Forum: Netzwelt
Video-Flatrate: Netflix ist jetzt in Deutschland verfügbar
DPA

"Fargo", "From Dusk Till Dawn", "Penny Dreadful": Das sind einige der Serien, mit denen Netflix auf dem Markt der Video-Flatrates punkten will. In der Nacht zum Dienstag hat das Unternehmen sein Angebot in Deutschland freigeschaltet.

Seite 1 von 7
hobbyleser 16.09.2014, 08:38
1. Serien

Von Serien wie Fargo und From Dusk Till Dawn kann ich nur abraten: Man stelle sich vor, man zerhackt und streckt einen guten Film von 90 min auf Serienlänge, besetzt ihn mit Hollywoods Hinterbänklern und verwässert die Prägnanz des Originals.

Sparen sie sich Lebenszeit und gucken sie die Originalfilme. Sie sind um Meilen besser und sie haben es nach 90 min hinter sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
winki 16.09.2014, 08:48
2. Einen weiteren Videodienst ...

braucht niemand wirklich. Der Satz "Konkurrenz ist gut für's Geschäft" greift hier nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krümelchen 16.09.2014, 09:09
3.

Netflix ist tatsächlich der einzige Dienst in Deutschland, der für mich die Mindestvoraussetzung erfüllt: Englischer Ton und englische Untertitel. Das Serien-Angebot ist bisher nicht überragend, aber ganz okay. Für ein Dauerabo lohnt es sich für mich nicht, aber ab und zu mal einen Monat, um gezielt Staffeln anzuschauen, ist auf alle Fälle drin.

Also, eine gute Basis ist gelegt, die hoffentlich in Zukunft durch ein größeres Serienangebot ausgebaut wird. Die übrigen Anbieter hat Netflix für mich jedenfalls schon vom Start weg obsolet gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felisconcolor 16.09.2014, 09:17
4. Hier ein Abo

dort ein Abo und noch ein Abo und überhaupt noch ein Abo und nicht zu vergessen GEZ für nothing und.... Mist Geld alle und der Tag hat auch nur 24 Stunden und Motorrad fahren an der frischen Luft ist eh gesünder, wenn nur nicht diese Leute mit ihren 3L Diesel immer die Strassen verstopfen würden.
Vielfalt tun der Fernsehlandschaft sicher gut, aber in Anbetracht der Zwangsbeglückung durch Regierungssender... hab ich keine Lust drauf

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Falcon030 16.09.2014, 09:19
5. Mutig...

...bei den Fernsehermarken, die unterstützt werden, LG und Samsung außen vor zu lassen - wenn ich trotz internetfähigem TV tatsächlich immer ein zweites Gerät zusätzlich einschalten muss, bleib ich doch erst einmal lieber bei Prime. Sollte Netflix die Palette vergrößern, denke ich aber gerne noch einmal über ein Abo nach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DrStrang3love 16.09.2014, 09:29
6.

Sind die (US-)Filme und Serien auch im Original zu sehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brummer07 16.09.2014, 09:30
7. Wie viel kostet es ...

... eigentlich, ein solch gigantische Werbekampange auf SPON zu schalten? Als ob das Thema irgendwen außerhalb einer kleinen Schaar an Fachpublikum interessieren würde ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
3PacX 16.09.2014, 09:33
8.

Zitat von winki
braucht niemand wirklich. Der Satz "Konkurrenz ist gut für's Geschäft" greift hier nicht.
Und warum braucht das niemand?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crunchy_frog 16.09.2014, 09:39
9.

Und schon wieder muss man ein Abo abschliessen?
Nein danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7