentabel ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jankleinmann 20.09.2019, 11:14
9. gesperrte SIM-Karte?

"Mit gesperrter Sim-Karte lohnt sich der Verkauf nicht." - das verstehe ich nicht. Die Handys werden doch sowieso ohne SIM-Karte geprüft und abgegeben. Es ist wohl gemeint, dass das Gerät selbst gesperrt ist - geht das überhaupt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren